1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew, wer kann bitte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilalu, 17. Mai 2007.

  1. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir bitte etas zu Morbus Bechteres berichten?

    Wie fing es bei euch an? Ich habe seit einiger Zeit scharke schmerzen in der Mitte des Rückens. Ein starkes ein-klemm-gefühl. Die Bewegungen sind steifartig und nartürlich schmerzhaft. Angefangen hat es schon vor langer Zeit auf der linken Seite der Rippen( aber kein Arzt hat reagiert, ich habe auch Polyarh.) nun ist die linke Rippenzeit auch betroffen, schmerzen ,vorne schwischen der Brust und die Wirbelsäule. Mit welchen Test kann man es feststelle? Ich würde mich shr über Info freuen ( Natürlich lese ich mich auch unter MB ein) aber persönliches ist immer mehr Wert. Danke im Voraus Gruß Lilalu
     
    #1 17. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  2. tommy79

    tommy79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süd-Thüringen
    Hallo Lilalu,

    hab seit etwa 4 Jahre MB und bei mir fing alles mit Tiefsitzende Rückenschmerzen an die sich bis runder in die Füße gezogen haben. Zudem kam noch eine Regenbogenhautentzündung wo man dann hellhörig wurde und ein Blut bild hat machen lassen wo man das festgestellt hat das ich das Erbmerkmal HLA-B27 hab. Das heist aber noch nicht das man MB hat oder nicht.

    Aber 95 % aller MB haben diesen defekt. Dann haben Sie bei mir ein MRT von Steißbein und Kreuzbein gemacht und da hat man dann die Entzündung gesehen. Zudem passten die Symptome wie Morgensteifigkeit, Müdigkeit, schmerzen in der Brust usw. gut dazu.

    Wenn Du dich noch bissel schlauer machen willst schau mal auf die folgenden Seiten:

    http://www.bechterew.de/
    http://www.bechterew.com/

    Mehr fällt mir jetzt gerade nicht ein, aber wenn Du noch fragen hast frag einfach. Hoffe ich konnte Dir schon erstmal bissel helfen.


    Liebe Grüße Thomas
     
  3. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mb

    Hallo Lilalu,

    ich bin auch ein Bechti. Bei mir hats im großen Zeh angefangen. Mit Morgensteifigkeit. Später kamen dann die typischen Sehnenansatzentzündungen und Regenbogenhautenzündungen hinzu. Später erst kamen dann die tiefsitzenden Rückenschmerzen. Außerdem ist noch die Hüfte und die Wirbelsäule betroffen. Seit einiger Zeit hab ich Probleme mit den Rippenwirbelgelenken. Die Schmerzen ziehen bis in die schulter und es tut beim Atmen weh. Die Schmwerzen sind auch bis in das Brustbein gezogen. Das Erbmerkmal HLA-B27 habe ich auch.

    Allerding hat es gedauert, bis jemand mal die richtige Diagnose gestellt hat.

    Gruß