MTX Erste Einnahme!

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Blümchen1984, 23. September 2018.

  1. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Super, dass es dir besser geht Blümchen! Dennoch finde ich es ungeheuerlich, dass der Arzt den Patienten nicht auf solche Dinge aufmerksam macht, dass das Sulfaslazin das MTX verstärkt. Das muss der Patient schön selbst raus finden, nachdem es ihm dreckig genug ging.
    Dem würde ich was erzählen :saevil:

    Grüße von Mara
     
  2. Blümchen1984

    Blümchen1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke liebe O-häsin und Mara1963!

    Ihr könnt mir glauben das ich das der Ärztin "auf's Bot schmiere!".

    @Mara: Da muss ich dir recht geben. Sie hätte ja wenigstens mal was erwähnen können.

    Vor allem habe ich nochmal nachgefragt als sie sagte ich soll beides nehmen!

    Ich hatte ihr gesagt das ich dachte wir wechseln einfach!

    Ihre Antwort war darauf: Nein, das MTX ist zusätzlich! Weil das MTX ja erst in ca. 2 Monaten wirkt und ich sonst ohne Medikament wäre bis dahin.

    Aber von Möglicher Verstärkung kein Wort!


    @O-häsin: Ja, wenn es um meine Gesundheit geht bin ich immer neugierig! Fände ich auch schlimm wenn es nicht so wäre. Übrigens kann ich dich verstehen das man als Laie nicht immer äußert was man weiß oder mal irgendwo gelesen hat.


    Schönen Abend wünsche ich euch!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden