1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von StefanHH, 7. September 2004.

  1. StefanHH

    StefanHH Guest

    moin,moin (so sagt man hier im hohen Norden),
    ich habe schon seit mind. 12 Jahren die Diagnose M.B, bisher hat sich die
    Krankheit nur durch regelm. Entzündung der Regenbogenhaut gezeigt. Seit 4 Wochen bin ich nun bei einer Rheumatolgin. Die hat mir als basistherapie Sulfasalazin verschrieben. Seit ich dieses Medikament nehme, habe ich Gelenkschmerzen, leichte Probleme mit den Knien, hatte eine Sehnenentzündung und bin seitdem permanent Müde. Positive Nebenwirkungen gibt es bisher leider nicht, habe gerade einen Schub und das Medikament hilft bisher nicht. Die Situation ist derzeitig recht frustrierend. Gibt es hier jemanden, der ähnliche Erfahrungen gesammelt hat ?
    Gruss
    Stefan
     
  2. Captain Kirk

    Captain Kirk Guest

    Lese mal das--->http://rheuma-online.de/sulfasalazin/ Du darfst aber auch keine Wunder erwarten weil bei jedem ist die Zeit bis zum Wirkungseintritt unterschiedlich lang.In Deinem falle würde ich sagen warte mal noch ein wenig ab und vorallem habe Geduld.Jedenfalls wünsche ich Dir gute Besserung.
     
  3. StefanHH

    StefanHH Guest

    Hallo Kpt. Kirk :) Habe gerade gesehen, auch Du kommst aus HH. Welche Erfahrungen hast Du mit Rheumatologen in HH ? Bin seit 3 Wochen bei einer Rheumatolgin aus HH-Berne, finde es ähnelt hier eine Massenabfertigung, max 2 Minuten Zeit für den Patienten.
    Gruss
    Stefan
     
  4. Captain Kirk

    Captain Kirk Guest

    ich habe sehr gute erfahrung diesbezüglich.bin bei einer ärztin im lerchenfeld.meiner Meinung nach sehr zu empfehlen.diese nimmt sich auch die zeit wenn es notwendig ist und sagt nicht 2 minuten und tschüß
     
  5. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Stefan,

    es hört sich an, als hättest du von dem Sulfosalazin eine sogenannte Erstverschlimmerung - es wird oft erst schlimmer :(, bevor es besser wird :).

    Allgemein ist Sulfosalazin aber wohl eine gute Idee, wenn du so oft Iritis hast, denn dagegen soll es ganz gut helfen (schau mal ins Archiv (Link links unten) in den moderierten Expertenchat vom letzten Winter zum Thema MB und Iritis, das könnte für dich interessant sein)

    Liebe Grüße

    Ulmka (auch MB, aber erst eine Iritis)
     
  6. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo stefan,

    habe Azufildine und Predni als Basismedi bekommen,hatte auch fast nur Nebenwirkungen und nach 7Mon. wurde das wieder abgesetzt.War vor fast 7J. und seitdem wird rumgedoktert.Hilft alles nichts so wirklich,ein Arzt in der Kur meinte lapidar,das gegen den Bechterw auch nichts wirklich erfunden wurde.
    Also,weitersuchen und durch,Gruß Jula
     
  7. StefanHH

    StefanHH Guest

    Hallo Cpt. Kirk, wenn Du wieder zuhause bist, würde ich mich freuen, wenn Du mir die kompl. Anschrift Deiner Rheumatologin aufgeben kannst.
    Danke und Gruss