1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und schnarchen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Timeless, 27. Oktober 2010.

  1. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    also mein Mann beklagt sich fast jede Nacht das ich zu laut schnarche. Muss dabei sagen das ich eine kaputte Nasenscheidewand habe und deswegen schon immer geschnarcht habe. Aber nie so sehr das mein Mann das Weite suchte. Er meint, seit ich MTX nehme ist es extrem geworden. Kennt das jemand? Wenn ja, kann man da was machen?
    Einer von uns beiden wandert immer auf die Couch aus, aber das kann ja auch nicht ewig so weiter gehen. Oder ich bleibe länger auf wie er, was auch M*st ist, da ich auch früh raus muss.

    LG Timeless
     
  2. Brundhilde

    Brundhilde Brundhilde

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Meiner schiebt auch alles wahlweise auf MTX oder Humiera ider sonst etwas. Ich geb ja zu ich schnarche- er aber auch . Meist ist unser nächtlicher Dialog folgender:

    " Hrrrrrrrrrrrrrrrrr, Hrrrrrrrrrrrrrrrr - MUTTER! Du schnarchst! Geht es auch leiser?"

    Antwort: "ICH kann nicht schnarchen weil ich nicht schlafen kann! Was Du hörst ist Dein Echo!"

    .... jaja, erotisch ist was Anderes.


     
  3. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    :top: Ersetz das Mutter mit Schatz und du hast unseren Dialog:evil_lol:
    Ich liege mit offenen Augen im Bett und grübel noch nach und er meint ich würde schnarchen. Dabei ist er es, der schnarcht. Wir hatten uns beide schonmal hellwach gequatscht dadrüber wer nun schnarcht und wer net^^
     
  4. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich lache mich grade kringelig:D

    Aber ist gar nicht lustig - ich kenne das auch zur Genüge - und ich
    muss sagen, die schönsten Nächte sind die, an denen meine bessere Hälfte Nachtdienst hat!

    O.K. ich schnarche offensichtlich auch - so sagt zumindest mein Mann.

    Aaaaaber ich muss mich oft darüber wundern, wann er das überhaupt mitbekommt!
    Er liegt ins Bett und schläft innerhalb von 5 Min. ein - sägt dann stundenlang sämtliche Wälder in der Umgebung ab - so schlimm, dass sogar unser Hund ins Wohnzimmer wechselt, weil er das geröchle nicht mehr ertragen kann.

    Ich liege oft bis 3.00 Uhr, manchmal auch länger wach - weil ich nicht weiss, wie ich mich hinlegen soll und weil mich die Schnacherei nervt!

    Ich habe schon alles versucht, mit der Zunge schnalzen, Kopfkissen wegziehen usw. - aber nichts hilft so wirklich!

    So kämpfe ich fast jede Nacht um einzuschlafen und am Morgen höre ich dann immer vom Göga:
    "Oh jeh, konnte heute Nacht aber schlecht schlafen - Du hast so laut geschnarcht......"
    Ob ich gut geschlafen habe - na wen interessiert das?!?

    lg Sieglinde
     
  5. Brundhilde

    Brundhilde Brundhilde

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Du solltest das Kopfkissen nicht nur wegziehen sondern drauflegen- dann ist Ruhe ! :D
     
    #5 28. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2010
  6. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wie wär es mit getrennten Schlafzimmern? - Dann ist das Erotische umso schöner dann! :D
     
  7. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    ach herrjeh, wie mir das bekannt vorkommt *gg
    Mein Schatz erwacht manchmal selber von seinem eigenen Schnarchen.
    Meist ist es bei uns so, dass er kurz nach dem Einschlafen loslegt und
    morgens sagt er ich hätte geschnarcht...*gg
    Naja, ist echt nicht wirklich lustig, weil ich jedesmal schrecklich Rückenschmerzen bekomme nach einer Nacht auf der Couch.

    Kann schon sein, dass es mit den Medis etwas zu tun hat, die machen
    wohl noch trockene Schleimhäute.
    Ich habe mir letztes Jahr extra Ohrstöpsel aus Silikon machen lassen,
    in der Hoffnung ich könnte dann schlafen. Aber das war ein Traum...

    Letztens habe ich herausgefunden, dass es öfter verstärkt ist, wenn er
    sich so einrollt, ähnlich wie ein Fragezeichen. Habe ihn dann geweckt
    und gebeten, sich gerade hinzulegen und da war Ruhe..
    die ganze Nacht...
    Bin ich froh, dass ich nicht früh raus muss, sonst müssten wir wirklich
    getrennt schlafen... wäre schade...
    Gute Nacht wünscht
    Arielle
     
  8. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,
    ich hoffe ihr habt ruhig geschlafen? Mein Mann hat wieder auf der Couch geschlafen...
    Getrennte Schlafzimmer haben wir ja schon fast, unsre nächste Couch wird eine Schlafcouch ;)
    Aber ich werd auch mal beim HNO Arzt nen Termin machen, denn schön ist es ja net.
    Mein Mann legt sich auch ins Bett und nach 5 Minuten schnarcht er schon, das Problem ist nur das er auch wieder schnell wach wird. Eigentlich müsste ich warten bis er so richtig penetrant laut scharcht, danach wird er nimmer so schnell wach, nur leider kann ich dann wegen seinem schnarchen nimmer pennen:rolleyes:
    Wünsche euch allen einen schönen Tag
    LG Timeless
     
  9. liliana

    liliana Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    abenberg
    nettes thema:D:D

    ich schnarche auch:):eek:. mein liebster hat dann früher auf dem sofa geschlafen:rolleyes:. dann haben wir uns ein haus gekauft und jeder hat sein eigenes zimmer bekommen. da kann jeder schnarchen, lesen, fenster auf oder zu, lampe an oder aus machen wie er will:D:D. ich finds toll und möchte nieee mehr einen bettnachbarn haben.....zumindest nicht zum schlafen:p:D.

    servusla lili
     
  10. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hi Timeless,

    um mal wieder zur Ausgangsfrage zurückzukommen ...
    MTX sorgt bei mir für eine ziemliche Verschleimung in den Nebenhöhlen und den Bronchien. Von der ersten Spritze an war das so und ich glaube, da bin ich nicht die einzige. Ich habe vorher auch schon ein wenig geschnorchelt - aber seit MTX ist mein armer Schatz ganz schön gebeutelt. Zum Glück haben wir genug Platz, sodass er auf die Gästcouch gehen kann, wann immer er von mir die Nase voll hat zw. ich das habe und daher einen halben Wald absäge. ;) An den ein, zwei Tagen nach der MTX Spitze ist es am schlimmsten, aber das hängt eindeutig miteinander zusammen! Ganz schlimm war es mit MTX + Biologicals, da war ich konstant so verschleimt als ob ich eine Erkältung hätte, aber auch MTX alleine reicht leider hörbar.

    Grüße,
    die schnorchelnde kakamu
     
  11. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Kakamu,

    danke für deinen Beitrag :)
    Mein kleinster Sohn war von Freitag an krank und hat bei mir übernachtet, auch er beklagte sich übers schnarchen.
    Naja, kann man wohl nix machen.
    Ob es nach der Spritze besonders schlimm ist weiß ich nicht. Muss ich mal meinen Mann fragen.
    Ich werde auch ständig gefragt ob ich es an den Bronchien habe, schaufe wohl auch ganz heftig beim atmen.
    Mein HNO Doc wird mich schon bald sehen und ich hoffe er hat eine Lösung:o
    LG Timeless
     
  12. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Timeless,

    ich habe keinerlei Probleme mit Bronchien oder verschleimteren Nebenhöhlen ABER ich schnarche auch am und am Tag nach MTX (mehr als sonst :D). Ich bin total davon überzeugt, dass das etwas mit MTX zu tun hat, sowohl ich auch berichten kann, dass ich an diesen beiden Nächten einen komaähnlichen Schlaf habe. Da könnte das Haus einstürzen und ich würde es nicht mitkriegen.

    Ich hab dieses Problem schon bei vielen verschiedenen Ärzten vorgebracht, aber außer, dass sich alle darüber amüsiert haben, ist leider nichts passiert.

    lg
     
  13. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Liegt ev. daran, dass die Schleimhäute durch MTX geschwollen sind, nicht? Bei Paracetamol scheine ich auch ähnlich zu reagieren, hab jedenfalls jetzt eine geschwollene Lippe und fühle mich sehr ausgetrocknet, aber ich muss das noch mehr testen, damit es für meinen Arzt einen Beleg gibt. Würde mir wünschen, dass ich mich irre. Hoffe es. Oder dass ich mich an Paracetamol gewöhne.
     
  14. Brundhilde

    Brundhilde Brundhilde

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich hab dazu noch Heuschnupfen- d.h.diskretesSchnarchen ist für mich normal.Prednisolon trochnet auch die Schleimhäiue aus-ich hab also ein Alibi.

    Problem ist: Hundekörbchen steht mit im Schlafzimmer: Struppi schnarcht- aberganz schön laut.
    Jr. liegt mit in meinem Bett- und schnarcht
    Wenn Papa am WE zu Hause ist, liegt der in seinem Bett und ist fertig- und schnarcht.

    Meine Tochter hat das mal aufgenommen mitdem Handy als die von der Spätschicht kam: damit könnten wir uns bei DSDS bewerben....