1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Pens was für vorteile zu FS?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von jennfer-vanessa, 28. August 2014.

  1. Meine Frage bezieht sich Hauptsächlich an die, die beides schon mal verwendet haben. Seht ihr ein Vorteil zu dem Pen gegenüber der FS? Ich selber nehme die FS. Bislang ohne Probleme. Mir sind die Pens nicht das so geheuer.
     
  2. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Ich spritze die selbst nicht, aber jemand meinte mal zu mir, mit dem Pen kostet es sie weniger Überwindung, das MTX zu spritzen, weil die Aktivierung (fast) automatisch erfolgt und man nicht selbst die Substanz unter die Haut spritzen muss... es bleibt dann im Wesentlichen nur das Pieksen/Aufsetzen.
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Jennifer-Vanessa,
    ich spritze MTX und Humira mittels Fertigspritzen. Bei Humira hab ich zuerst den Pen ausprobiert, damit war mir aber nicht wohl. Und da ich mit den FS gute Erfahrungen gemacht habe, bin ich auch bei Humira auf FS umgestiegen. Viele finden Pens besser, ich nicht. :rolleyes:
     
  4. Katharina B

    Katharina B Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mölln (Schleswig-Holstein)
    Ich würde mich (noch) nicht trauen, eine Spritze anzuwenden.
    Die Pens sind doch sehr anwenderfreundlich.
     
  5. Tanili

    Tanili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    habe zuerst lange die FS genutzt und bin dann auf den Pen umgestiegen.
    Ich muss mich immer noch überwinden zu spritzen, allerdings ist es nicht mehr ganz so schlimm wie mit der FS.
    Pen ist einfacher - meine Meinung.
    Gruss
     
  6. Britta P

    Britta P Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Ich habe mit MTX Tabletten angefangen und hatte ziemliche Probleme beim Einnehmen. Das war aber mehr psychisch bedingt.
    Dann bin ich auf FS umgestiegen und es ging wesentlich besser als mit den Tabletten.

    Jetzt nehme ich den Pen und würde ihn immer empfehlen. Mir tut er noch weniger weh als die Spritze; meistens merke ich ihn gar nicht. Ich habe mir auch schon lange keinen blauen Fleck mehr dabei geholt. Außerdem brennt es fast gar nicht.

    Viele Grüße
    Britta
     
  7. Habe bis jetzt mir nie einen blauen Fleck oder brennen bei den FS gehabt. Aber vielleicht einfach Glück gehabt.Bin am überlegen ob ich mir nächstes mal die Pens verschreiben lasse um zu vergleichen. Habe mit dem spritzen selbst keine Probleme. Hoffe bloß das ich jetzt langsam mal vom Cortison auf runterkomme.
    Mein Arzt hatte wohl vergessen gehabt zu erwehnen das ich FS und nicht Tabletten(wäre aber selber für die FS gewesen) nehmen soll. Habe ich erst gesehen als ich das Rezept bekommen hab.
    Aber noch was anderes. Musstest ihr ein Info zettel Unterschreiben? Grade wegen nicht Schwanger werden und so? Aufgeklärt wurde ich aber ich musste nichts Unterschreiben. Habe aber schön öfters gehört das welche das mussten. Hat das mein Arzt auch vergessen? Bin ja Grade im Alter mit 29 Jahren.
     
    #7 29. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2014
  8. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ich benutze viel lieber die Spritzen als die Pens. Das liegt aber daran, dass bei mir mal zwei nicht richtig funktioniert haben und ich dann nur die halbe Dosis MTX intus hatte. Das war dann ganz toll. Ich musste dann zum Arzt in die Spritze zeigen und hab noch mal die halbe Dosis nach gespritzt bekommen. Bei der Spritze sieht man einfach ob sie drin steckt oder nicht das ist mir lieber
     
  9. britta1984

    britta1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mich nun am Montag das 4.mal mit den Pen 10 mg gespritzt und muss wirklich sagen ,dass man wirklich gar nichts merkt.
    Habe vorher Mtx 15mg als Tablette genommen nach mehrmals übergeben sollte ich es absetzen. Weiß jemand wie lange es mit den Pen dauert bis es wirkt?
    bin der Meinung das es bei Tabletten schnell wirkte.
    Achso und noch vergessen, mein Arzt sagt 10 mg pen wäre genauso wie 15 mg als Tablette.

    lg,Britta
     
  10. Feldmaus

    Feldmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Habe beides schon gehabt. Der Pen kostet weniger Überwindung. Aber prinzipiell ist es mir eigentlich egal. Zu Behandlungsbeginn mußte ich es unterschreiben, daß ich nicht schwanger werden sollte.
     
  11. joyce

    joyce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Ich hatte anfangs Infusionen und als die Entzündungswerte annehmbar waren Tabletten. Seit 18 Monaten muss ich Spritzen. Mein Arzt hat mir erklärt, dass der Darm bei höheren Entzündungswerten auch betroffen ist und dadurch den Wirkstoff nicht richtig aufnehmen kann. Spritzen sind dann deutlich effektiver und müssen nicht so hoch dosiert werden. Ich persönlich hatte Probleme mit dem Spritzen- je öfter ich spritzen musste, umso schlimmer wurde es. Mittlerweile habe ich Pens. Mit denen ist es gar kein problem mehr, allerdings bin ich auch nicht immer sicher, ob die ganze Dosis auch intus ist.
    Auch Humira hatte ich zeitweise als Pen (bin inzwischen bei Rituximab)- der war sehr schwer zu spritzen, vor Allem, weilich eine Hand gar nicht einsetzen konnte. Bei MTX geht es auch einhändig ;-)

    LG Susanne