1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX mit Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Oma-Linda, 17. Oktober 2008.

  1. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Ihr lieben, wer hat auch mit MTX und Humira so schlimme NW gehabt wie Ich? Also folgendes ich habe erst MTX ca. 2 Jahre dann noch Humira 2 Monate lang gespritzt. Am Anfang war alles gut. Doch dann kamen schwere Atemprobleme dazu, wie schwere Kurzatmigkeit, Astma ähnliche Anfälle:eek:. Konnte fast nur noch im Sitzen schlafen. Habe dann mit MTX aufhören müssen.Die NW gingen fast ganz zurück. Habe dann nur noch Humira gespritzt. Die Wirkung ist fast gleich Null und die NW wurden auch wieder schlimmer. Jetzt spritze ich nichts mehr. Nehme nur noch Korti und Palladon. Mal sehen was mein Rheuma-Doc noch für Ideen hat. Vielleicht hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? :confused:Für eine Antwort wäre ich dankbar.
    LG Linda
     
  2. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    moin Oma-Linda
    ich spritze seit 07 Humira und soll jetzt weil andere Basismedis nichts bringen mit Mtx Spritzen anfangen. Warte nur noch das die Grippe besser wird. Jetzt lese ich ja fast nur schreckliches wegen NW´s und ich frage mich soll ich wirklich anfangen.
    Schönes Wochenende und schmerzarme Zeit
    Hieske:top:
     
  3. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    :flowerkitty:Hallo Hieske, lass Dich nicht erschrecken. Wenn Dir das MTX gut bekommt, dann solltest Du es auch spritzen. Denn als Medi ist MTX sehr gut.
    Vielleicht bekommst Du ja garkeine Probleme. Ich wünsche Dir alles Gute dafür und gute Besserung für Deine Grippe.
    Gruß Linda
     
  4. Biggi68

    Biggi68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr zwei Lieben,

    ich spritze schon seit über zwei Jahren MTX und Humira zusammen.
    Ich habe soweit keine NW nur ein wenig Übelkeit nach den Spritzen, aber das ist erträglich.

    Also Hieske, ich würde es auf jeden Fall mal ausprobieren, nicht jeder hat NW.
    Es gibt zwar wirklich viele, denen es wirklich nicht gut geht und die tun mir wirklich leid. Ich habe wirklich Glück damit und ich hoffe bei dir läuft es genauso gut.

    Ich wünsche Dir Oma-Linda, das Du ein Basismedikament finndest, das Du besser verträgst, alles Gute.

    Liebe Grüße
    Biggi :top:
     
  5. Princess

    Princess Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hieske,
    also ich nehme das MTX und Humira jetzt seit ca 2 Jahren und habe überhaupt keine Probleme damit, keine NW außer das einem das Spritzen eben irgendwann auf die Nerven geht:rolleyes:.
    Also probiers wenn es dir dein Arzt rät! Absetzen kann man es immer noch!

    LG Princess
     
  6. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich Princess nur anschließen... Ich nehme seit fast 4 Jahren MTX und seit 1 MOnat Humira dazu... Muss sagen als ich mit dem MTX angefangen habe , hatte ich anfangs leichte übelkeit aber die war 1 Tag später weg als ich die Folsäure dazugenommen habe.... sonst habe ich auch keine Nebenwirkungen....
    Ich würd es ausprobieren wenn dir dein Arzt es vorschlägt...bei vielen schlägt es gut an...vielleicht hats du ja auch das Glück....bei manchen halt weniger... aber das ist ja auch von mensch zu mensch unterschiedlich