1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Übelkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von zitrone, 20. April 2005.

  1. zitrone

    zitrone Guest

    Liebe Leute,

    ich bin auch mal wieder im forum - habe mich lange nicht blicken lassen. seit 6 monaten nehme ich mtx s.c. und hatte furchtbare probleme mit übelkeit. ich spritze es mir samstags abends und der ganze sonntag war futsch.
    aber das mtx hilft und deshalb habe ich eben weiter gemacht. mein doc hat mir von ein paar wochen geraten, gegen die übelkeit
    VERGENTAN
    zu nehmen und es hilft!!! jetzt geht es mir sonntags ziemlich gut, ich kann im grossen und ganzen ganz normale sachen machen. vorher war das nicht möglich. ich hing nur rum und war am schlafen und wenn ich nicht am schlafen war, dann war mir kotz schlecht.

    ich wollte euch das nur gerne mitteilen, denn das zeug hilft wirklich gut gegen die übelkeit. ist aber verschreibungspflichtig. vorher hatte ich vomex und paspertin ausprobiert, hatte aber keinen erfolg.

    ich wünsch euch was, lasst euch nicht runterkriegen,

    eure zitrone
     
  2. jens

    jens Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Übelkeit nach Spritze?

    Hallo Zitrone,

    ich habe auch ab und an mit Übelkeit nach Einnahme von MTX zu tun. Ich dachte aber, man sei frei davon, wenn man es spritzt? Offensichtlich nicht, hmm. Welchen Grund gibt es dann also, zur Spritze statt zu Tabletten zu greiefen?

    Grüße
    Jens
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Jens,

    bei vielen Patienten wird Mtx ins Spritzenform viel besser vom Körper angenommen als die orale Gabe, so dass man mit kleinerer Dosierung auskommt. Die Übelkeit nach Spritzen ist üblicherweise auch geringer - so war es jedenfalls bei mir. Aber schlecht war's mir auch nach den Spritzen. Eine große Hilfe ist es, am Spritzentag und den Tag danach ganz besonders viel zu trinken, am besten pures Wasser. Mtx wird über die Nieren ausgeschieden. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, am Tag danach Folsäure zu nehmen. Darüber können Eure Ärzte sicher Genaueres sagen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. jens

    jens Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    >> Eine große Hilfe ist es, am Spritzentag und den Tag danach ganz besonders viel zu trinken, am besten pures Wasser.

    Ich gehe nach Pilleneinnahme sofort ins Bett und hoffe, gleich einzuschlafen. Wenn nicht, kann ich die nächsten ein, zwei Tage vregessen, sprich: nur noch gegen die Übelkeit anfressen. Kein Witz, das hilft. Wasser trinken allerdings weniger.

    >>Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, am Tag danach Folsäure zu nehmen.

    Das tue ich, hilft aber nichts gegen die Übelkeit.

    Grüße
    Jens
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ihr,
    habe zwar keine mtx - erfahrung ...dafür aber ko....erfahrung ;). mir helfen gegen übelkeit durch solcher art medis die mcp tropfen. sie sind auch gut gegen andere arten von übelkeit einsetzbar, weil sie .... da kann manns nachlesen: http://www.netdoktor.de/medikamente/100010501.htm vor der endoxaninfusion bekomme ich noch ein mittel gegen übelkeit i.v. verabreicht. damit die nierenschalen geschont bleiben :D. für die zeit der infusion und ca. 24h danach hilft das wohl sehr gut. diese mittel gibt es auch in tablettenforn ... unter der zunge einzunehmen. es wirkt sehr gut, ist aber wohl sehr sehr teuer (10 tabletten ca. 400€) den preis hat mir die schwester beim letzen endoxanstoß "unter die nase gehalten". :rolleyes: egal, meiner übelkeit macht der preis nichts und wenn es hilft .... .
    also findet euer mittel ... in diesem sinne, einen guten morgen oder eine gute nacht <---- kommt auf die richtung an, die ihr gerade im bett einschlagt :D .
     
  6. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    ... hab noch etwas vergessen, die folsäure spielt ja immer wieder eine große rolle hier. bei meinen diabetikerrecherchen, nach etwas trinkbarem, das wenig broteinheiten hat und möglichst noch einige spurenelemente und oder vitamine, aber nicht gerade selters ist, bin ich fündig geworden.
    und zwar "deit" .. gibt es so weit ich weis in den geschmacksrichtungen zitrone, grai.... ööhhh pampelmuse :p, orange, cola.
    man kann davon 2,5 Liter trinken und braucht sich nur eine broteinheit anzurechnen. :) hat auch superwenig kalorieen..ich denke 3/100 ml ...also auch ein thema für den abspeckclub .. und natürlich ist auch folsäure enthalten und zwar ....hmm habe eben die tabelle über die inhaltsstoffe gefunden und stelle die mal eben hier rein ..

    deit Fruchtsaftgehalt Vitamine Anteil der empfohlenen Tagesdosis kcal / 100mlkJ / 100 ml BE Kohlen-hydrate
    deit ACE Orangen-Karotten- Zitronen Drink 25% Fruchtsaftgehalt 5% Karottensaftgehalt Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A (aus Beta-Carotin) 43% 10 kcal 42 kJ 571 ml 2,1 g
    deit Apfel activ 40 % Vitamin C, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Biotin 15 % 19 kcal82 kJ 280 ml 4,3 g
    deit Citro - Folsäure, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B12 15% 3 kcal 13 kJ 2,4 l 0,5 g
    deit Cola MixCitrus 4% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 15% 3 kcal13 kJ 2 l 0,6 g
    deit Grapefruit 8% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 15% 3 kcal11 kJ 2,4 l 0,5 g
    deit Limette 6% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 15% 3 kcal 14 kJ 3 l 0,4 g
    deit Sport Iso Grapefruit-Zitrone 6% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Folsäure, Biotin 15% 18 kcal 74 kJ 286 ml 4,2 g
    deit Orange 6% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 15% 3 kcal11 kJ 2,4 l 0,5 g
    deit Orange-MaracujaFruchtnektar mind. 50% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6 15% 20 kcal82 kJ 279 ml 4,3 g
    deit Zitrone 6% Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12 15% 2 kcal 10 kJ 4 l 0,3 g

    also ich kriege keine werbeprämie von deit ;) .. bin nur eben selbst fan geworden. und merke anhand der tabelle, das ich noch lange nicht alle sorten kenne.
     
  7. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mtx

    Jens,
    der zweite Teil Deiner Nachricht wurde noch nicht beantwortet.
    MTX gespritzt hat eine stärkere Wirkung als Tablette in der gleichen Dosierung.
    Manchmal fährt man so ganz langsam die MTX-Gabe zurück. Also erst Spritze, dann Tablette in der gleichen Dosierung und dann erst eine niedrigere Dosis.
    Gruß von der Gärtnerin!
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo klara,

    du hast vollkommen recht, ich kannte deit zwar schon länger, habe aber
    dieses wohlschmeckende "gesöff" vergessen. beim nächsten einkauf
    werde ich daran denken!
    prost!:D
    marie