MTX befeuert erneute Schübe?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Maki, 12. Juli 2021.

  1. Maki

    Maki Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2020
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    61
    So, ich war jetzt beim MRT LWS und habe jetzt ein Buidl vom Schmerz. Kapselentzünding beidseits LWK 3 und 4. Der schriftliche Befund ist noch nicht fertig und er ist weiter noch nicht besprochen, was das denn jetzt heißt. Schon im rheumatischen Sinne, CRP war unauffällig. Deshalb hat auch Ibu geholfen und Bewegung hats erst mal verschlimmert. Weiß jemand, ob das ausheilen kann? Oder bleibt? Morgen MTX nehmen? Ich denke schon. Bis ich jetzt Kontakt mit meiner Rheumatologin bekomme, vergehen bestimmt noch ein paar Tage.
     
  2. Maki

    Maki Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2020
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    61
    Also, habe keinen erreicht, weiß immer noch nicht, was der LWS Befund letztlich bedeutet. Habe dann MTX am Samstag eingenommen, Halsschmerzen waren deutlich besser. Dafür wird die Haut unter den Zehen schlimmer, komme in keinen Schuh rein seit gestern. Menno
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden