1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und sonnen gehen? wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von elli_, 10. Juli 2006.

  1. elli_

    elli_ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    darf ich mich sonnen währed ich mtx nehme? (Freibad legen etc...)
    wer kennt sich aus?
    :confused: :confused: :cool:
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    da würde ich vorsichtig sein. Hohen Lichtschutzfaktor nehmen und langsam ausprobieren. Ich habe von einem Sonnenbrand leider rötliche Stellen auf dauer bekommen unter MTX.

    Gruss Kuki
     
  3. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Elli,

    ich hab schon durch ein bisschen Sonne bei tiefem V-Ausschnitt kleine Pickelchen am Dekolté bekommen ... Außerdem um den Hals rum juckende Hautrötungen, wenn ich dann noch Schmuck trage ...

    Du musst es ausprobieren. Ich bin eh nicht so der Sonnenanbeter, werde aber wohl einiges lichtschutzmäßig machen müssen, wenn ich im November auf die Malediven fliege. Dort kann man der Sonne kaum entgehen und ich hab so gar keine Lust auf Rollis ... :D :cool: Hier im Forum empfahl man mal mindestens LSF 50 :eek: ...

    Schööönen Tag!
    Rosarot
     
  4. juchu

    juchu Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mh, also ich nehme jetzt seit fast drei Jahren MTX und habe nicht festgestellt, dass ich dadurch stärkeren Sonnenbrand bekomme.

    Gehört habe ich auch noch nichts davon, steht auch nicht bei den Nebenwirkungen, nehme ich an?
     
  5. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    also ich nehme seit 10 Wochen MTX und habe noch keine extremen Veränderungen festgestellt. Ich liebe eigentlich die Sonne und lass mir auch gerne mal die Sonne wärmend auf die Haut scheinen, habe mich aber immer schon vorher eingecremt, anfangs mit höherem Faktor, dann niedriger.
    Aber ich muss auch sagen, dass ich in diesem Jahr noch nicht besonders häufig länger in der Sonne gelegen habe, weil ich nicht so viel Zeit habe und eben auch von dieser möglichen Nebenwirkung gehört habe. Da ich viele Muttermale habe und zu auffälligen Malen neige, passe ich daher mehr auf.
    Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich ein ganz klein wenig empfindlicher geworden bin (bin früher weder schnell rot, noch schnell braun geworden).
    Ich benutze aber eh seit März/April gelegentlich Selbstbräuner. Zu der Zeit ging es mir nämlich so schlecht, dass ich dachte, ich muss nicht immer so fertig aussehen, wie ich mich fühle....:D

    Also einfach ausprobieren!
    Lg, KatzeS
     
  6. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Bräunung nicht gleichmäßig

    Habe von meinen Arzt gehört, dass man Flecken auf der Haut bekommen könnte. Gruß Lilalu
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich war ca. 15 minuten lang kurzärmelig in der sonne , zwischen 17.00 und 18.00. uneingecremt.
    ergebnis: hautentzündung an den stellen, die der sonne ausgeliefert waren, und seit nun fast 2 wochen corticreme.
    bise
     
  8. elfi

    elfi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hall0,

    also ich nehme MTX seit ca, 5 Jahren und gehe im Sommer regelmäßig ins Schwimmbad. Während dieser ganzen Jahre habe ich nicht bemerkt,dass sich irgend etwas geändert hätte, Natürlich lege ich mich auch nicht stundenlang in die Sonne. Aber so 10 -15 Minutensind schon drin.

    Ich denke mir, dass Du es ausprobieren musst. Es wird bei jedem anders sein.

    Elfi
     
  9. ibe

    ibe Guest

    Hallo meine Lieben,

    ich lass es lieber, meide die Sonne, indem ich mich nicht in die Sonne lege und nicht zu lang in der Sonne sitze.
    Da bin ich doch recht vorsichtig.

    Ich kann mich noch daran erinnern, als ich vor ca. 13 Jahren schon mal MTX bekam, musste ich mit MTX aufhören und ca. 9 Monate warten, bis ich meine Haut( Psoriasis) mit Bestrahlungen behandeln durfte.


    Lieben Gruß von ibe
     
  10. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    unter mtx habe ich eine sehr empfindliche haut entwickelt.
    vor ca. 2 jahren, wurde mir wegen einer hautentzündung (lichenoide dermatitis) eine phototherapie von meinem hautarzt verordnet. diese therapie musste nach der 3. behandlung abgebrochen werden, da ich einen starken schwellung - rötung im gesicht bekam, die brannte wie sonnenbrand sah aber nach allergie aus.

    dies habe ich zum thema mtx und licht gefunden:

    quelle: http://www.netdoktor.de/ratschlaege/fakten/psoriasis_phototherapie.htm

    mtx ist ein solches medikament. da ja die lichtherapie harmlos gegen die normale sonne ist, würde ich die warnung erst nehmen....

    mein arzt hat mir weiterhin geraten, nicht unbekleidet in die sonne zu gehen, ausserdem einen lsf 60 zu verwenden.
     
  11. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Also,

    nach 3 Jahren MTX bin ich super sonnenbrandempfindlich geworden. Grade letzten Freitag war ich vielleicht 15 Min. (uneingecremt) in der Sonne und hab´ mich tierisch verbrannt. Ich hab´s auch im letzten Winterurlaub gemerkt, als selbst LF 50 auf dem Gletscher nicht mehr gereicht hat. (Hatte vorher nicht solche Probleme). Meine Hautärztin hat dazu gesagt, dass man unter MTX eher nicht in die Sonne sollte, da das durch das gedrosselte Immunsystem gefährlicher wäre....

    Also am besten gaaaaaaaaaaaaaanz langsam ausprobieren....

    LG Petra
     
  12. cpschaf

    cpschaf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich schließe mich den Berichten der anderen an.

    Auch vor meiner MTX Behandlung habe ich den Schatten vorgezogen.
    Hatte immer schon mit der sogenannten Sonnenallergie zu tun.
    Ich benutze zum Schutz Ladival Gel für allerg. Haut LSF 30.
    Ich komme damit super zurecht. Man kann ja nicht immer der Sonne
    ausweichen.

    [​IMG]

    Viel Spaß im Schatten wünscht
     
  13. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo Elli,

    ich nehme MTX jetzt seit ca. 5 Monaten und war auch schon ein paarmal im schwimmbad und in der Sonne sowieso.

    Habe mich ganz normal eingecremt und habe keinen Unterschied bemerkt...

    Denke das kommt auch sehr auf den Hauttyp an, wenn man eh schon eher empfindlicher ist wird man warscheinlich noch empfindlicher und jemand der eigendlich nie Sonnenbrand bekommen hat, wird vielleicht weniger heftig reagieren. (Ich gehöre zur 2. Sorte, bin der olive-hauttyp aus SÜdeuropa)

    Viel Spaß im Sommer und hoffentlich keine Reaktionen

    Alles Liebe
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Du hast auch nicht wirklich vor so durch Wien zu laufen? :cool: bekleidet mit LSF 60 und sonst nix :confused: :confused: :confused:

    :D grinsegruss dat kuki
     
  15. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich kann mich den meisten anderen anschließen. unter MTX vertrage ich auch keine Sonne. Bekomme dann einen üblen Sonnenbrand, schon bei kurzer dauer unter der Sonne.

    Habe Sonnencreme mit LSF 30 ausprobiert, hat nichts gebracht, 40 reicht auch nicht. Jetzt bin ich bei LSF 50 und der funktioniert gott sei dank. Soweit ich weiß ist LSF 50 das höchste. wurde mir zumindest in der Apotheke gesagt. Ich wäre da vorsichtig. nicht uneingecremt in dei sonne gehen.

    Gruß
     
  16. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich spritze seit Februar MTX und habe bis jetzt keine Probleme mit der Sonne.
    Das man lichtempfindlicher wird, habe ich schon oft gelesen und habe mir auch deshalb eine Sonnencreme mit hohen Lichtschutzfaktor gekauft. Aber irgendwie vergesse ich immer das eincremen (z.B. beim rasenmähen) und habe noch keinen Sonnenbrand gehabt (in der Hoffnung dass es so bleibt).

    Gruß
    Jörg
     
  17. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    huhu kuki, :D :D :D

    doooooch :D :p , wir haben hier ein riesiges fkk gebiet an der donau uva., da ist es sogar pflicht!

    http://www.nacktbaden.de/at.html#WienDonauinsel
     
  18. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    ich habe Mtx über 13 Jahre genommen und nicht festgestellt, dass ich schneller einen Sonnenbrand bekomme. Da sich das "Sonnenverhalten" sowieso geändert hat -stundenlanges Sonnenbaden ist doch wohl out- habe auch ich mich entsprechend angepasst. Ein normales Sonnenbad mit Lichtschutzfactor 10 tut mir nachwievor gut. Meine Haut hat sich allerdings unter der über 20jährigen Cortisonbehandlung verändert. Sie ist wesentlich dünner und empfindlicher gegenüber Stößen etc. geworden. Auch deshalb passe ich mehr auf, dass es keinen Sonnenbrand gibt. Ansonsten lasse ich es mir bei Sonnenschein gutgehen.

    Liebe Grüße

    Chipsy:)
     
  19. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey Leute,

    ich habe das Gefühl das ich werder schneller noch mehr Sonnenbrand bekomme wie vor dem MTX.
    Aber ich habe das Gefühl das ich durch die Kombie MTX und Humira schneller braun werde!!

    Ich sehe jetzt schon aus als wenn ich wer weiß wie viel Zeit in der Sonne verbracht hätte, und dabei kommt der Urlaub erst noch:D

    Lieben Gruß
    Bine
     
  20. derschmausi

    derschmausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    sonnenallergie???

    Hallo, ich nehme mtx esrt seit 6 wochen und wollte mal fragen ob mtx eine sonennallergie verursachen kann??? denn ich habe so kleine pickelchen bekommen als ich in der sonne lag!!!! Liebe grüße