MRT Archillessehne und "Rheumaknoten" an den Sehnen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Spitzmaus65, 10. November 2017.

Schlagworte:
  1. Spitzmaus65

    Spitzmaus65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    hallo zusammen

    habe schon ewig Schmerzen in der Archillessehne und Fersenbein und weiche wachsende Knötchen rechts und links auf den Sehnen OSG.

    Damit war ich nun beim MRT

    Gefunden wurden Erguss ballonierte Gelenkkapsel OSG, dann gering bzw leichtgradige Ergüsse USG Kahnbein Fersenbein

    Tendinopathie Archillessehne

    Was mich verwirrt (Besprechungstermin dauert noch einpaar Tage) ist der Satz

    Insel roten Knochenmarks zentral in der Knochenmatrix des Fersenbeins.

    Gehört das da nicht hin?

    Weiß das zufällig jemand?

    lg
    Silvia
     
  2. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Hallo Silvia,

    leider kann ich dir bei dem verwirrenden Satz nicht weiterhelfen. Ich möchte dir aber wegen den Rheumaknoten Mut machen, denn ich habe selbst seit 1,5 Jahren einen 3x3cm großen Knoten an der Sehne, direkt am Knöchel auf der Vorderfußseite. Er wurde mit Kortisonspritzen zweimal behandelt und schrumpft unter Humira seit März dieses Jahres zusehends. Kein "Rausschneiden" nötig

    Alles Gute!
    Natascha
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden