1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Steigerung

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von aprikose, 10. Februar 2014.

  1. aprikose

    aprikose Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Gibt es ein Schema, dass bei Euch angewendet wurde zur Steigerung von MTX s/c ?
    Ich soll jede Woche steigern.
    Eigentlich 10, 15, 20, 25 mg und dann wieder zurück-

    Gibt es einen Standard zum Dosierungs-/Steigerungsintervall ?

    Danke für Eure Hilfe.

    BG
    aprikose
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo aprikose, herzlich willkommen!

    hier bei ro schreibt dr. langer folgendes:

    Die MTX-Therapie sollte in einer Dosis von 10-15 mg einmal pro Woche begonnen werden und in Abhängigkeit von Wirksamkeit und Verträglichkeit alle 2-4 Wochen in Schritten von 5 mg bis zu einer maximalen Dosis von 20-30 mg pro Woche gesteigert werden.

    http://www.rheuma-online.de/medikamente/methotrexat/methotrexat-mtx-10-empfehlungen.html

    dein arzt will dann offensichtlich bei der niedrigsten anfangsdosis bleiben, wenn ich deinen text richtig interpretiere, in der hoffnung, dass das reicht. wenn nicht wird er sicher auf eine höhere standarddosis schwenken, oder eine kombination planen. erstmal ganz entspannt beginnen :) du kannst probieren, ob die abendliche einnahme für dich hilfreich ist, man kann mit glück so nebenwirkungen verschlafen. viel erfolg!
     
  3. aprikose

    aprikose Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Liebe Marie
    ganz herzlichen Dank für Deine Antwort! Da bin ich sehr froh darum ! Habe es schlicht übersehen, obschon ich mir die MTX Infos ausgedruckt habe.
    Mein Arzt möchte jede Woche steigern- aber ich nicht.... so bin ich nun sicherer in dieser Meinung.
    Der Pat. muss ja mit den Wirkungen und v.a. Nebenwirkungen leben nicht der Arzt.

    BG
    aprikose
     
  4. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Aprikose,

    bei mir war das Prozedere wie von Marie2 beschrieben - außer dass ich sogar nur in 2,5-er Schritten gesteigert habe, statt in 5-er Schritten. Das war sehr angenehm so; der Körper hatte Zeit, sich einzustellen.

    Wünsche dir alles Gute,

    Tiangara