1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schnedlg, 13. März 2008.

  1. schnedlg

    schnedlg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Kann mir vielleit hier wer weiterhelfen, da man bei den Ärzten ja keine klare Antwort bekommt. Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Kärnten.

    Krankengeschichte:
    Ich habe mich an der LWS L5/S1 wegen eines Bandscheibenvorfalles operieren lassen. Danach wurde ich zu einem Internistischen Rheumatologen verwiesen. Dieser stelle bei mir anhand von CT Bildern eine Sakroileitis fest. Meine Diagnose lautet somit Morbus Bechterew. Ich bekam eine TNF Alpha Blocker Therapie mit Humira von April 2007 bis Nov. 2007. Ich wurde nochmals im gleichen Segment einer Wirbelfusion unterzogen L5/S1. Die Therapie wurde seit Jänner 2008 auf Enbrel umgestellt. Ich merke bis jetzt überhaupt keine Wirkung der Therapie. Meine Schmerzen sind und waren: Schmerzen im ISG Bereich, ausstrahlend in beide Beine seitlich sowie zu den Hüften und zu den Beckenkammknochen (spina iliaca post.sup); dies sind meine einzigen Schmerzen aber die sind horrend!

    Befunde:
    CT der ISG (Deutlich zum Teil randständig sklerosierte erosive Veränderungen an den Gelenksflächen des SI- Gelenks, symetrische Ausprägung. Beginnende sekundärartrotische Veränderungen.)
    Unauffälliges Röntgen, altersentsprechend, kein Beckenschiefstand.
    Szintigramm unauffällig, somit kein Hinweis für eine Sakroileitis.
    CRP im Normbereich vor der TNF Therapie.
    BSG im Normbereich vor der TNF Therapie.
    Rheuma Faktor negativ.
    HLA B27 Negativ.
    Keine morgentlichen Schmerzen, erst zu Mittag oder Abends auch vor der TNF Alpha Therapie.
    Keine Beteiligung anderer Gelenke. (noch nie)
    Keine Bindehautentzündung. (noch nie)

    Die Beschwerden sind nur im Bereich der ISG und ausstrahlend in die Beine, Hüften und Beckenkammknochen.
    Ich bitte euch vielleicht Kann mir jemand helfen oder auskunft geben

    Danke schnedlg
     
  2. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Morbus Bechterew???

    Hallo Schnedlg,

    bei mir wurde vor kurzem auch eine Sakroilitis festgestellt.
    War kürzlich in der Rheuma Klinik. Habe allerdings noch keine Werte (wegen Rheuma oder Bechterew).
    Habe die gleichen Symptome wie Du. Ausstrahlen in die Beine, Po und Hüftgelenke. Tut ganz schön weh. Konnte 1 Woche überhaupt nicht aufrecht stehen.

    Der Prof. der Klinik meinte, es gäbe auch eine isolierte Sakroilitis. D.H. es muß nicht immer gleich MB sein.

    Wünsche Dir viel Glück und gute Besserung.

    LG
    Annie
     
  3. schnedlg

    schnedlg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annie_TCB,

    danke für deine Info, ich habe am 26.04. die nächste Ordi bei einem anderen Int. Rheumatologen. Bitte halte mich auf dem laufendem bei dir, ich werde es genauso tun.

    Danke LG schnedlg