1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moin bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Taschemia, 13. September 2016.

  1. Taschemia

    Taschemia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen zusammen,

    kurz zu mir bin 40 Jahre alt und kommen aus dem Norden. Ich habe mit 16 Jahren gemerkt irgendwas stimmt mit mir nicht immer Schmerzen gehabt, keiner konnte sich das erklären was ich habe und selbst ich habe immer wieder erwähnt das mein Vater auch an MB leidet trotzdem nicht hellhörig geworden.
    Dann 2012 endlich die Bestätigung vom Rheumatologen MB und PSA!
    die Gewissheit endlich zu haben war eine kleine Erleichterung so wusste ich was zu tun ist und wie ich lernen kann damit umzugehen. Leider kann ich bis heute nicht damit umgehen habe duch Jahre langen Schmerzen eine ausgeprägte Depression und habe das Gefühl ich verfaule innerlich weil es ein täglicher Kampf ist und ich manchmal denke ich kann nicht mehr. Ich spritze Humira es verschafft mir leichte Linderung aber nach einem Arbeitstag im Altenheim als Betreurin im Dementenbereich merke ich wie beschissen es mir jedesmal geht und ich wie ne alte Omi nur vorwärts komme.... Arbeite 24 Jahre und nun ist mein Akku alle nix geht mehr Ende Nada aus!!!!!! Habe Erwerbsminderungsrente beantragt wurde mir nicht bewilligt jetzt Wiederspruch eingelegt mal sehen was passiert!
     
  2. nordlicht hb

    nordlicht hb Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    südlich von Bremen
    Herzlich Willkommen!
    Oje, dann hast du ja auch einen langen Leidensweg hinter dir! Als mir gesagt wurde, ich hätte was Rheumatisches war ich zwar geschockt, aber auch sehr erleichtert. 7 Jahre hatte ich ständig irgendwas mit Entzündungen, und mir ging es ständig schlechter. Feststellen konnten die Ärzte aber nicht, warum ich neuerdings so oft krank war. Irgendwann denkt man schon selbst, man bildet sich das ein.
    So lange wie du im Pflegebereich zu arbeiten ist sicher anstrengend - physisch und psychisch! Ich bekomme seit 01.07.16 die teilweise EMR, aber leider bin ich grad wieder krank und überlege ernsthaft, im nächsten Jahr die volle EMR zu beantragen. Ich arbeite bereits seit 30 Jahren und das eigentlich sehr gerne!
    Ich drück dir die Daumen, dass dein Widerspruch hilft!!!
    LG vom nordlicht
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin und herzlich willkommen :).

    Warst du schon zur Reha? Wenn nicht, wird die Rentenversicherung vermutlich drauf bestehen, dass du die erstmal machst. Heißt ja auch 'Reha vor Rente.
    Erstens mal kann es dir ganz gut tun und zweitens gibt die Klinik hinterher ne Einschätzung ab, wie deine berufliche Zukunft aussehen würde. Wenn die meinen, mehr als 3 Stunden Arbeit geht nicht mehr, wird das den Rentenantrag unterstützen.
     
  4. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    hallo taschemia und herzlich willkommen

    im club.
    hab auch fast 20 jahre in der altenpflege gearbeitet und seit 2014 bin ich krank geschrieben. pflege geht bei mir auch nicht mehr, bin froh, halbwegs den haushalt zu schaffen. hab letzten oktober rente beantragt, rentenverfahren läuft noch immer... bevor sie dir rente genehmigen, wirst du sicher noch in reha geschickt .... ist halt auch wieder alles ein unglaublicher schreibkramundamtsaufwand *augenverleier*

    lg fee
     
  5. Taschemia

    Taschemia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!

    war schon paar mal in Reha, war erst im Juni in der Rheumaklinik habe den Antrag danach gestellt weil ich so nicht arbeiten kann. Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken.