MTX macht mir Angst......

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Andy112071, 1. Oktober 2013.

  1. Arcinala

    Arcinala Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kati,

    diese Kontrolle und Resolutheit in Krankenhäusern ist natürlich wirklich vom Vorteil, denn es sind alles fremde Ärzte und darunter gibt es in der Tat so einige Nieten.


    Ich war letztens mit einem sehr heftigen CRMO Schub wieder im KH; und musste zwei Mal fest stellen, dass man mir falsche Tabletten geben wollte. Die Tabletten werden ja in der Nacht vorbereitet, so, dass man sie am tage nur noch mit den Paletten austeilen muss. Ich kenne ja nun Form und Farbe/Größe meiner Tabletten sehr genau und somit merkte ich beide Male sofort, dass für mich falsche Tabletten dabei waren. Beide Male hab ich darauf bestanden, dass das korrigiert wird und ich die richtigen Medis bekomm. Beide Male entschuldigte man sich bei mir, was mich aber nicht wirklich tröstet.

    In den Krankenhäusern gibt es etliche Patienten, die ihre Tabletten nicht so gut kennen, die oftmals neue dazu bekamen, womit sie noch nicht so viel Erfahrung haben. Da können solche Verwechslungen enorme Ausmaße und ggf. tödliche Folgen haben. Nichts, was ich einfach so abtun kann.
     
  2. frieda89

    frieda89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0

    von mtx war mir im mer nicht gut...aber alle anderen medimanete...waren insgesamt 6...hab ich gut vertragen....und sterben kann man immer irgendwas...beim auto fahren,im flugzeug...überall^^...krebs kann auch jeder bekommen...von daher immer locker bleibemn^^
     
    #22 3. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden