MTX-Welche Dosis nehmt ihr?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Sita, 2. November 2005.

?

MTX- wieviel mg nehmt ihr?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16. November 2005
  1. 5 mg

    1 Stimme(n)
    1,9%
  2. 10 mg

    12 Stimme(n)
    22,2%
  3. 15 mg

    23 Stimme(n)
    42,6%
  4. 20 mg

    13 Stimme(n)
    24,1%
  5. 25 mg und mehr

    2 Stimme(n)
    3,7%
  6. als Tablette

    13 Stimme(n)
    24,1%
  7. als Spritze

    19 Stimme(n)
    35,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    hmm also ich hab von 7,5 mg bis 20 mg als tablette und spritze alles genommen, jaa endlich ist das erste mtx freie jahr rum (deswegen werdich oben auch nicht abstimmen), da ich es ja nich mehr nehmen tu
     
  2. Sunnybone

    Sunnybone Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MTX: Dosis : welche Dosis nehmt ihr?



    ALso: ich nehme 20 mg oder 17,5 mg als Tablette, Spritzen hatte zurviele Nebenwirkungen....
     
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Bis vor 4 Wochen habe ich über zwei Jahre lang 25 mg MTX gespritzt - jetzt versuchsweise nur noch 20 mg.
     
  4. GOLUBICA

    GOLUBICA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mtx

    Hallo
    Seit fast 2 jahre nehme ich MTX 15mg fertigspritzen(1 mal in der woche)
    Ich kann nur sagen das das beste medikament ist.Man muss nur bishen geduld haben und sich an regeln haltten.Ich könnte mit meine hende nicht machen,jetzt kann ich ales.Ich bin 25 jahre alt und habe fast ales überstanden.
    Also mein rat ist :glaubt daran das ihr gesund wiert und haltet euch an anweisungen von artz.

    Golubica
     
  5. ingrid-anna

    ingrid-anna Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Mtx

    Hallo,

    nehme seit Januar 2008 MTX. Derzeit

    15 mg Fertigspritze 1 x wöchentlich und

    7 mg Cortison.

    Vertrage MTX bisher recht gut und habe keinerlei Nebenwirkungen. Die Wirkung des MTX scheint jetzt auch nach ca. 3 Monaten langsam einzusetzen :).

    Wir haben das MTX im Jan. 08 mit 7,5 mg angefangen, nach 5 Spritzen mit 10 mg und nach weiteren 5 Spritzen mit 15 mg weitergemacht, das scheint auch so die "passende" Dosis für mich zu sein.

    Mein CRP ist jetzt endlich nach fast 2 1/2 Jahren Erkrankung (habe Riesenzellenarteriitis/Vaskulitis, die bis dato nur mit Cortison behandelt wurde) endlich dabei, in die Nähe des Normwertes zu kommen.

    Grüsse
    ingrid-anna
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.304
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ich erhalte z. Zt. 20 mg MTX subcutan und 7,5 mg Cortison...

    Bei den Schmerzen, die ich manches Mal habe, wird es wohl mehr werden - leider. Nebenwirkungen: elendige Müdigkeit f 2 Tg und sehr starker Haarausfall

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    4.030
    Zustimmungen:
    1.000
    Ort:
    München
    Hallo Zusammen,

    ich habe in der Zeit zw. Sommer 2002 und Frühjahr 2008 in
    Höchstdosis 40mg einmal die Woche i.m. selbst gespritzt.

    Wie man hier lesen mußte hab ich das MTX jetzt ganz absetzen müssen.

    Bis 25mg hatte ich keinerlei Probleme, die nicht behandelbar gewesen wären. Während der 40mg-Phase waren es auch nicht mehr oder heftiger.
    Die großen Probleme kamen nach der Pause die durch die Hüft-OP notwendig wurde.

    Viele Grüße
    Kira
     
  8. Venus

    Venus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Welche Dosis Metx Nehmt ihr??

    Hallo ihr lieben
    ich habe am anfang 15mg gespritzt, jetzt nehme ich 20mg tabletten aber das reicht nit aus:( nehme noch zusätzlich Arava und habe davon Haar aus fall! ganz zu schweigen von den geschwüren im Mund:bawling:Aber was solls ich halte durch:rolleyes: denn seit dem ich das nehme geht es mir ein wenig besser.kann wieder Kartoffeln schälen!!
    Liebe grüsse Venus:)

    Hallo ich noch mal,
    wegen unverträglichkeit nehme ich Metx nur noch 10 mg Arava garnicht mehr
    aber dafür seit 24.7.08 Humira alle 14 Tage 40mg.
    Hoffe, daß es mir damit besser geht.:D
    LG Venus
     
    #28 19. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2008
  9. Birgit R

    Birgit R Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ich nehme einmal die Woche 15 mg MTX als Tablette. Nebenwirkungen bislang keine. Die Tabletten nehme ich seit 4 Wochen.
     
  10. Cassiopeia1958

    Cassiopeia1958 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Welche Dosis MTX?

    Hallo zusammen,

    ich spritze jetzt seit 12 Wochen 15 mg MTX wöchentlich plus 15 mg Folsäure. Dazu brauch ich aber immer noch täglich mein Cortison (z.Zt. 7,5 mg). Jeden Abend nehm ich dann noch eine halbe Tramadol 100 mg.
    Obwohl ich das MTX ganz gut vertrage, fühle ich mich morgens immer, als
    hätt mich nachts ein Elefant überrollt. Alles tut weh, ist steif und es dauert ca. 2 Stunden, bis ich mich dann einigermaßen normal bewegen kann. Also Ihr Lieben, wer diese scheiß Krankheit erfunden hat, gehört gemordet!!! :behead: Jawolllll!!!!!

    Wünsche allen einen sonnigen Sonntag ganz ohne Aua Aua!
     
  11. steinzeithexe

    steinzeithexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich nehme seit drei Wochen MTX 15mg und 15mg Folsäure ,2mal 2 Sulfasalazin und 7,5 mg Prädnisolon dazu. Mir ist permanent schlecht und schwindelig ganz schlimm am ersten und zweiten Tag nach der Einnahme und Haarausfall hab ich auch. :)
     
  12. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Ich nehmeseit August 15mg MTX, erst als Spritze und nun seit 3 Wochen als Tablette, es wird aber wohl umgestellt am Freitag.
     
  13. Yule

    Yule Träumerin

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich nehm zwar keine Medikamente mehr... Aber MTX hab ich damals als Tablette genommen... Und ich bin der Meinung, es waren 10mg... Weiß ich aber net mehr so genau.
     
  14. Inge Sonn

    Inge Sonn Egnis

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MYK
    Hallo, ich spritze mir seit Jan.2006,15 mg MTX, habe so gut wie keine Nebenwirkungen. Anfangs Haarausfall was sich aber mit zusätzlicher Folsäure außer an dem Tag wo ich MTX spritze fast normalisiert hat. Nehme aber jeden Tag noch 5 mg Kortison und Folsäure. :a_smil08:
     
  15. Nadua

    Nadua Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    MTX-Umfrage

    Hallo, nehme seit Oktober 07 15mgs.c., reicht aber wohl nicht aus, hatte grad wieder einen Schub. Soll im Juni erhöht werden. Zur Zeit vertrage ich es ganz gzt, aber ei paar Restbedenken bleiben immer.
    Nadua

     
  16. Tannenbaum

    Tannenbaum Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich sollte eigentlich 15 ml spritzen, aber davor drücke ich mich. Ich spritze so ungefähr 10 ml. (wird mir davon noch kotzübel)
    Gruss Tannenbaum
     
  17. Gitte

    Gitte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht solltest Du auf Tabletten umstellen, rede doch mal mit Deinem Arzt,mir ging es genauso wie Dir ich habe mich 10 Wochen mit 25mg Lantarel gespritzt, mir wurde von mal zu mal schlechter, wenn ich nur an die Spritzen dachte, oder davon erzählte wurde mir schon schlecht, schon alleine diese gelbe Farbe in den Spritzen, ekelhaft, seit ich die Tabletten nehme geht es wunderbar, habe keine Probleme.

    Gitte
     
  18. urmel85

    urmel85 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hi

    ich spritze seit märz 08 mtx 15mg und dann am nächsten tag 7,5 mg folsäure. hab keine nebenwirkungen, außer vermehrte heißhungerattacken :mad:, haben sich komischerweise genau ab dem mtx zeitpunkt vermehrt, denn ich habe das corti nicht gesteigert. :rolleyes:

    urmel
     
  19. ingrid-anna

    ingrid-anna Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Na, endlich mal jemand, der auch auf MTX Heißhunger entwickelt!

    Seit MTX (ab Jan. 08) habe ich nämlich über 3 kg zugenommen, obwohl das Cortison nicht verändert wurde (bzw. eher etwas reduziert) und ich nach wie vor aufpasse, WAS ich esse.

    Seit ich MTX spritze habe ich nun aber ständig Hunger :uhoh::uhoh::uhoh: . Kann mir das aber nicht erklären, weil ich eher davon ausgegangen bin, dass ich nach der Spritze mit Übelkeit zu kämpfen habe, statt dessen entwickle ich einen ausgesprochenen gesunden Appetit.

    Liebe Grüsse
    ingrid-anna
     
  20. summi

    summi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fockbek Kreis Rendsburg/Eckernförde
    Hallo,:)
    ich nehme seit 21.2.2008 20mg MTX einmal wöchentlich und 24 Stunden später 10mg Folsäure.
    Prednisolon habe ich seit November 2007 genommen und gaaaaanz langsam ausgeschlichen, seit heute nix mehr "Predni".
    Bei mir klappt es mit dem MTX ganz gut seit ich vorher 40 Tropfen MCP Tropfen gegen Übelkeit nehme. Davor war mir eine Viertelstunde nach MTX Einwurf grottenschlecht!
    Schmerzen in den Handgelenken sind etwas besser, Schmerzen aber immer noch.
    Soll nun mal spritzen, traue mich aber nicht!
    Liebe Grüsse
    summi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden