1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Müde!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von JaMa, 11. Dezember 2014.

  1. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Die Adventszeit schafft mich von wegen Besinnung! Da ein Termin und da. Auf Arbeit viele kranke Kollegen. Eigentlich ist mir es zuviel aber wo streichen???
    Ich hoffe ihr habt mehr Ruhe!
    Dies Wochenende noch und dann ist hoffentlich das schlimmste vorbei .
     
  2. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Hamburg
    Moin JaMa,
    ich kann dich gerade echt gut verstehen. Ich habe diesen vorweihnachtlichen Stress auch gerade so richtig über. Am WE haben wir Geschenke besorgt... kein Spaß:D... und ich bin zur Zeit AU , muss nicht arbeiten.. könnte also mal so richtig genießen. Geht aber nicht. Mir ist alles zuviel - habe einige Termine (Weihnachtsfeier) abgesagt - und das ist glaube ich die einzige Strategie die funktioniert - NEIN - sagen. sich genau überlegen, was einem persönlich wichtig ist - und auch bei der Arbeit - wenn Kollegen krank sind, muss man vielleicht auch mal deutlich machen, dass man das nicht komplett abfangen kann....
    Manchmal hilft es, eine schriftliche Liste zu erstellen und zu schauen, wo was weg kann.....
    Eine wirkliche Lösung :confused: hab ich auch nicht... war eben bei der KG und wollte dann noch zu L..del, bin dann aber direkt nach Hause... die Besorgung kann ich auch morgen noch mit Hifle meines Mannes erledigen... so oder so ähnlich gehts vielleicht.
    Hoffe du findest etwas Ruhe... fühl dich umarmt
    Tusch
     
  3. Butterflyandy

    Butterflyandy PMR seit 12/2013

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    2
    ........möchte mich gerne einreihen...müüüüdeeee.....aber ich glaube das liegt auch an der Wetterlage...bin gestern nachmittag einfach so im Sitzen auf der Couch bei der "Pause" eingeschlafen....konnte mir das nicht erklären...der Rest des Tages war gelaufen...

    Auch Termine die man hat...es knubbelt sich manchmal...ich versuche mich schon so gut als möglich "frei" zu machen, nie mehr als einen Termin am Tag...aber manchmal kommt es eben anders.

    Manchmal muss ich mich regelrecht zur Ruhe und Innehalten zwingen..klappt nicht immer. Im Sommer hat man das Gefühl, man hat (aufgrund der langen Helligkeit) unendlich viel Zeit Dinge zu erledigen...im Winter bin ich zumindest irgendwie von der mangelnden Helligkeit "fremdgesteuert"...sobald es dunkel ist, habe ich zu nichts mehr Lust...na ja und die Zeit zwischen halbwegs hell draußen und schon wieder dunkel ist im Moment halt besonders kurz. Ich erwarte immer freudig den Jahreswechsel, weil ich da das Gefühl habe..."jetzt wird alles besser"...die Tage werden wieder "länger".
     
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    146
    .....bin auch dauermüde ....

    Am Montag habe ich als Erstes das Telefon in die Hand genommen und 3 Termine in dieser Woche abgesagt. Ich mache nur, was unbedingt sein muß, wie Rheumaarzttermin heute nachmittag.
    Danach habe ich einen "Weihnachtsplan" geschrieben: was für Geschenke für wen schon da sind, was noch gekauft werden muß und wo, was wir essen wollen und wann wir das wo einkaufen usw.
    Das erledigen mein Mann und ich am Samstag gemeinsam (sind überwiegend seine Kinder).

    Wir haben in diesem Jahr arg reduziert. Ich habe mich durchgesetzt, wir bekommen nur einmal Besuch, am ersten Weihnachtstag von allen Kindern und Enkeln und auch nur zum Kaffee.
    Einmal fahren mein Mann und ich für 2 Stündchen zu meiner Mutter und das wars.
    Wer dann nicht kann, hat Pech gehabt.
    Ansonsten kann man uns auch mal einladen........warum muß ich immer alle bewirten? Die Kinder haben auch alle eine Wohnung und wesentlich mehr Kraft als ich.

    So geht es mir heute wesentlich besser (bis auf Migräne), fühle mich nicht mehr so gestreßt vom Weihnachtstrubel, habe die ersten Geschenke eingepackt und suche nun ein Kuchenrezept.

    ......nächste Woche mache ich es noch ruhiger, treffe mich mit meiner Freundin in Kiel zum Schnötern im Cafe.

    Vielleicht wird die Müdigkeit dann etwas weniger.....

    LG
     
  5. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    146
    @butterflyandy: mir geht es auch so. Sobald es dunkel ist schalte ich auf Einschlafmodus.....

    Ich muß mich dann richtig zwingen rauszugehen, wenn es sein muß. Sobald ich auf dem Sessel sitze, schlafe ich auch schon....

    die müde Marly
     
  6. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Hamburg
    JUP
    ich reihe mich bei den "Winterschläfer" ein - vielleicht sind wir ja in Wirklichkeit Bären - und sollten jetzt Winterschlaf halten:D
    Aber eine gute Nachricht: ab 21.12 gehts ja wieder in die andere Richtung - und schon im Februar werden wir spüren, das die Tage länger werden -
    Auch ich mach diese Liste mit Geschenken etc, was wann eingekauft wird, wer was besorgen muss. Das hilft etwas.
    ganz liebe Grüße
    Tusch
    ach ja - eben schrieb mir eine Freundin,,, wenn sie mit Schlafen Geld verdienen würde, wäre sie reich - das wärs doch mal.:top:
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich bin in letzter Zeit auch besonders müde. Die 3 Wochen Urlaub haben mir da überhaupt nicht weitergeholfen.
    Bei mir, so denke ich, ist die psychische Belastung mitverantwortlich, aber sicherlich auch dieses neblige, feuchtkalte Wetter, das mir zusetzt.
    Ich hab heute auch einen Weihnachtsplan gemacht. Der Verlauf der Weihnachtstage ich ja schon geplant, und zwar so, dass ich möglichst wenig Arbeit habe. Bei den Geschenken mache ich viel online-Bestellungen, hab mir auch eine Liste gemacht, wer was bekommt und wem ich eine Weihnachtskarte schreibe. Wenn ich eine gute Übersicht habe, komme ich nicht durcheinander und kann mir viel Stress ersparen.