1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX-Spritze: Rezept über Hausarzt in Hessen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anjaralli, 3. Oktober 2006.

  1. anjaralli

    anjaralli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu im Forum.

    Bin seit gestern aus dem Krankenhaus und muss mir 1x die Woche am Freitag eine MTX-Spritze (10 mg) geben.

    Mich würde interessieren, ob in Hessen der Hausarzt die MTX-Spritzen verschreiben kann oder ob das ein Rheumatologe machen muss.

    Bin dankbar für Eure Antworten.
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    MTX -Spritzen vom Hausarzt

    Hallo,

    herzlich Willkommen hier im Forum.

    Du kannst die Spritzen vom Hausarzt verschrieben bekommen. Wenn Du selber sprizen sollst ( i.m.) wird er dir auch das Spritzen beibringen müssen.

    Ich spritze das MTX seit 2002 selbst.

    Grüße
    Kira
     
  3. Vampi1

    Vampi1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Mtx Spritzen

    Hallo Anjaralli :rolleyes:
    Ich komme auch aus hessen.Mein Hausarzt verschreibt mir das Mtx und ich spritze selbst. mußte aber 11/2 jahre jede woche in die Praxis zum spritzen.bin echt froh es jetzt selber zu spritzen war doch nervig immer hinzu fahren wegen 5min.

    liebe Grüße
    Vampi1;) :)
     
  4. anjaralli

    anjaralli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort

    Hallo,

    Danke für Eure schnelle Antwort.

    Spritze mir das MTX übrigens selbst (subkutan). Das haben die mir im Krankenhaus gezeigt und war kein Problem, da ich mir schon mal bei einem Sportunfall selbst Thrombose-Spritzen geben musste.

    Kam auf das Thema mit dem Hausarzt, da das wohl von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist. Ein Teil meiner Mitpatienten (nicht aus Hessen) muss nämlich immer zu einem Rheumatologen.

    Schönes WE noch.

    Anja
     
  5. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MTX und Bundesland

    Hallo,anjaralli! Ich lebe in Niedersachsen.Alle 10 Wochen schicke ich einen frankierten Umschlag mit meinen Verschreibungswünschen: MTX Spritzen,Cortison an meinen Rheumatologen und bekomme dann schnell ein Rezept.Ich mache es so,um meinen Hausarzt zu entlasten,weil ich noch andere Medikamente verschrieben bekomme.Müßte bei Dir auch so gehen.Herzliche GRüße von schaller:)
     
  6. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    noch ein Tipp

    Freitag ist ein schlechter Tag für die Spritze! Du kannst ja an den Wochenenden bei keiner Einladung ein Glas Wein etc.trinken!Mußt einfach jede Woche um einenTag verschieben.Macht kein Problem und kannst Du bei Rheuma-.online auch so nachlesen.Ich spritze Montag Mittag ,lege mich eine halbe Stunde lang und ab Mittwoch ,Huchhu,trinke ich wo nach mir ist.Grüß Dich ,sch.