1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX absetzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gomera, 25. Juli 2005.

  1. Gomera

    Gomera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Leider habe ich keine Antworten auf meine Frage nach den Hautproblemen bekommen. Nun versuche ich es nochmal. Ich vermute, dass der Hautausschlag, den ich seit ca. 5 Tagen habe, eine Nebenwirkung vom MTX ist, das ich seit Oktober nehme. Kann ich das wohl einfach mal absetzen?
    Heute ist meine Einnahmetag, ich sitze weit weg auf Gomera und weiß nicht recht, wie ich mich verhalten soll.
    Gruß Gomera
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    das kann man schwer beurteilen. warum rufst du deinen rheumatologen nicht an? hautausschläge können viele ursachen haben. das mxt kann man im notfall schon mal eine woche pausieren, wirkt es ja noch lange zeit nach.
     
  3. silkcat

    silkcat Namibia-Fan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Hallo,

    welche Hautprobleme hast du genau? Manchmal sollte man etwas warten, dann verschwindet sowas wieder. Aber auf alle Fälle musst du deinen Arzt konsultieren. Einfach absetzen solltest du es nicht!

    Lieber Gruß,

    Silke
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi gomera,

    ich hab deinen anderen thread noch einmal durchgelesen.
    ich kann natürlich auch nur vermutungen anstellen,
    deine hautprobs können natürlich mehrere ursachen haben.
    natürlich einerseits die sonne, also sonnenallergie, und parallel
    dazu vielleicht nebenwirkung deiner medis bedingt durch die sonne?
    wenn du dich hauptsächlich im schatten aufhältst, machst du ja
    schonmal was richtig :D . lilly hat recht, 1 woche aussetzen des mtx
    ist ohne grössere probs möglich, raten dazu kann ich dir natürlich nicht,
    da wäre ein arztgespräch besser, und das ist ja wohl leider nicht möglich.
    lies doch mal, wenn möglich, den beipackzettel von mtx durch, ob diesbezüglich etwas vermerkt ist?

    alles gute marie
     
  5. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Auch ich kann Dir nur dass raten, was die Anderen schon geschrieben haben: Nimm Kontakt zu Deinem Arzt auf. Sollte Dein Rheuma-Doc im Urlaub sein, such doch einfach mal einen Hautarzt auf.
     
  6. Gomera

    Gomera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Danke für eure Tipps. Mein Rheumadoc ist leider auch in Urlaub, habe aber Kontakt mit einem Krankenhaus in Deutschland aufgenommen. Die tippen auf Sonnenallergie und den Rat, mit Mtx fortzufahren. Zur Not muss ich dann mal einen Dermatologen hier in der Nähe ausfindig machen. Kann schon sein, dass es eine Sonnenallergie ist, die hatte ich früher schon mal und es sieht ähnlich aus.
    Also, nochmal Dank an euch und einen schönen Sommer dort.
    Gomera
     
  7. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    hallo Gomera,

    wenn Du MTX nimmst solltest Du eingentlich direkte Sonne meiden, dass gleiche gilt auch für für die übrigen langwirksamen Rheumamittel.