1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Aspirin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Molle, 1. September 2006.

  1. Molle

    Molle Pummelhummel

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage. Letzte Woche war in der Apotheke und habe meine MTX-Spritzen abgeholt (20 mg) und ein Päckchen Aspirin gekauft. Dabei hat mich die Apothekerin darauf aufmerksam gemacht, dass man Asprin zusammen mit MTX nicht nehmen sollte, da das Asprin den Abbau des MTX im Körper verzögert.

    Leider ist Aspirin, das einzige was gegen meine Kopfschmerzen wirklich hilft.

    Bin noch relativ neu im "Rheuma-Geschäft" und habe mir über sowas noch keine Gedanken gemacht. Hätte auch gedacht, dass der Rheumatologe erwähnt hätte, wenn solche simplen Mittel Wechselwirkungen hervorrufen. Wer nimmt denn nicht schon mal eine Kopfschmerztablette?

    Hat jemand von Euch darüber schon mal was gehört?

    Liebe Grüße
    Molle
     
  2. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi Molle,

    lies mal die Packungsbeilage. Da steht, dass man keine NSAR zusammen mit MTX nehmen sollte. Das ein Arzt auf so etwas aufmerksam macht ist mir noch nicht passiert. Nach einer Zahnbehandlung sollte ich Antibiotika nehmen, obwohl der Arzt gewußt hat, dass ich MTX nehme. Der Apotheke war es auch nicht aufgefallen...

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) . Als Alternative würde mir nur Paracetamol einfallen.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo jürgen,

    meiner (unsicheren) meinung nach, ist aspirin kein nsar,
    sollte aber mit mtx nicht genommen werden.

    lieben gruss marie
     
  4. Molle

    Molle Pummelhummel

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also keine NSAR kann nicht sein. Denn Diclo ist ein NSAR und wird mir zum MTX sogar dazuverschrieben.:confused:

    LG
    Molle, jetzt leicht irritiert
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi molle,

    die aussge ist *sollte* :D ! sehr viele kommen gar nicht umhin,
    ihren tag mit nsar zu beglücken, weil sie sonst nicht klarkommen.
    damit ist gemeint, dass die kombination zu nebenwirkungen führen kann,
    am besten ist, du liest dich mal schlau anhand des links und der anderen
    verfügbaren links.

    alles gute, marie
     
  6. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hallo Marie,

    Aspirin ist (ganz sicher ;) ) im Gegensatz zu Paracetamol ein NSAR. Es hat nur als Dauermedikament den Nachteil, dass es extrem auf den Magen- Darmtrakt geht. Die Halbwertszeit von MTX ist relativ kurz und man sollte nach Möglichkeit am Tag der Einnahme von MTX keine NSAR nehmen. Ggf. könnte man über reine Schmerzmittel nachdenken.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    dankeschön, jürgen! :)

    lg marie
     
  8. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Paracetamol ist nicht so ideal, da es die Leber belastet. Mit MTX in Kombi nicht zu empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hi Molle,​

    also das Aspirin ist deshalb zu vermeiden, weil es das Blut verdünnt und somit die Giftigkeit des MTX erhöht.
    Also such Dir lieber eine Alternative.

    Liebe Grüße
    Kira

    P.S. man siehts mal wieder 100 Ärzte und 1000 Meinungen, aber die Story mit dem Aspirin steht auch auf der Plakatwand von Beipackzettel.
     
  10. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    ich weiß nur dass ich aspirin nicht mit cortison zusammen nehmen soll,... da dieses irgendwas mit dem blut macht, was lebensbedrohlich werden kann.

    ich lasse mir immer paracetamol verschreiben (ja gibts auch als verschreibungspflichtig: heißt dann Lonarid). da ist 500 mg paracetamol drinnen und noch nen anderer wirkstoff,...
    denn komischerweise vertrag ich paracetamol so nicht, aber ideses schon...
    aspirin war auch bisher das einzige was amir bei kopfschmerzen geholfen hat,... aber das Lonarid hilft auch sehr gut und ist auch bei nem schub wunderbar. ^^