1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX - Mensch ist mir übel!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Julia123, 17. Juni 2011.

  1. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Leute,
    ich spritze schon seit etwa 10 Jahren MTX und es wirkt derezeit auch ganz gut, aber mir fällt auf, dass ich das Zeugs manchmal supergut vertrage und an anderen Tagen gar nicht so gut.
    In den letzten wochen war alles in Ordnung und die gestrige Spritze habe ich gar nicht vertragen. Mir ist ja sooooo schlecht!
    Geht es euch auch so? - Womit hängt das zusammen? Was tut ihr dagegen?

    Liebe Grüße

    Julia123
     
  2. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo julia


    ich nehme mtx als tabletten, samstags.

    manchmal bin ich montags sehr müde, manchmal aber auch erst dienstags. übel ist mir selten, kann ich vernachlässigen.

    was ist mit deinen leberwerten und mit fölsäure?

    liebe grüße, hannelore
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Julia!
    Ich habe das Problem auch ab und zu, allerdings hält sich bei mir die Übelkeit in erträglichem Rahmen.
    Ich kann es mir allerdings nur so erklären, daß der Magen schon vor der MTX Spritze ein bißchen angegriffen war und die Spritze dann ihr übriges dazu tut.
     
  4. petsie

    petsie Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julia,

    kenne ich auch. Mußte MTX erhöhen und seitdem ist der Tag danach magentechnisch gelaufen (kann dann auch nichts essen). Versuch doch mal die MCP-Tropfen.
     
  5. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ging mir...

    ...damals auch so als ich MTX gespritzt habe. Ich musste immer direkt nach dem Spritzen eine Vomex einnehmen, dann gings mit der Übelkeit. Aber später wars dann auch schon bei mir eine Kopfsache, ich brauchte mir die Spritze nur anzusehen und mir wurde schlecht...wegen zu starker Nebenwirkungen (Infekte) musste ich es dann ganz absetzen. Also Vomex hilft auf jeden Fall dagegen.
     
  6. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julia,

    ich selbst vertrage, bis auf ein wenig Durchfall am nächsten Tag, MTX sehr gut. Ich nehme es grundsätzlich abends ein und zwar nachdem ich gegessen habe. Eventuell kann man so auch die Übelkeit mal verschlafen.
    Aber ich weiß von einer Arbeitskollegin, deren Mutter MTX schon seit über zwanzig Jahren nimmt, und von einer Bekannten, dass sie immer mit Übelkeit zu tun haben, beide spritzen am Tag. Für ihren MTX-Tag nehmen sich die beiden nichts vor außer Ruhe und Schlaf :confused:.
    Die zitierte Bekannte hat es jetzt mal mit Bromelain (? weiß nicht obs so geschrieben wird ) als Tabletten probiert. Ist ein Wirkstoff aus der Ananas und kann auch als Ananassaft getrunken werden und sie meint es hilft. Das, so habe ich gelesen machen einige MTXler.

    Liebe Grüße

    Mummi
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ich achte immer sehr darauf, dass ich am Mtx-Tag
    und am Tag danach
    noch mehr trinke als sonst. Dann wird mir auch nicht übel.

    Zwei Tage später nehme ich dann an drei Tagen je 5 mg Folsäure.

    Die Müdigkeit kenne ich leider auch, aber ich finde, wenn man sich
    ablenkt geht es,
    und alles ist besser als Schmerzen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  8. Fidelia

    Fidelia Fidelia

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo!
    Ich spritze meistens am Abend, dann verschlafe ich die Übelkeit, und das klappt eigentlich recht gut!
    Liebe Grüße!
    Fidelia
     
  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    ich nehme seit über 8 jahren MTX als tabletten, in unterschiedlicher dosierung. ich nehme die tabletten mittwochs, meist am späten nachmittag. wenn es möglich ist, nehme ich mir für donnerstag vormittags nichts weiter vor. schlimm übel war mir noch nicht, aber es ist sehr verschieden mit der verträglichkeit. es gibt immer mal wieder, dass ich mittwoch abends etwas übelkeit spüre und auch am donnerstag früh nicht fit bin. aber wie gesagt, es ist alles im rahmen. ich habe auch festgestellt, dass mir essen sehr hilft - mein magen darf nicht leer sein, lieber esse ich abends spät noch eine kleinigkeit. - für schlimmere übelkeit hatte mir mein doc früher mal MCP-tropfen verschrieben. habe ich aber selten gebraucht.
    liebe grüsse,
    ruth