1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Impfung

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von lissi805, 3. Dezember 2008.

  1. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    bei meinen Sohn soll diese Woche MTX beginnen. Der Arzt hat vorher noch mal Blut abgenommen und dabei festgestellt , dass er keinen Mumpschutz hat.
    Er hat die 3fach Impfung bekommen ( Mumps, masern , röteln )wie im Impfkalender vorgeschrieben,. nur hat er keinen schutz vor Mumps.
    Der Arzt meint nun unsere Entscheidung, ob wir es nochmals impfen lassen.
    nur dann Therapiebeginn erst in 4 Wochen, meinen Sohn geht es jedoch nicht gut u. er möchte nicht mehr länger warten.
    Ein anderer Arzt rät uns zu impfen ,der behandelnde Rheumatologe sagt, es ist sehr unwahrscheinlich dass er Kontakt mit Mumps bekommt.
    Was soll man machen ?
    Bitte um dringenden Rat.
    Gruß lissi805
     
  2. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte mich diesbezüglich auch schon mal beim Arzt erkundigt.

    Während der Behandlung von MTX kann man sich - wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe - impfen lassen, wenn es kein "Lebendimpfstoff" ist. Bei mir wurde damit die Auffrischung für die Zeckenimpfung nicht gemacht.

    Liebe Grüße
    Carsie
     
  3. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Lissi

    Mumps ist ein Lebendimpfstoff,eine Impfung unter MTX also nicht möglich.Ich würde ohne Impfung mit MTX beginnen wenn es deinem Sohn so schlecht geht und er selbst sagt er will nicht mehr warten.Eine Impfung ist ausserdem eine zusätzliche Reizung des Immunsystems,was seinen Zustand unter Umständen noch verschlimmern kann...Ich denk mal mit 15 ist er ja nicht mehr so klein und sicher über die Risiken informiert worden.:uhoh:
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause