Morbus Behcet

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von danihoney, 15. Januar 2015.

  1. aischa

    aischa Guest

    dann solltest du dich vielleicht mal in einer rheumaklinik vorstellen!
     
  2. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ja vielleicht, nur weiß ich nicht wie ich dahin komme wenn die Ärzte eher sagen das es kein Rheuma ist und diese Histokompatibilitätsgene alleine sind ja nicht krankheitsauslösend. Und beim HLAB51 ist die krankheitsassoziation auch nicht so stark wie beim HLAB 27/ Bechterew.

    Ich will diese Krankheiten natürlich nicht haben aber ohne die typischen Symptome ist das alles schwierig.

    Vielleicht suche ich mir mal einen weiteren Rheuma doc vorerst.
     
  3. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    705
    Zu Morbus Behcet:
    https://www.rheuma-liga.de/.../Merkblaetter/3.10_Morbus_Behcet.pdf

    Eine Uveitis hat man selten ohne Symptome, ist aber möglich. "Normalerweise" kann man sie nicht "übersehen", nämlich die Schmerzen des Auges und LIchtempfindlichkeit oder Veränderung der Sehschärfe. Feststellen, ob es sich um eine Uveitis handelt oder nicht, kann nur der Augenarzt.
    LG o-häsin

    Nachtrag: Link ausgetauscht, nix genutzt
    Nachtrag 2: Link bei Bedarf kopieren und in die Suchmaschine, sorry
     
    #23 3. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2018
  4. zickenhochdrei

    zickenhochdrei zickenhochdrei

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thüringen
    Also mit den Allergien muss ich Dir Recht geben ,die habe ich auch zu genüge von Lebensmitteln, Medikamenten und Sonnenallergien bin ich auch vertreten. Mache seit Jahren gesunde Ernährung, mit Weizenverzicht , Ernährung nach der Blutgruppe. Desweiteren versuche ich mich basisch zu Ernähren . Was mir sehr schwer fällt . Da ich so schon immer frieren tue . Mache alles selber wie Brühe , Backe mein Brot und kochen sowieso . Auch Kukuma , Ingwer Kapseln nehme ich zu mir . Habe seit vorigen August auch einen kleinen Garten aber er Frucht und Kräuter.
     
  5. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ich backe mein Brot auch selber, mahle sogar mein Mehl selber, so dass ich weiß was alles drin ist.

    Du sagst Sonnenallergie. Ich empfehle dir Vitamin D in dem Fall. Schau mal nach Dr von Helden, der ist sehr bekannt auf dem Gebiet. Hat auch ein kleines Buch geschrieben, was ich dir empfehlen würde. Ich hab es auch gelesen und die Sonnenallergie ist demnach ein typisches symptom eines VD mangels. Das hat sich auch bei weiteren Recherchen bestätigt, ich bin auch Facebook Gruppen (egal was man jetzt davon hält, ich halte selber nicht viel davon aber man bekommt einiges mit zwischen vielen Zeilen des Schwachsinns :) beigetreten und eine davon mit über 40.000 Mitgliedern beschäftigt sich damit und auch dort ist das häufig Thema.
     
  6. zickenhochdrei

    zickenhochdrei zickenhochdrei

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thüringen
    Sorry das nehme ich schon , da ich auch unter anderem Vit. B 12 Mängel, Calcium Mangel und Vit.D Mängel leide .
     
  7. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ok gut war nur eine Idee.
    Vielleicht nimmst du es aber auch nicht ausreichend. Viele nehmen häufig viel zu wenig.

    Vielleicht ist das aber auch gar nicht dein Problem, aber für einen wirklichen Mangel braucht man viel. Ich habe zb zum Auffüllen damals 30.000 Einheiten pro Tag (nach dem sog. melz Rechner) genommen und in der Erhaltung waren es 10.000 Einheiten. Nur das du mal eine Idee hast wie das aussehen könnte. Sehr wichtig ist dabei eine ausreichende Einnahme von Magnesium und auch V K2.
     
  8. zickenhochdrei

    zickenhochdrei zickenhochdrei

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thüringen
    Ja da kenne ich mich auch aus , Vit d wird nicht ohne Vit k aufgenommen. Habe ja auch schon viele Jahre hinter mir . Alles nicht so einfach .
     
  9. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Nein, das glaube ich dir!!

    Ich wünsche dir alles gute!
     
  10. zickenhochdrei

    zickenhochdrei zickenhochdrei

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thüringen
    Ja danke , dass wünsche ich Dir auch ! Hast du mal versucht Dir einfach über Deinen Hausarzt einfach eine Einweisung in die Rheumaklinik zur Abklärung zu bekommen. Das geht auch !
    Lg Margitta
     
  11. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Danke!

    Nein noch nicht, ich werde noch mal drüber nachdenken.

    Einen schönen Abend noch!

    Bob
     
  12. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest


    Du bist ja scheinbar ein richtiger Experte auf dem Gebiet der Ernährung und Unterstützung mit Vitaminen...."paleo mum", "Zeichen eines Vitamin-D-Mangels"

    Im Ernst: ich wäre mit Empfehlungen zur Einnahme bzw. zum Bedarf an Vitamin D ohne Kenntnis irgend eines persönlichen, objektiven Details etwas vorsichtig - nur als Anregung ;)
     
    aischa gefällt das.
  13. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung was mit dir los ist, in meinem anderen Beitrag kommst gleich mit Sarkasmus, jetzt wieder ..... schlecht geschlafen?

    Wenn du mal genau hinschaust habe ich empfohlen sich mit dem Thema zu beschäftigen und habe Literatur vorgeschlagen. Keine Ahnung was daran verkehrt sein soll.
     
  14. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Ich habe hervorragend geschlafen, danke der Nachfrage :)

    Inhaltlich ändert sich durch Literaturlesen nichts.
     
  15. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Aha, also blos nichts lesen...sehr clever.
    Wie auch immer .....
     
  16. aischa

    aischa Guest


    @ bob

    sei mir nicht böse, aber wenn ich krank bin oder mich krank fühle und beschwerden habe und dann nicht zur abklärung in einer rheumaklinik vorstellig werden will, habe ich da auch so meine zweifel!
     
    #36 4. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2018
  17. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin dir nicht böse und möglicherweise ist auch der Leidensdruck wirklich noch nicht groß genug.
    Aber es ist ja auch nicht so, dass ich noch bei keinem Rheumatologen war. Genau genommen waren es 4. hätte ich nun die typischen Anzeichen, hätte ich auch schon längst einen Termin.

    Aber deswegen frage ich im Moment auch soviel hier, ob es überhaupt sein kann Bzw wie eure Erfahrungen sind bei puren Schmerzen ohne typische Rheuma Anzeichen . Denn meine Schmerzen sind mehr oder weniger so wie immer und ich lag sehr oft im MRT und nie war etwas zu sehen.
     
  18. aischa

    aischa Guest

    Sorry, das habe ich übersehen, dass du schon bei 4 rheumatolgen warst!

    du kannst hier im forum natürlich fragen stellen, aber eine diagnose bekommst du ausschliesslich von deinem rheumatologen!

    oder du gehst zu einem schmerzmediziner.....schmerzen kannst du auch haben, ohne einer rheumatoloischen erkrankung!
     
  19. bob

    bob Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ja klar ich erwarte auch keine Diagnose.

    Wenn sich nun aber 5 Leute gemeldet hätten auf meine eingangsfrage von vor einer Woche und berichtet hätten, dass sie diagnostizierte rheumatische Beschwerden hätten ohne das Schwellungen, Rötungen, Erwärmungen und/ oder Ruheschnerzen auftreten, dann wäre das schon eine für mich gute Info.

    Beim Schmerzarzt war ich damals auch schon aber was der mir vorgeschlagen hat war mir zuviel. Das wollte ich ohne Diagnose nicht alles einnehmen.
     
  20. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Thüringen
    Hallo zicke ;)

    Ist denn dein Ergebnis von dem Hauttest schon da?
    Ich wünsch dir viel Erfolg in HH;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden