1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX - Tablette vierteln?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Lusella, 4. März 2014.

  1. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    darf man die MTX Tablette vierteln oder nur halbieren? Sie hat eine Kerbe zum Halbieren.

    Danke schon vorab :winke:,
    Lusella
     
  2. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe danach extra in der Apotheke gefragt - Antwort:

    NEIN, AUF GAR KEINEN FALL !!!!

    Die Tablette hat eine Glasur um sich herum ... wenn man sie zerbricht, dann ist an der Bruchstelle kein Schutz (für die Schleimhäute) und das kann u.U. gerfährlich werden.

    Die Kerbe ist eine sogenannte "Zierkerbe" ... Schwachsinn zwar, aber auch Tabletten wollen schön aussehen! :rolleyes:

    Das gilt natürlich nur für die Tabletten, die ich nachgefragt habe - da guckte die Apothekerin speziell nach. Welche es war, habe ich vergessen - ist mir auch egal, ich zerbreche sie so oder so nicht mehr.
     
  3. Dieben

    Dieben R.A. lupoider Prägung

    Registriert seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN / NRW
    MTX Tabletten teilen?

    Hallo Lusella

    Hab noch nie davon gehört das mann die Tabletten teilen darf.
    Du hast doch sicherlich von deinem Rheuma Doc die Einnahme des MTX erklärt bekommen.
    Es wird doch bei der Therapie vom Arzt festgelegt wie hoch die Dosierung der MTX Tablette ist
    die du ein mal pro Wochen einnehmen sollst. Wie gesagt von teilen hab ich noch nie was gelesen oder hier im Forum gehört.

    [TABLE="width: 100%"]
    [TR]
    [TD]Einnahmehinweise

    • Mit ausreichend Flüssigkeit
    • Unabhängig von der Mahlzeit
    • Unzerkaut, nicht teilen oder mörsern
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Demnach sollen PTA und Apotheker die Patienten beispielsweise wiederholt an das Einnahmeintervall erinnern. Außerdem sollten die Patienten wissen, dass sie die Tabletten niemals teilen dürfen, denn dabei entstehen giftige Stäube.


    Hoffe dir damit weitergeholfen zu haben .

    Mfg Dieben
     
  4. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hm, die Rheumatologin hat gesagt, wenn ich die 10 mg nicht auf einmal nehmen könnte, dürfte ich auch 2x 5 mg nehmen. Also die Tablette in der Mitte teilen.
    Ich möchte gerne um 2,5 mg erhöhen. Auf eigene Faust, weil die Rheumatologin in Urlaub ist.

    Ich gehe im Moment fast drauf vor Schmerzen. Ich sollte ja das Leflunomid von 20 mg auf 10 mg reduzieren. Das Cortison habe ich auch reduziert auf 4 mg.
    Das scheint zu wenig zu sein. Jedenfalls halte ich das nicht aus :(.
     
    #4 4. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2014
  5. Ellen1

    Ellen1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    jetzt bin ich auch ein wenig verunsichert.Habe die MTX Tablette beim ersten Mal so schlecht runter bekommen, hatte das Gefühl diie steckt mir noch im Hals:(.
    Habe sie jetzt an der Kerbe durchgebrochen und die zwei Hälften gleich hintereinander genommen.
    Wusste nicht, dass man das nicht machen darf.

    Liebe Grüße
    Ellen
     
  6. Sprodde

    Sprodde Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Meer
    Ich TEILE meine MTX-Tablette, nach Absprache mit meiner Rheumatologin ! ! ! und von einer "Zierkerbe" habe ich noch nie was gehört :confused:

    Ich musste vor ein paar Wochen meine MTX-Dosis von 15 mg auf 20 mg erhöhen. Ich hatte noch einige 15 mg Tbl. und bekam 10 mg Tbl. dazu verschrieben (20mg gibt es lt. Ärztin garnicht). So kann ich die alten aufbrauchen und die 10 mg teilen. Habe in der Apotheke nachgefragt, ob die Lantarel teilbar sind und die Apothekerin schaute nach einer Kerbe und bestätigte das. Habe übrigens auf Lantarel gewechselt, weil die Apothekerin sagte, die seien zuzahlungsfrei!!!

    Vierteln würde ich allerdings nicht, weil die Kerbe fehlt und die Dosis zu unsicher wird ;)
     
  7. Ellen1

    Ellen1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Liebe Lusella,

    wünsche Dir ganz schnelle Besserung....

    Lg Ellen
     
  8. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ja, meine Rheumatologin hat auch gesagt, wenn ich 10 mg auf einmal nicht vertragen würde, dass ich 5 mg in zwei Touren nehmen könnte.
    Also scheint es nicht nur eine Zierkerbe zu sein. Ich sollte deshalb in er Apotheke extra fragen ob sie teilbar sind.

    Wie nimmt man denn 12,5 mg wenn man nicht vierteln darf? Gibt es 5 mg Dosierung? Ich kenne nur 10 und 20.

    Ja, Sprodde, ich nehme auch Lantarel und muss nichts zuzahlen. War ganz erstaunt. Beim Leflunomid muss ich 10 Euro berappen. Ok, es ist ja auch viel teurer als MTX.
     
  9. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    @Ellen1,

    danke :remybussi:.

    Wie verträgst Du das MTX und merkst Du schon eine Wirkung?
     
  10. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
  11. Ellen1

    Ellen1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Habe ja gestern erst die 3. MTX genommen, ich denke jetzt wirkt noch das Cortison.:rolleyes:
    Bislang vertrage ich sie ganz gut und das erleichtert mich sehr:).
    Dir Alles Gute!
    Lg Ellen
     
  12. Sarie

    Sarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes im Netz gefunden http://www.hexal.de/praeparate/pdf_teilbarkeit.php

    Aufgrund eigener Erfahrung kann ich bestätigen das die optische Teilbarkeit (Rille) bei Tabletten nicht aussagefähig ist.

    Allen einen schönen Tag,
    Sarie
     
  13. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich wieder. Ich habe in der Apotheke nachgefragt:
    Man darf die Tabletten mit der Kerbe teilen. Man darf sie auch in vier Teile teilen. Das Problem dabei ist dann allerdings ob man genau gleiche Teile bekommt.
    Aber grundsätzlich geht es und man darf es.

    Danke Euch für Eure Meinungen,
    Lusella
    P.S. Meine Tabletten heißen Lantarel und sind von Pfizer. Nur darauf bezieht sich jetzt diese Antwort!