MTX und Folsäure

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von mike59, 18. September 2020.

  1. mike59

    mike59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor kurzem wurde bei mir die Diagnose rheumatoide Arthritis gestellt, wobei die klassischen Parameter im Blut eigentlich im Normalbereich lagen. Eine akute Entzündung liegt gegenwärtig zum Glück nicht vor. Die Ausprägung der RA scheint nicht ganz dem klassischem Muster zu folgen. Episoden mit meist einem dicken Gelenk wechseln mit Phasen relativer Ruhe ab.

    Jetzt soll ich mit der Therapie MTX und Folsäure beginnen. Was mich irritiert, die Folsäure-Tabletten sollen schon am nächsten Tag ab morgens (abends zuvor MTX) eingenommen werden.

    Recherchiert man im Netz ist da eher von einer Wartezeit von mid. 24 Stunden, besser noch
    48 Stunden die Rede. Ich bin da etwas ratlos.

    Für Infos/ Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Levantiner

    Levantiner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Mike59,
    diese Kombi nehme ich auch und zusätzlich Orencia. Die Folsäure nehme ich 48 Stunden nach MTX ein. Wie Du habe ich gegoogelt und mich, da die Meinungen auseinander gehen für diese Variante entschieden. Mein aktueller Rheumatologe hat mir dazu geraten, seine unfähige Vorgängerin meinte 24 Stunden.
    Grüße Levantiner
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.817
    Zustimmungen:
    2.931
    Ort:
    Herne
    Ich nehme die Folsäure 24 Stunden nach MTX.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    6.039
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich habe von beiden Rheumatologen die Anweisung 24 Stunden danach bekommen.
    Und auch bei jedem Krankenhausaufenthalt lag die Folsäurepille abends am Tag nach der Spritze im Schälchen.

    24 Stunden scheint demnach üblich und richtig zu sein.

    Auch die Stärke der Folsäure-Gabe habe ich bei 2 Ärzten nachgefragt, denn ich dachte bei Erhöhung der MTX-Dosis würde auch die Dosis der Folsäure angepasst. Meine Rheumatologin versicherte mir, dass auch bei 15 mg MTX 5 mg Fol richtig ist.
     
    Gunilla 7 und Resi Ratlos gefällt das.
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    1.722
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo mike59,

    willkommen bei rheuma-online.

    Das finde ich auch merkwürdig, denn das wären dann in etwa ja nur 12 Stunden.
    Deshalb würde ich beim Arzt nochmal nachfragen, ob er das wirklich so meinte oder/und welchen Grund er dafür angibt.

    Üblich ist 24 Stunden bis 48 Stunden nach der MTX Gabe.
    Mehr dazu und Quelle hier: https://www.rheuma-online.de/medikamente/methotrexat/mtx-und-folsaeure-gabe/?limit=all
     
  6. mike59

    mike59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ... allen vielen Dank für die prompte Rückmeldung.

    Tja, als "Neuling" ist man doch schnell verunsichert. Ich muss zugeben, ich habe ziemlichen Respekt vor den Immunsupressiva.
    Zumal mir es, im Augenblick, recht gut geht - kein Schub. Aber Rheuma ist ja wohl ein ziemliches Chamäleon.

    Leider ist das Ganze noch etwas irritierender lt. Mediplan sollen es sogar 3 Tabletten a 5 mg sein, den Tag über, beginnend morgens nach 15mg MTX.
    Führt das nicht die MTX - Einnahme ad absurdum?
     
    #6 18. September 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2020
  7. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.868
    Zustimmungen:
    3.719
    Hallo Mike,

    hier ist es ganz gut erklärt.
    https://www.rheuma-online.de/aktuelles/news/artikel/folsaeure-supplementation-bei-metho/

    Ich nehme (neben anderen Sachen) 10mg MTX als Tablette und 24 Std. später 5mg Folsäure, wenn ich es nicht vergesse. ;)

    Mehr Folsäure ist gerade zu Anfang der Behandlung nicht optimal, da sich ja erstmal eine Wirkung einstellen soll. Meine Ärztin verordnet mehr Folsäure nur bei stärkeren NW. Aber wenn du die nicht hast, reichen nach meiner laienhaften Meinung auch 5mg Folsäure. Vielleicht den Arzt beim nächsten Mal nochmal fragen, wieso weshalb warum...

    Lg Clödi
     
  8. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    1.501
    Als ich noch MTX und Folsäure genommen habe, war das auch 24 - 48 Std. nach MTX. Anfangs 5 mg und etst später wegen NW mehr.
     
    stray cat gefällt das.
  9. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.817
    Zustimmungen:
    2.931
    Ort:
    Herne
    Ich würde Lagunes Rat befolgen und nicht erst beim nächsten Termin beim Arzt nachfragen.
    Du schreibst, Du hast im Moment keine Beschwerden, trotzdem steigst Du mit 15 mg MTX ein? Bist Du sicher, dass das ein internistischer Rheumatologe war?
     
  10. mike59

    mike59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ... Rheumatologin, klar.

    Nun ja, nach den Leitlinien wird eigentlich ein beherztes Eingreifen bei Diagnose empfohlen. Heißt dies nicht eine forsche Basistherapie?
     
  11. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    1.354
    Ort:
    Panama
    Jipp
     
    stray cat gefällt das.
  12. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.817
    Zustimmungen:
    2.931
    Ort:
    Herne
    Doch schon, ich dachte nur.... wegen der 3x Folsäure am Tag...
    Du wirst sicher noch von Leuten hier hören, die entschieden mehr Ahnung haben als ich.
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    1.722
    Ort:
    Nürnberg
    Frühzeitiges Eingreifen wird ja schon empfohlen, aber das mit dem kurzen Abstand zur Folsäureeinnahme würde ich auf jeden Fall nachfragen und nicht bis zum nächsten Termin warten, 12 Stunden Abstand nach MTX ist zu wenig. Ich würde gleich nächste Woche in der Rheumapraxis anrufen und nachfragen oder um baldigen Rückruf des Arztes bitten.
     
  14. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    252
    Moin,
    ich denke die Menge an Folsäure richtet sich nach der Menge an MTX.
    Ich habe 20mg MTX (Sonntags) und nehme 15mg Fol am Dienstagmorgen.

    Die Fols. soll ja nur den MTX-bedingten Mangel wieder ausgleichen.
    lg jule.
     
  15. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Bayern
    Die Menge der Folsäure richtet sich wirklich nach der Menge an MTX. Für die Zeit der Einnahme wird meist 48/24 Stunden angesetzt, bei starken Nebenwirkungen auf 12 Stunden gesenkt. Die Folsäure wird nicht zum Auffüllen der Mängel benutzt, sondern soll die Nebenwirkungen vom MTX abschwächen. Ich hatte damals den ersten Monat 48 Stunden und es wurde dann auf 24 und am Schluss sogar auf 12 Stunden gesenkt. Um einen Mangel zu verhindern, sollte ich die Folsäure nach dem MTX 4 Tage nehmen. Also den Tag vor und am MTX auslassen und dann erst 12 Stunden später. Die Ansichten der Rheumis und Ärzte sind sehr Unterschiedlich. Manche sagen es reicht, dass MTX 12 Stunden wirkt, andere bestehen auf die 48 Stunden. Letztendlich ist es meiner Meinung nach, eine Frage wie man persönlich mit den Nebenwirkungen zurecht kommt.
     
  16. SNN

    SNN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ich nehme 5mg Folsäure nach 24 Stunden.
     
  17. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Bayern
  18. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    1.354
    Ort:
    Panama
    Seite nicht gefunden
     
  19. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.868
    Zustimmungen:
    3.719
    @Savi

    Der Link funktioniert wahrscheinlich nicht wegen .at
    Ich hatte es aber oben auch schon mit .de verlinkt. Dürfte dasselbe drin stehen ;)
     
  20. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Bayern
    Ups sorry, mein Pc mischt das immer.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden