1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Still Erwachsene

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Julia, 21. November 2002.

  1. Julia

    Julia Guest

    Hallo,

    leider kann ich Ihnen keine Klinik nennen. Ich bin seit einer Woche aus dem Krankenhaus entlassen wurden - Diagnose: Morbus Still Erwachsener. Ich weiß noch nicht sehr gut damit umzugehen, vor allem da ich trotz hoher Kortison-Dosis sehr starke Schmerzen habe und zugegeben nervlich leicht labil bin. War fast 6 Wochen im Krankenhaus, wo sie erst nach ca. 4 Wochen zur Diagnose kamen. Wie ist es Ihrer Schwester ergangen? Sie fragen nach einem Schwimmbad über 30 °, woher haben Sie Informationen erhalten?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und wünsche Ihrer Schwester alles Gute.
     
  2. Jutta

    Jutta Guest

    Hallo Julia,
    meine Schwester hatte letztes Jahr schon einmal rheumatisches Fieber, erst jetzt kam Morbus Still ins Spiel. Letztes Jahr war sie zur Reha und das Schwimmen im warmen Wasser hat ihr gut getan.
    Ich notiere Ihre Emil Adresse und wenn meine Schwester wieder auf dem Damm ist, kann sie sich gern mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Alles Gute bis dahin
    Jutta
     
  3. Ina

    Ina Guest

    Hallo Jutta,

    bei mir ist vor einem Jahr Morbus Still Erwachsene diagnostiziert worden. Wäre, weil die Krankheit so selten ist, sehr an einem Erfahrungsaustausch interessiert.
    Würde mich freuen, wenn Deine Schwester sich bei mir meldet, wenn es ihr besser geht.
    Bis dahin alles Gute

    Ina
     
  4. Ina

    Ina Guest

    Hallo Julia,

    bei mir wurde vor einem Jahr Morbus Still Erwachsene diagnostiziert. Habe 5 Wochen im Krankenhaus gelegen, davon 10 Tage Intensivstation.
    Hatte danach leider einige Schübe, sodass ich mittlerweile (neben Cortison) MTX nehme.
    Wenn du an einem Erfahrungsaustausch interessiert bist, freue ich mich schon auf deine Mail,

    viele Grüße

    Ina