MTX Unterleibsziehen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Cupcake2309, 24. März 2018.

  1. Cupcake2309

    Cupcake2309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Ich nehme MTX nun seit 4 Monaten und verhüte mit dem Nuvaring und noch mit Kondom (Ja da bin ich sehr vorsichtig ;)). Da ich gerade sehr unter Druck stehe und Stress habe, hab ich den Ring zu lange drin gelassen, der Schutz war also nicht mehr gegeben. Aber da wir ja immer ein Kondom nehmen habe ich da nicht weiter darüber nachgedacht. Dann ist meine Periode bzw. Die Abbruchsblutung ausgeblieben. Da hab ich dann kurz Panik bekommen aber der SST war negativ und ich habe es auf den Stress geschoben. Habe den neuen Ring rein (vor 2 Wochen) und mit den 15mg MTX einfach weiter gemacht. Jetzt habe ich gestern Abend Unterleibsziehen bekommen und gleich noch mal einen Test gemacht der auch negativ war.
    So nun endlich meine Fragen :D
    Ich habe gelesen, dass das Ausbleiben der Periode eine Nebenwirkung sein kann. Hatte das schon mal jemand?
    Und hatte jemand auch dieses ziehen?
    Ich wäre sehr froh um Antworten, da eine Schwangerschaft nicht nur ungünstig sondern wegen dem MTX ja auch noch gefährlich fürs Kind wäre.

    Vielen Dank!
    LG Cupcake:1drink:
     
  2. Mari682

    Mari682 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Emsland
    Ich habe einige Jahre mit dem Nuvaring verhütet und sowas ist mir auch schonmal passiert. Aber ohne MTX. Ich war nicht schwanger. Aber unterleibsziehen hatte ich auch, vor allem wenn ich viel in mich hinein gehört habe. In der Zeit wie wir versucht haben schwanger zu werden, hatte ich jeden Monat schwangerschaftsanzeichen. Da kann dein Körper dir auch schnell Mal einen Streich spielen
     
  3. Cupcake2309

    Cupcake2309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ah das ist ja schon mal beruhigend zu wissen. Danke!
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand der das Problem kennt :)
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    1.399
    Ort:
    Niedersachsen
    Stell dich am besten morgen bei deinem Gyn vor. Es könnte auch eine Entzündung etc sein und sowas sollte man nicht verschludern. ;)
     
  5. Cupcake2309

    Cupcake2309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ja zum Arzt wollte ich eh, aber da ich nächste Woche Staatsexamen an drei Tagen schreibe, kann ich leider erst nach Ostern hin :(
    Deswegen hatte ich gehofft dass mich bis dahin jemand beruhigen kann :)
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    999
    `
    Liebe Cupcake,

    überlege noch einmal in Ruhe: eigentlich müsstest Du - wenn Du etwas abklären möchtest - zum Arzt.
    Wie kann da ein Forum aus Menschen, die nichts von Dir wissen, "ersatzweise" beruhigen...?

    Ich kann Dir als Menschin :) und ohne konkrete Detailkenntnis nur sagen, dass auch ein bevorstehendes Examen mal Bauchschmerzen verursachen kann und Du Dir da keine allzu großen Sorgen machen musst - und ich kann Dir auch sagen (aus Erfahrung), dass MTX wahrscheinlich nicht nach 4 Monaten Einnahme plötzlich Beschwerden dieser Art und erst recht nicht in Form von Unterleibsziehen verursacht.
    Wenn die Beschwerden auch nach dem Examen, zu dem ich Dir von Herzen viel Glück wünsche, noch immer da sein sollten, ist tatsächlich eine Vorstellung beim Gynäkologen absolut sinnvoll - man weiß ja nie.....auch wenn Du aktuell NICHT von einer Schwangerschaft ausgehst.

    Alles Gute!
     
  7. Cupcake2309

    Cupcake2309 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Danke für deine Antwort!
    Ich hatte die Hoffnung, dass es jemanden schon einmal ähnlich ging.
    Vermutlich kommt es einfach von der Mischung aus Stress, MTX und dem verwirrten Hormonhaushalt, da ich ja den Ring zu lange drin und dann nicht die Entzugsblutung hatte.
    Ich werde auf jeden Fall gleich morgen einen Termin beim Gyn ausmachen, selbst wenns wieder weg geht, schadet eine Untersuchung ja nicht :)
     
    Loretta und Resi Ratlos gefällt das.
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    999

    Das finde ich auf jeden Fall gut - sonst machst Du Dich dauerhaft verrückt ;)