MTX Spritze und Übelkeit/Blähbauch

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Bine F, 26. November 2016.

  1. Bine F

    Bine F Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Seid 8 Wochen spritze ich selbst 15mg MTX. Klappt gut, nur dass ich direkt nach dem Spritzen mit einem Blähbauch anfange, obwohl es für mich da keinen Zusammenhang gibt. Die Übelkeit beginnt nach 4 - 6 Stunden. Beides begleitet mich dann 3 Tage.

    Ich trinke besonders nach der Spritze viel stilles Wasser, nehme Vomexkügelchen und Sab Simplex. Bekomme den Blähbauch und die Übelkeit nicht so wirklich in den Griff. Ich habe einen extrem empfindlichen Wagen und nehme auch Esomepratzol (2 x 20mg).

    Ist MCP eine Lösung? Die gibt es doch nicht mehr als Tropfen oder? Ich habe eine Laktoseintolleranz (leider sehr ausgeprägt). Was macht ihr gegen Blähungen und Übelkeit.

    Liebe Grüße von Bine
     
  2. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    die MCP Tropfen sind wieder Neu zugelassen seid August 2015 und es gibt diese wieder.;)
    Ob das bei Dir geht, frag Deinen Arzt.

    Grüsse Biene
     
  3. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    236
    Hallo bine,

    ich habe seit 3 Jahren Spritzen und spritze immer abends kurz vorm Schlafengehen.
    Evt. Nebenwirkungen/ Übelkeiten verschlafe ich also.
    Versuch das mal...

    lg jule.
     
  4. Bine F

    Bine F Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Oh dake, das wußte ich nicht. Ich frage mal, ob das geht.

    @Jule
    Ich spritze auch abends. Der Blähblauch tritt unmittelbar nach dem Spritzen auf. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Übelkeit am Anfang nicht so ausgeprägt war.

    Liebe Grüße
    Bine
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden