1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Erkältungsgefahr ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Stefan123, 16. August 2006.

  1. Stefan123

    Stefan123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    ich muss seit 4 Monaten MTX einnehmen und diesbezüglich habe ich gelesen dass eine verstärkte Erkältungsgefahr (Infekte...) besteht; wie geht es Euch allen die schon länger MTX nehmen müssen ?
    Habt Ihr wirklich häufiger Grippe oeder sonstige Infekte ? Was unternehmt Ihr als Vorsorge (wenn's das überhaupt gibt) ?
    Ich selbst war auch in Vergangenheit immer anfällig für Nasen- und Halsinfekte und habe in den letzten beiden Jahren im Herbst vom Hals-Nasen-Ohrenarzt immer eine Tablettenkur bekommen - das Medikament lautete Bronchovaxom und gehört auch in die Klasse der "Immuntherapeutikum" ...
    Mich würden wie erwähnt Eure Erfahrungen interessieren, ob Ihr verstärkt mit Erkältungen zu tun habt und was Ihr ausser gesunder Ernährung (Obst, Gemüse) sonst noch empfehlen könnt ...

    Viele Grüsse
    Stefan
     
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    wenn Du Glück hast, kann sogar der umgekehrte Effekt eintreten. Bei mir war es jedenfalls so, habe schwere chronische Infekte der oberen und unteren Atemwege gehabt. Dank MTX und Humira bin ich heute beschwerdefrei. Erkältungen habe ich so gut wie gar nicht. Ich vermeide allerdings auch Kontakt mit erkälteten Leuten. Von einer anderen Rheumatikerin mit MTX habe ich auch gehört, dass sie so gut wie nie erkältet ist. Also keine Angst, hoffe, dass das MTX einen guten Einfluss auf Dein Rheuma hat. Viele Grüße von Susanne
     
  3. annsche

    annsche Guest

    hallo steffan,
    ich nehme jetzt nun auch schon seit 6 monaten mtx. bei mir haben die ärzte gesatg, dass ich erkältungen usw vermeiden soll denn durch das mtx könnten sie heftiger werden bzw man müsste das mtx einmal ausfallen lassen.
    ich hatte früher auch dauernd mandelentzündungen. doch seit mtx ist es auch bei mir beser. das liegt vielleicht aber auch am kortison!?!
    ich wünsch dir alles gute!!!
    liebe grüße
    Anne
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Ich nehme jetzt seit über 3 Jahren MTX (als Spritze) und zusätzl. seit 2,5 jahren auch noch TNF-Alpha: Bevor ich mit dieser Kombi angefangen bin, war ich eigentlich dauererkältet. heute erwischt es mich glücklicherweise nur noch 2/3 mal im Jahr. Damit gehöre ich zur 2. Gruppe, bei denen die Immunsupp. den genauen Gegeneffekt hatten.
     
  5. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    ich kann mich den vorherigen Schreibern nur anschließen. Seit ca. 15 Jahren nehme ich das MTX und hatte so gut wie keine Erkältung mehr, höchstens mal für einen Tag Symptome eines beginnenden Infekts und am nächsten Tag war´s weg.
    Ich sage immer, wenn mein Immunsystem in der Lage ist, meine Gelenke zu zerstören, wird es ja wohl mit ein paar lächerlichen Viren fertig werden! :)
    Aber seltsam, dass es bei anderen auch so ist, ich dachte immer, da bin ich die Ausnahme!
    Gruß Sylvia
     
  6. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo

    Kann mich den biherigen Schreiben auch anschließen.
    Bekomme seit 3 Jahren MTX und bin seitdem nur noch 1-2 Mal im Jahr ekältet. Vorher habe ich immer 5 - 8 sehr heftige Erkältungen gehabt.

    viele Grüße iti
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, stefan!

    seit 3 1/2 jahren nehme ich MTX als tabletten; seitdem hat meine "erkältungshäufigkeit" auch stark nachgelassen. allerdings meide ich soweit wie möglich erkältete leute und auch grosse menschenansammlungen in der grippezeit.
    alles gute wünscht dir
    ruth