1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew: Hurra, es hat gefruchtet, ich bin schwanger

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Stern1980, 8. Juli 2010.

  1. Stern1980

    Stern1980 Stern1980

    Registriert seit:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Hallo Ihr Lieben,
    es hat gefruchtet, ich bin schwanger in der 10. Woche.
    Mein Mann und ich freuen uns riesig :a_smil08:
    Ich habe Morbus Bechtrew und wurde mit Enbrel therapiert.

    Falls es irgendwen interessiert, ich habe das Enbrel alle 4 Wochen , immer am ersten Tag der Menstruation gespritzt, so das es zu den fruchtbaren Tagen wieder aus dem Körper war.
    Ich habe das auch solange appliziert bis ich schwanger war.
    Darüber gibt es ja verschiedene Ansichten und Theorien, aber in Rücksprache mit meiner Ärztin habe ich meinem Körper solange die Unterstützung durch das Enbrel gegeben, wie ich nicht schwanger war. Und das war für meine Ärztin und mich total in Ordnung.:top:

    Jetzt bin ich gespannt, wie es mir in der Schwangerschaft geht, obwohl ich bin sehr zuversichtlich und positiv denkend.
    Es kommt wie es kommt!!!
    Würde mich freuen, wenn mir irgendwer von seinen Erfahrungen berichten würde.:D

    Und an alle die auch gern Nahwuchs haben möchten, nicht verzweifeln, irgendwann passiert es.
    Ich habe mich auch unter Druck gesetzt, es hat nichts gebracht!!
    Nach 6 Monaten intensiven Wunsch schwanger zu werden, habe ich aufgehört nur daran zu denken, den Druck verworfen und dann passierte es ganz unerwartet.
    ich habe das nicht geglaubt, aber es ist so!!!!

    Viel Glück!!!!!!!!!!!!!!:top:

    Ich wünsche allen sonnig warme Tage, genießt das Wetter!!!
    Lieben Gruß
    Stern 1980