1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Grippe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jackie, 20. September 2004.

  1. Jackie

    Jackie Guest

    Hallo, ich nehme jetzt seit einem halben Jahr Mtx und bin zum erstenmal so richtig erkältet, ich huste mich fast kaputt,Meine Frage wäre :Nehmt ihr da trotzdem Mtx, setzt ihr aus????... Ich bin etwas ratlos,normalerweise habe ich eine solche sache in längstens 2 Wochen ausgestanden, diesmal scheint es hartnäckiger zu sein.Habe allerdings keine Lust schon wieder beim Arzt abzuhängen, aber die üblichen Medis scheinen nicht anzuschlagen....
    Liebe Grüsse
    Jackie
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    will dir keine angst einjagen. aber bei längerem husten, solltest du dich mal vom arzt abhören lassen. kann manchmal wichtig sein bei mtx.
    gruss
    bise
     
  3. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Jackie,


    bei meiner letzten Grippe sollte ich MTX für eine Woche aussetzten.
    Aber frage lieber Deinen Doc. Sicher ist Sicher.
    Gute Besserung
    Celi:)
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    hi,
    wenn unter mtx ein husten länger anhält als nötig dann bitte direkt mit dem arzt rücksprache halten. evtl. wird er auch einen lungenfunktionstest machen und nachsehen ob es wirklich ein husten aufgrund von viren oder so ist. es gehört nämlich u.a. auch zu den nebenwirkungen von mtx, dass es zu so einem husten kommt.
    gruss und alles gute, kuki