1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew, jetzt geschwollene Gelenke

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Melanie, 10. November 2001.

  1. Melanie

    Melanie Guest

    Hallo, ich bin 29 jahre ALT UND HABE SEIT CA: 6 Jahren ein Morbus Bechterew. Seit kurzem schwellen mir die Kapseln in den Fußgelenken massiv an so das man den Außenknöchel nicht mehr sehen kann. Ich war in Herne beim Prof. Braun und er meinte das dies auch bei einem Morbus Bechterew Patienten vorkommen kann. Jetzt habe ich aber auch massive schmerzen im Handgelenk, so das ich es kaum Bewegen kann. Ich nehme zur Zeit 8 mg cortison und soll jetzt eine Basistherapie anfangen. Hat noch ein Bechti Probleme mit den anderen Gelenken? Zudem sind die Blutwerte katastrophal vor allem die Thrombozyten sind bei über 500.000!!!
     
  2. Hallo Melanie!

    Wenn ich viel laufe oder lange stehe, hab ich auch geschwollene Köchel.Wärend den Schüben schmerzen mir meine Finger-und Handgelenke, ist manchmal so schlimm das ich dann kaum noch was anfassen oder tragen kann.Bei den Ellenbogen und Knien ist es nicht ganz so schlimm.In der Schulter hatte ich solche Schmerzen das ich den Arm mit dem Anderen stützen mußte, weil ich es sonst nicht aushalten konnte.Cortison nehme ich allerdings nicht.Als ich wegen meiner Iritis mal Cortison nehmen mußte, habe ich gleich ein paar Kilo zugenommen(Wassereinlagerung).Ich habe meinen MB seit 1984, Beschwerden aber schon seit 1974.

    Gruß Adelheid