1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX-Spritze in Bauchfalte oder wo ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Detta, 19. Februar 2006.

  1. Detta

    Detta Rita

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe habe in einer Apotheker-Zeitschrift gelesen, dass eine Spritze nicht richtig wirkt, wenn das Medikament nur im Fettgewebe landet. Leider besteht die Bauchfalte bei mir fast nur aus Fett. Da ich die MTX-Spritze 20 mg, jetzt zum ersten Mal, vorher habe ich Tabeletten 15 mg genommen, ansetzen muss, möchte ich gerne wissen, wie ihr darüber denkt ?
    Ich habe jetzt die Befürchtung, dass das Mittel nicht richtig wirkt. Wo kann ich noch spritzen, vielleicht in den Oberschenkel, denn dort ist nicht so viel Fett. Was habt ihr für Erfahrungen damit, denn ich bin noch Neuling in dieser Beziehung. Vielen Dank für Eure Antworten im voraus.

    Liebe Grüsse und viele schmerzfreie Tage wünscht Euch Detta
     
  2. Lissy_Lausi

    Lissy_Lausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Detta.:)

    Es gibt die Möglickeit, das du dir das MTX über Vene spritzen läßt. Dies muss aber der Arzt machen. Außer du hast spritzen selbst gelernt. Das mit der Bauchfalte würde ich aber nicht so Ernst nehmen. Ich würde eher sagen, das die Tabletten weniger wirken wie die Spritzen im Bauch.

    Ich kenne viele, die sich in den Bauch spritzen, und damit gute Erfolge haben.

    Gruß
    Lissy
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Detta,

    s.c. spritze ich grundsätzlich in die Oberschenkel, weil es mir an meinem mageren und total vernarbten Bäuchle sehr unangenehm ist. Man kann Mtx auch intramuskulär oder intravenös spritzen lassen - nur ist man dann halt wieder vom Doc abhängig.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo detta,

    das ist aber in deinem fall ok. alle anderen injektionstechniken, wie in den muskel, oder vene sind dem doc vorbehalten.

    wurdest du nicht eingeschult, wie du richtig mtx spritzen sollst?

    ich spritze es mir immer in den bauch. bei mir schmerzt es weniger wie in den oberschenkel.

    hier eine anleitung zum s.c. spritzen:
     

    Anhänge:

  5. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Detta!
    Ich spritze auch seit ca. 6 Wochen selber in die Bauchfalte und habe mir diese Frage ehrlicherweise auch schon gestellt, da ich seit ca. 3 Wochen einen Megaschub habe...:confused: , insofern bin ich auf die Antworten hier auch sehr gespannt; zumal mein Bäuchlein auch ziemlich dick geworden ist vom Cortison. Aber mein Hausarzt hat nichts gegenteiliges gesagt, denke deshalb, dass es schon in Ordnung sein wird. Besser als Tabletten wirkts in jedem Fall.
    Alles Gute
    Sandra
     
  6. Annette1

    Annette1 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Detta,

    ich spritze mir seit ca. 4 Jahren das MTX (15 mg) in den Bauch; der hat bei mir auch ganz schön dick, besonders jetzt im Winter. Ich merke nicht, dass das MTX schlechter wirkt, sondern im Gegenteil - es wirkt besser als die Tabletten der gleichen Dosis, und die Übelkeit danach ist bei mir auch kürzer als mit Tabletten.

    Ich füge noch einen Link an, wo geschrieben wird, dass MTX subcutan einen sehr ähnlichen Wirkungsgrad hat wie intramuskulär gespritzt.

    http://www.aerztezeitung.de/docs/2005/10/06/178a1403.asp?cat=/medizin/rheuma

    Herzliche Grüße und viel Erfolg beim MTX-Spritzen
    Annette