1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

morgendliche Handgelenksschmerzen nach erstem "Herunterhängenlassen"

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sonnenaufgang, 27. November 2008.

  1. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen allerseits,
    ich bin hier ja noch recht neu und zusammen mit den Ärzten auch noch auf der Suche nach der richtigen Diagnose...

    Heute morgen habe ich heftige Schmerzen nach einem ersten WC-Gang in beiden Handgelenken gehabt, so als ob der dadurch verstärkte Blutstrom erstmal mühsam etwas freispülen müßte. Ich lege mich danach immer nochmal 10 Minuten hin (habe mir so ein etappenweises Aufstehen angewöhnt), da wurden die Schmerzen langsam wieder etwas besser. Dtl. Besserung gab es erst nach den ersten Küchenarbeiten für's Frühstück. Besonders steif waren die Hände heute morgen nicht.

    Kennt das jemand von Euch?

    Ansonsten tut mir heute morgen auch verstärkt die Armmuskulatur weh. Ich habe seit 2 Tagen einen neuen Schreibtischsstuhl mit Armlehnen. Ob sich meine Muskeln jetzt erstmal darauf einstellen müssen?

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Sonnenaufgang
     
  2. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Morgen Sonnenaufgang,

    ich kann Dir nur kurz antworten, da ich gleich zu meiner Schmerztherapeutin muss. Das was Du beschreibst nennt sich Morgensteifigkeit und das kennen wohl die meisten von uns. In der Suchfunktion müsstest Du auch einiges dazu finden.

    Gruß Muckel/Tobias
     
  3. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, aber ich glaube nicht, dass diese Schmerzen unter den Begriff "Morgensteifigkeit" fallen. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass das erst los ging, nachdem ich aufgestanden war und besonders steif waren meine Hände heute morgen nicht.
    Ich bin gespannt, ob sich das morgen früh nochmal wiederholt.
    Gruß
    sonnenaufgang
     
  4. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Diese Morgensteifigkeit ist ja nicht nur steifigkeit, sondern verbunden mit Schmerzen, der sogenannte morgendliche Anlaufschmerz/steifigkeit. Nach einer Zeit wird es dann besser wie du selbst schilderst bei Bewegung einige Zeit nach der ersten Küchenarbeit schreibst du doch. Das kann schon sowas dann sein. Ich habe das auch.
    Maike
     
  5. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Aber im Bett war noch alles eigentlich o.k. Merkt man die Morgensteifigkeit nicht auch schon vor dem Aufstehen?
    verwirrt...
    Sonnenaufgang
     
  6. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Tag Sonnenschein,

    das ist bei jedem/jeder unterschiedlich. Bei mir ist es so, dass es anfängt, wenn ich die Bettdecke entferne und mich somit das erste mal richtig bewege.

    Gruß Muckel
     
  7. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Sonnenaufgang


    Heute morgen habe ich heftige Schmerzen nach einem ersten WC-Gang in beiden Handgelenken gehabt, so als ob der dadurch verstärkte Blutstrom erstmal mühsam etwas freispülen müßte. Ich lege mich danach immer nochmal 10 Minuten hin (habe mir so ein etappenweises Aufstehen angewöhnt), da wurden die Schmerzen langsam wieder etwas besser. Dtl. Besserung gab es erst nach den ersten Küchenarbeiten für's Frühstück. Besonders steif waren die Hände heute morgen nicht.

    Kennt das jemand von Euch


    Bewegung macht dich Locker und es wird besser ist genau der Punkt
    die Beweglichkeit kommt zurück (Morgensteifigkeit) ist bei mir
    auch so Rheumatiker brauchen Bewegung :top:
     
  8. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten.
    Ich werde morgen früh nochmal genauer darauf achten, wie die Situation vor dem Aufstehen ist.
    Irgendwie waren mir meine Hände nicht steif genug, um das M..steifigkeit zu bezeichnen, wobei das jetzt ja vielleicht auch erst der Anfang war...
    Gruß Sonnenaufgang
     
  9. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Heute morgen bin ich mit Schmerzen in den Handgelenken vorzeitig wachgeworen. Ich habe die Hände dann erstmal unter der Bettdecke vorgezogen , bequem gelagert und vorsichtig durchbewegt. Steif waren sie nicht. Die kühlere Temperatur außerhalb der Bettdecke war wohltuend. Beim Aufstehen habe ich die Hände zunächst hochgehalten, so gut es ging und nur immer kurz für irgendwelche Tätigkeiten gesenkt (muß total bescheuert ausgesehen haben). So nach und nach habe ich mich dann getraut, mich wieder normal zu bewegen, was dann auch ging, der große Schmerz von gestern morgen blieb aus. Dafür waren die Schmerzen beim Aufwachen schon wirklich unangenehm.
    Mußte das jetzt einfach schnell loswerden.
    Euch allen einen schönen Freitag.
    Gruß
    Sonnenaufgang
     
  10. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Diese morgendlichen Schmerzen müssen nicht unbedingt mit großer Steifigkeit einhergehen.
     
  11. darkangel

    darkangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    An den meisten Tagen, wenn ich morgens aufwache, kann ich die Finger kaum bewegen ( nicht zur Faust machen). Die Finger sind dann auch richtig dick, sehen aus wie "Wurstfinger". Schmerzen hab ich im moment weniger, dank der Medi. Aber wenn ich dann aus dem Bett aufstehe, bewege ich mich sehr schwerfällig. Können auch die Beine und so diese Morgensteife haben?
    LG
     
  12. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    ich Habe oft Probleme mit den Füßen kann Morgens nicht richtig
    Laufen wird dann mit der Zeit besser, allerdings ist es in den Letzten
    Jahren nicht mehr so häufig Aufgetreten die Basis Medikamente
    helfen schon
     
  13. darkangel

    darkangel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke Gerhard,
    noch habe ich noch kein Basismedikament. Die Blutergebnisse und geröngt werde bzw. bekomme ich am 18.12. Erst mal nehme ich nun täglich Kortison (Syntestan). Die Finger und Hände sind endlich nicht mehr (so) steif. Auch die Beweglichkeit der Füße und Beine nimmt zu. Eine Wohltat! Schmerzen sind dadurch auch (fast) weg! :a_smil08:
    LG
    Dark Angel
     
  14. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    ich habe Fibromyalgie und kenne das morgens oder wenn ich länger sitze oder liege auch sehr gut!
    Morgens kann ich manchmal kaum auftreten und nach dem Duschen tut mir Alles so weh dass ich am Liebsten gleich wieder ins Bett mag - bei Bewegung wird es dann aber besser.....
    ich denke auch dass das eigentlich ja typisch ist für eine rheumatische Erkrankung - so wie ich das bisher von Vielen gelesen und gehört habe.
    lg Heidi
     
  15. free

    free Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist das komisch, Hab Samstags mittags Arbeitsschluß, und dann den Nachmittag und Sonntag frei, da werden meine Schmerzen immer besser, Montags gehts auch noch und ab Dienstag Mittag werden die Schmerzen immer schlimmer, so daß ich nur noch den Samstagmittag herbeisehne.