1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mtx und sulfasalazin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von helga1, 11. Juni 2003.

  1. helga1

    helga1 Bremen

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    hallo leidensgenossen,

    ich habe seit 1 Jahr CP, eigentlich schon länger aber erst vor
    einem Jahr festgestellt. Seit septemper 2002 nehme ich 20 mg
    lantarel und seit februar pleon ra.cortison 5 und 2,5 mg im tageswechsel, täglich eine magentablette und abends immer
    vor dem schlafen indomet-ratiopharm 50 als zäpfchen. ausserdem
    noch calciumtabletten. im juli habe ich wieder einen termin beim
    rheumatologen. muss ich mit meiner medikamentendosis jetzt
    bis zum bitteren ende leben, oder besteht hoffnung das es
    irgendwann mal weniger wird.

    gruss aus bremen

    helga:confused:
     
  2. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Helga,
    ich kann Dir auch nicht sagen, ob die vielen "Smarties" mal weniger werden. Ich bin 35 und habe seit 5,5 Jahren cP. Bei mir ist es eher mehr geworden. Hoffnung, dass es mir besser gehen wird und ich die Medis reduzieren kann, habe ich aber trotzdem. Bei der cP ist es ja immer ein auf und ab. Wenn ich mir meine Tabletten für die Woche zurechtpacke, komme ich immer ins Überlegen und Grübeln. Man könnte bei der Medikamentenflut auch eine "olle Alte mit vielen Gebrechen" dahinter vermuten. Kopf hoch und gib die Hoffnung nicht auf. Es gibt so viele Krankheiten, die man behandeln kann. Manchmal sind wir dann doch besser dran, oder?
     
  3. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Hallo Helga!

    Lass den Kopf nicht hängen.
    Hab seit 2002 cp und eine Reihe von Medikamentenversuchen hinter mir.
    Nie hats gereicht oder angeschlagen.
    Resocin,Mtx,Arava und diverse Kombinationen.
    Jetzt bin ich bei Mtx,Sulfasalazin,Vioxx,Calcium und Magenschutz- in reichlicher Menge.
    Seit März hab ich Cortison langsam reduziert und auch Vioxx halbiert.
    Bin mit dem Ergebnis zufrieden,obwohl ich schon meine Sorgen hatte,obs funktioniert.
    Vielleicht schaff ich noch mehr,alles zu seiner Zeit und bloß nicht zu schnell.
    Drück dir die Daumen,dass es auch bei dir weniger wird.
    Liebe Grüße aus Bayern - Mary
     
  4. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Sorry,seit 2001 hab ich Diagnose cp. Mary