1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX ohne Folsäure-Gabe?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von muc_micha, 24. März 2014.

  1. muc_micha

    muc_micha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Im Süden von München
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hab mal eine Frage, ich soll ab jetzt auf MTX-Spritzen 15 mg statt Resochin umstellen, da Resochin nicht mehr wirklich hilft. Das ist für mich komplett Neuland und habe mich schon ganz fleißig eingelesen in die verschiedenen Threads hierzu. Was ich nun gerne wissen möchte: Gibt es jemanden der KEINE Folsäure nach der MTX-Gabe nimmt? Mein Rheumatologe meinte dass es nicht zwingend notwendig ist Folsäure einzunehmen, sondern nur wenn es zu Unverträglichkeiten bzw. Nebenwirkungen kommt. :confused: Bis jetzt habe ich eigentlich immer nur gelesen dass JEDER Folsäure nach 24 bis 48 Std. nach MTX-Gabe nimmt.

    Wie ist das bei Euch?
    Schon mal herzlichen Dank für Antworten,

    LG Micha
     
  2. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Ich bin ja nun Neuling, habe aber direkt nach der ersten MTX-Spritze im Krankenhaus nach 24 Stunden Folsäure bekommen.

    Liebe Grüße
    Mupfel
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab von Anfang an Folsäure dazubekommen von meiner Rheumatologin.
    Ihr Ehemann ist Allgemeinarzt, er hat kürzlich meiner Schwägerin MTX 7,5 mg verordnet für 10 Wochen, da hat er ihr keine Folsäure mit verordnet. Ich hab ihr geraten, ihn zu fragen, ob man das vielleicht in dieser Dosierung nicht braucht oder ob sie es doch lieber nehmen solle.
    MTX raubt ja dem Körper Folsäure, deshalb soll man es zuführen, um Nebenwirkungen vorzubeugen. :confused:
     
  4. ivalo

    ivalo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    Also mein Sohn hat auch gleich von Beginn an zu MTX die Folsäure bekommen um die Möglichkeit der Nebenwirkungen zu reduzieren,ausserdem bekommt er eine Stunde vor der Spritze etwas gegen Übelkeit,sodas er bisher keine Nebewirkungen hat.
    Gruss Ivalo
     
  5. Feldmaus

    Feldmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Folsäure auch nicht von Anfang an gehabt. Erst, als das BB durch das MTX schlechter wurde, bekam ich 10mg nach 12h.
     
  6. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Moin,

    ich denke Folsäure ist unverzichtbar.

    Geh mal auf "suche", da gibt es einen ausführlichen Bericht von unserem
    Foren- Doktor.
    Ich kenne die Fols-Gabe nach 24 Std., aber nun nehme ich es nach
    48 Std., so wie es im Bericht beschrieben ist.

    Meine 4Wochen- Werte sind top.
    LG von Juliane.
     
  7. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe keine folsäure bekommen.
    Das bräuchte man nur bei übelkeit wurde mir gesagt. Bei 7, 5 mg war alles gut, bei 15 mg schossen nach 8 wochen die leberwerte extrem hoch und ich musste es sofort absetzen...ob folsäure das hätte verhindern können weiss ich bis heute nicht. Rheumadoc sagte nein, sie hätte alles richtig gemacht, rehaklinik sagt mit folsäure wäre es evt nicht so stark passiert...
    Nun bist auch nicht schlauer, oder???
    Ich würde mit meiner erfahrung jetzt drauf bestehen...
     
  8. muc_micha

    muc_micha Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Im Süden von München
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Hmm, ich werde jetzt doch noch mal nachfragen, die Mehrzahl nimmt Folsäure - das wird schon seinen Grund haben!

    Also nochmal vielen Dank dass ihr mir Auskunft gegeben habt!

    Wünsche allen einen schmerzarmen Tag,
    lg Micha
     
  9. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    136
    Hallo Micha,

    ich hatte zunächst MTX mit Folsäure. Dann beim Wechsel der Rheumatologin meinte diese: ist nicht nötig.
    Ich habe darauf bestanden und "durfte" es nehmen….

    Also, es gibt wohl doch auch die Meinung es müsse nicht sein!

    Kati
     
  10. simonico

    simonico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33034
    hallo

    ich nehme MTX über 4 Jahre und habe von Anfang an Folsäure nehmen müssen. Ich weiß das ist ein muss laut mein doc. und habe sehr viel vertrauen in ihm. Am besten dein Arzt drauf ansprechen.
     
  11. Becky75

    Becky75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    auch ich habe Folsäure gehabt bei 15mg MTX. Mein Rheuma-Doc hat es mir sofort mit verschrieben, da das MTX auf den Folsäure-Haushalt geht und dass die Nebenwirkungen wie Haarausfall,Übelkeit,... etwas reduziert werden.Ich denke, sonst wäre auch meine Übelkeit noch schlimmer gewesen. Blutwerte waren immer in Ordnung. Mittlerweile, nehm ich es nicht mehr.
    Viel Glück!
     
  12. mamili

    mamili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nehme jetzt seit ein paar Jahren MTX 15mg und habe noch nie Folsäure dazu genommen.

    Mein Arzt meinte das Folsäure nur bei Nebenwirkungen genommen werden soll und die habe ich ja nicht.
    Was er mir aber angeraten hat sind Vigantoletten 1000mg, da die Medis halt ziemliche Calziumräuber sind.
     
  13. simplyhoffi

    simplyhoffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich nehme auch keine Folsäure spritze 25 mg MTX hab auch keine Nebenwirkungen.........

    Grüße aus München Manuela