1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mtx Heilungsverzögerung?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von wautzi008, 22. August 2009.

  1. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,


    ich wurde am Donnerstag ambulant an der Achillessehne operiert.
    Die Op lief gut.

    Meine Frage nun: :confused:
    kann es sein, dass sich die Heilung durch das MTX verzögert. :eek:
    Ich habe immer noch Schmerzen an der Sehne.
    Ich wurde schon einmal operiert an der Sehne am anderen Fuß, da ging alles schneller.
    bin ein Tag danach schon gelaufen ohne Schmerzen. :top:

    lg. elke
     
  2. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Hallo Wautzi,

    ja, dass kann passieren. Deshalb sollte das MTX 1 Woche vor der OP abgesetzt werden. Hat dir das niemand gesagt?

    LG

    manu
     
  3. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz

    ich habe den Narkosearzt und den Chirurgen davor gefragt, wegen der Einnahme von MTX beide haben gesagt, dass dies nicht relefant wäre.
    Aber unabhängig davon, hatte ich schon eine Woche vorher abgesetzt, da ich einen Husten hatte.


    lg elke
     
  4. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Aha. ich habe immer eine Woche vorher abgesetzt und nie Probs mit der Wundheilung gehabt. Vielleicht liegt es doch an etwas anderem. Versuchs doch mal mit Arnika - als Globuli. Die nheme ich auch immer.

    LG

    manu
     
  5. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz

    Hallo Wautzi
    Das sind Sachen, die fragt man am besten den Rheumaarzt. Ich habe vor 2 Monaten ein neues Knie bekommen. Ich musste 14 Tage vorher MTX und Enbrel absetzen. Wegen der Wundheilung. Dann hat mir meine Rheumaärztin Arnica C 30 Globulin empfohlen.. Die sollte ich schon 3 Wochen vor der Op nehmen. Gestern habe ich die letzten Kügelchen genommen und mein Knie ist gut geheilt. Du kannst sie auch jetzt noch nehmen. Aber frage wie viel Du nehmen kannst. Es geht nach Gewicht.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Poldi
     
  6. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Muss ich mir das selbst besorgen oder kann ich mir das vom Doc verschreibenn lassen?
    Und was bewirke diese Medis, was ist das?


    lg. elke
     
  7. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz

    Ja, Du musst es Dir selber in der Apotheke kaufen. Ich habe 7,50 € bezahlt und es hat bis jetzt gereicht. Es ist Arnica und ist für die Wundheilung. Leider sind wir ja durch die Medis etwas eingeschränkt.
    Liebe Grüße
    Poldi



     
  8. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Alles klar, da mach ich mal, ich besorge mir die Medi und danke euch ganz doll lieb für eure Hilfe. :top::top:
    Die Infos meiner Ärzte hacken etwas, bin aber schon auf der Suche nach neuen Ärzten, wär auch ein Wunder gewesen, wenn bei mir mal etwas auf Anhieb klappen würde!!! :(

    Danke, danke!!!!!


    lg. elke