1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und antiobiotika

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lil_03, 10. Mai 2010.

  1. Lil_03

    Lil_03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben!

    Wahrscheinl. wurde diese Thema schon sehr oft gestellt,a ber ich fühl mich gard zu schlecht, als heir ewig rumzusuchen. sorry:-(

    Habe seit heute einen Harnwegsinfekt und nehme Antibiotika.
    Leider erreiche ich antürlich wieder mal meine Rheumatologin nicht.

    heute abend würde ich eiegntl. MTX nehmen.
    Istd a sok, wenn ich es heutabend nehme oder soll ich jetzt diese woche pausieren?

    Danke für eure antowrten
    LG LIL
     
  2. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hi!

    Mein Hausarzt hat gesagt, MTX wäre kein Problem, als ich neulich wegen einer dicken Erkältung Antibiotika genommen habe. War auch ok, ging mir nicht irgendwie schlechter als sonst.
    Aber ich kann mir denken, dass es bei jedem individuell auf die Verfassung ankommt.
    Also lieber den Arzt des Vertrauens fragen - wenn Du den nicht heute noch erreichst, ist es meines Wissens kein großes Problem das MTX mal einen Tag nach hinten zu schieben.

    Grüße,
    kakamu
     
  3. Lil_03

    Lil_03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für deine antwort,

    genau so wollte ich es jetzt machen.lieber auf morgen verschieben und dann noch mal nachfragen.hoffe, die ist morgen da, weil normal ist sie nur nur montag und donenrstag da.super...
    was macht man denn sonst in so einem fall?
    hab nämlich gard auch gelesen, dass es wohl schon antibiotika gilt (vorallem bei harnwegsinfekten), die auf keinen fall gleichzeitig mit MTX genommen werden soll....
     
  4. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Also..

    ..ich habe sehr oft Antibiotike zusammen während meiner MTX Zeit einnehmen müssen und ich musste immer pausieren. Egal ob Nebenhöhleninfekt oder Blasenentzündung, was ich beides öfters hatte.
    Ich würde es für die Zeit des Antibiotikas absetzen. Vor allem hält das MTX ja auch mal für ein, zwei Wochen an im Körper von der Wirkung her. So wars auf jeden Fall bei mir. Ich habe dadurch keine schwächere Wirkung gespürt wenn ich mal 10 Tage ausgsetzt habe.
    Ansonsten ruf nochmals Die Vertretung von Deinem Arzt an.

    Alles Gute und gute Besserung !
     
  5. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich hatte unter MTX auch mal ne ganze Zeit lang mit einem
    Harnwegsinfekt zu kämpfen.
    Ich musste aber nie MTX absetzen - weder vom HA,noch vom
    Urologen oder Rheumatologen aus.
    Ich hab den Infekt fast ein dreiviertel Jahr rumgezogen und x-mal
    Antibiose gebraucht,bis ich Ruhe hatte.

    lg Sieglinde
     
  6. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lil,

    warum befragst du nicht den Arzt, der dir das Antibiotika verschrieben hat? Der wird doch wohl wissen, dass du MTX nimmst, oder?

    Ein Arzt sollte doch zumindest über mögliche Wechselwirkungen Bescheid wissen. Es kommt sicherlich auch -wie hier schon geschrieben wurde- auf das Antibiotika an.

    Ich hatte im letzten Jahr vom Enbrel eine Lungenentzündung, bekam vom Rheumadoc Antibiotika und musste mit beidem pausieren, also mit Enbrel und MTX. Das ging genau 3 Tage gut, dann waren die Gelenke doppelt so dick. Nützte aber nichts, die Entzündung musste erst raus. Nach Abschluss des Antibiotika musste ich Enbrel und MTX zusammen nehmen, also an einem Tag. Hallejulia kann ich nur sagen..bin sonst nicht empfindlich, aber da hat es mich dann doch "umgehauen". :)

    Also frag den Arzt, der den Harnwegsinfekt behandelt.