1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und graue Haare?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von schusti, 21. März 2011.

  1. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, meine Frage erscheint nicht albern, da es natürlich schlimmeres gibt. Aber, kann es sein das man (bzw. Frau) durch die Einnahme von MTX schneller ergraut?
    Hab ihr einen ähnlichen Eindruck?

    Eine ganz andere Frage noch!

    Wer kennt das Buch "endlich rheumafrei" und hat es bereits gelesen?
    Ich weiß, über dieses Buch wurde bereits gepostet, evtl. hat ja jemand doch etwas positives von diesem Buch zu melden. Lese eh sehr viel, ein Versuch wäre es wert. Nur der Preis ist sehr hoch. Also, doch nur Geldmache?

    LG
    schusti
     
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Schusti
    Nein, das kann ich nun nicht sagen, dass ich graue Haare vom MTX bekomme. Ich bin 65 nehme seid 9 Jahren MTX und wer graue Haare sehen will, muss mir schon sehr nahe kommen. Ich denke das ist einfach unterschiedlich. Der Eine bekommt sie früh und die Andere späht.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  3. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    HalliHallo,


    ich bin 32 und im Gegensatz zu Poldi mit Ihren 65 sieht man es bei mir schon von weitem. Noch dazu, lass ich mir grad die Farbe rauswachsen. An den Ansätzen und besonders an den Schläfen bin ich schon fast weiss. :eek: Aber bald hab ich es geschafft, dann kommt neue Farbe rauf. Hatte bisher immer schwarz, und wollte mal was anderes probieren --> darum erst das raus wachsen.
    Nehme auch schon seit Jahren MTX. Aber ich glaube nicht, dass es daran liegt. Ich denke eher, dass es Vererbung ist.

    Und ich denke, heutzutage ist es ja kein Problem mehr. Es gibt ja schon sehr schonende Tönungen. :o

    Wünsche einen schönen Start in die neue Woche!

    suse
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe schusti,

    für mich kann ich das nicht betätigen und ich habe einige jahre mtx genommen. ob graue haare oder nicht ist sicher eine generelle frage des alters, der gene, und der tönungen ;) wie auch schon erwähnt.

    einen zusammenhang würde ich als laie aber nicht komplett abstreiten wollen, denn wenn unter mtx haare ausfallen können, könnte sich ja vielleicht auch die natürliche farbe ändern.

    lieben gruss marie
     
  5. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ob es nun Streß war bei mir damals oder das MTX bekomm ich seit
    2002 mit Pause. :confused:

    In meiner Familie sind die alle nicht grau - ja okay - jetzt mit
    über 60 gehts bei meinen Eltern dann auch mal los, aber früh grau waren
    sie nicht.

    Ich bin jetzt 37 und hab die Weißen :eek:. Es sind keine einzelnen Haare, sondern
    drei dicke Strähnen im Schläfenbereich und eine mitten auf dem Kopf genau im Scheitel :cool: unversteckbar :rolleyes:. So würde man sich das vorstellen, wenn jemandem
    nach einer Verletzung weiße Haare nachwachsen.

    Als " Mädchen" kann man ja unauffällig mit Strähnen oder so nachhelfen. In
    meinen blonden - ist das wirklich Blond? - Haaren fällt das auch nicht sooo auf , was aber auffällt die Weißen sind richtige Borsten und struppeln aus dem Resthaar
    raus - renitent auch noch. :p

    Der Frisör meinte das käme ihm öfter mal unter bei Langzeitkranken, wie er das nennt.

    :rolleyes: gibt ja schlimmeres, aber muss das sein :o :D
    Kira
     
  6. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Also mir fallen die Haare vom MTX aus. Wäre froh, wenn sie nur grau wären ... :(
     
  7. Bohne_62

    Bohne_62 die Geduldige :)

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf der Ostalb, BW
    weiße Haare... von Medikamenten - aber sicher

    .... zumindest bei mir war es definitiv so.
    allerdings hat es bei mir nicht mit dem MTX angefangen, sondern mit der Einnahme vom Pantozol. Wird ja oft auch als Magenschutz gegeben. Und unter MTX gings dann vollends ganz raus- die natürliche Farbe.

    Bei mir ging es ganz langsam... aber dafür stetig.
    Inzwischen bin ich ganz weiß/grau. Meine Frisörin hat mir gesagt, dass es bei mir echt gut ausschaut und viele Frauen eine Menge Geld zahlen, um so eine Farbe zu bekommen.

    Das Verrückte bei mir ist, dass keine Farbe mehr im Haar verbleibt , auch nicht die vom Frisör. Schokobraun sah nachher gelb aus.... also hab ich es gelassen.
    Hat Vorteile:
    - ich hab ne top aktuelle Farbe
    - ich spare Geld, weil ich nicht alle paar Wochen nachfärben muss.
    - ich muss mir keine Gedanken um andersfarbige Ansätze machen

    Klar haben schon manche gesagt, dass man so doch nicht rumlaufen soll.... aber ich finde, dass es mir gut steht und ich kann auch gut damit leben. Es gibt andere Dinge, die wichtiger sind. Ein guter Schnitt zum Beispiel.

    Es bleibt jedem selbst überlassen, wie er mit grau/weiß umgeht.

    Und ich gehöre noch nicht zu den Alten... auch wenn mich meine Tochter so nennt :-D
     
  8. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin genau wie Bohne_62 auch aus diesem Baujahr.....:p:p

    Ich nehme seit 2,5 Jahren MTX und meine Haare fallen nicht aus aber werden eben doch grauer. Ob es nun am MTX liegt oder am Rheuma (Stress deswegen, mache mir Sorgen und so) vermag ich nicht zu beurteilen.

    Da ich PSA habe, darf ich meine Haare nicht färben. Würde sofort die Schuppenflechte dermassen verschlimmern.......Also sage ich mir: Ich ergraue in ehren!!!

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  9. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme dieses Medikament nicht und bin schon bevor ich 30 wurde mit grauen Haaren "gesegnet". Nun mit fast 53 bin ich komplett grau, aber nur unter der Farbe :D
     
  10. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    MTX und graue Haare

    Auch ich bin fast weiß. und bin der Überzeugung, das es mit MTX zusammenhängt.
    Allerdings stört es mich überhaupt nicht, ich habe einen tollen Kurzhaarschnitt, und viele beneiden mich, weil es sehr gleichmäßig hellgrau bzw. weiß geworden ist.
    Färbung vom Friseur hat genau drei Wochen gehalten, und schon waren die Ansätze wieder grau, also hab ich es gelassen, und fühl mich sehr wohl damit.

    Euch allen einen schönen sonnigen Tag:)
     
  11. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Vielen Dank euch allen,

    das waren ja alles ganz liebe, wertvolle Beiträge für mich.
    Finde ganz toll wie ihr mit euren grauen Haaren umgeht, bzw. wie ihr sie übertönt.
    Habe auch schon eine Lösung gefunden, werde mir blonde Strähnen machen lassen:vb_redface:
    Haarausfall ist natürlich weitaus schlimmer. Da ich dieses Jahr 41 werde, habe ich mir PLANTUR 39 Shampo gekauft. Soll gut für das Haar ab 40 sein !

    Wünsche euch allen alles liebe und eine lange schmerzfrei Zeit.

    LG
    schusti
     
  12. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Für mich gilt nach wie vor wird es fludderig rasier ich mir
    eher eine Glatze, als dass ich mit Flaum auf dem Kopf rumlaufe.

    :D es findet jeder seinen Weg
    Kira