1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moxa Behandlung

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Sophos, 7. Februar 2014.

  1. Sophos

    Sophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute,

    ein japanischer Arbeitskollege meines Mannes hat von einer moxa Therapie erzählt.
    Die soll eine uralte Behandlungsmöglichkeit sei die auch gute Erfolge erzielt.

    Schon einmal etwas davon gehört?
     
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ich grüsse dich, habe ich schon gehört von meinem Physiotherapheuten und selbst schon einmal geniessen können.Sehr oft wird ws von Osteophaten angewandt.Ich selbst habe es ausserordentlich gut vertragen.Im Moment habe ich ein Gerät mit Handbuch für alle Krankheiten des Körpers anwendbar.
    Das Buch heisst. Heilung durch Licht und Farben , das GERÄT dazu ist so gross wie eine grössere Handdusche , leicht bedienbar, ich benutze es so oft ich nur kann.Kurze Beschreibung------Rheuma als Krankheit wählen-----------
    Farbe auswählen,,,,Rot,
    Häufikeit-----4mal täglich
    5 Minuten bestrahlen
    auf die befallenen Stellen halten

    Also leicht zu bedienen , wie ich finde.Medi Color Verlag
    ISBN 3-00-006005-7 Mario Campana
    Viel Freude solltest du dich entscheiden, den nicht immer ist gleich ein Rezept zur Hand, daher für mich eine Variante die mir sehr zum Nutzen erscheint.

    l.Grüße aus Hamburg von Johanna Beate.


    Alles, was ich über das Leben gelernt habe, kann ich in drei Worte fassen

    Es geht Weiter.




     
  3. Feldmaus

    Feldmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sophos, ich hatte Moxa auch schon mehrfach. Was soll ich sagen. Du mußt es ausprobieren. Mal hat es mir etwas gebracht an Schmerzlinderung und mal gar nicht. Jeder ist halt auch anders gestrickt und jedem hilft auch was anderes. Zumindest war ich nach der Behandlung sehr entspannt für den Rest des Tages.
     
  4. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sophos,

    ich habe, im Rahmen einer Akupunkturbehandlung, auch schon mal Nadeln gesetzt bekommen, auf die Moxa (gepresstes Beifußkraut) aufgesteckt und abgebrannt wurde. Dadurch wurden Nadel und Gewebe warm. Es hat mir nicht viel gebracht, die gesamte Akupunkturbehandlung hat leider die Schmerzen nicht wirklich gebessert. Es gibt auch andere Möglichkeiten das Moxa abzubrennen, nicht nur auf einer Nadel. Schau mal bei Wikipedia, irgendwie krieg ich den Link hier nicht reingesetzt.

    viele Grüße von der kleinen Eule