1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mogli möchte auch mitmachen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von mogli, 10. September 2008.

  1. mogli

    mogli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich möchte mich gerne bei Euch vorstellen :)

    Bin 43, habe Bechterew und Chron, Iritis und Arthrose, und gestern wurde auch der Verdacht auf cP geäußert :(

    Seit einem Jahr habe ich ständig und überall Schleimbeutelentzündungen, Flüssigkeit in Gelenken, und Sehnenscheidenentzündungen.
    Der Rheumafaktor war vor Jahren negativ, der HLA B 27 positiv, die Blutsenkung ist seit Jahren bei 60 gewesen, zZt um 20-30.

    Meine Medis sind Remicade, MTX und Novalgin.

    Unter der Behandlung sollte sich doch nicht noch eine andere Erkrankung ausbreiten dürfen, oder? :o

    Ich freue mich schon auf eure Antworten, würde gerne wissen, wie sich die cP bei Euch angekündigt hat.

    Liebe Grüße an alle :)
     
  2. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mogli.....:user::wave:

    ich habe auch cp.....bei mir sind beide kniegelenke entzündet, ständig angeschwollen, ab und zu heiss...und wurde schon sehr oft punktiert.....mein fußgelenk und mein rücken sind mittlerweile auch betroffen...ich nehme zur zeit kortion (7,5), enbrel 50ml 1x die woche, mtx 10mg udn bei bedarf ibu600..udn natürlich was fürn magen (omeprazol)......eigentlich sollte das schon reichen....aber schmerzen kommen udn gehen ja wann sie wollen:o

    liebe grüße marina:cool:
     
  3. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    moin Mogli
    Ja und dann sagte mein HA, sie haben CP:eek:
    und Wladi hat er auch noch gefunden.
    Mit dem Ausbreiten von anderen Krankheiten ist es auch so eine Sache, ich hab unter Remicade starke Schuppenflechte bekommen, also sind wir auf Humira umgestiegen. Im Moment scheint alles gut zu sein mal abwarten.
    LG Hieske :top:
     
  4. mogli

    mogli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hieske und Marine

    Danke für die Antworten :top:.

    Ich weiß noch nicht, ob ich cP habe, oder ob das eine starke periphere Beteiligung vom "Wladi" ist.

    Wo genau die Flüssigkeit ist, weiß ich auch nicht :o
    Scheinbar spielt sich die Gelenkbeteiligung noch bis auf einige Ausnahmen in den Sehnen ab.

    Auf jeden Fall war im Röntgenbild von Händen und Füßen im letzten Jahr nichts zu sehen.

    Aber ich habe eine ausgeprägte Morgensteifigkeit (früher in der WS) die immer schlimmer wird, und es fing, vielleicht zufällig :confused:, zu der Zeit an, in der ich mit den TNF begann.
    Ganz ganz selten habe ich kleine "Platschen", die schuppig werden auf der Haut.

    Am meißten interessiert mich diese Sehnengeschichte, und wie ich das jetzt alles zusammenkriege, damit das endlich mal besser wird.

    In meiner Familie gibt es noch ein paar rheumatische Erkrankungen.
    Meine Mutter hatte Schuppenflechte, meine Schwester Sarkoidose.

    Ganz liebe Grüße und möglichst schmerzfreie Tage!
     
  5. mogli

    mogli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben

    Kann mir jemand sagen, wie der Beginn einer cP sein könnte?

    Bursitis, Sehnenprobs usw????
    Hat jemand einen Karpaltunnelsyndrom?

    LG Mogli :a_smil08:
     
  6. ioani

    ioani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    hallo mogli,

    erst mal herzlich willkommen.

    also bei mir fing es so an (cp): schon vor x jahren hatte ich immer mal wieder geschwollene, heiße gelenke. besonders die knie und finger waren betroffen. da das ganze nach ein paar tagen wieder verschwunden war, habe ich es nicht besonders ernst genommen.
    als dann vor 5 jahren meine großmutter gestorben war ist es richtig ausgebrochen. mein rheumadoc. meinte daß das der auslöser gewesen sein könnte.
    inzwischen sind fast alle gelenke betroffen, extreme verkalkungen in den schultern und knie. artrose und div. kleinigkeiten :D mit meinen medis geht es mir manchmal gut und dann kommt wieder mal ein schub. na ja was soll´s :a_smil08:

    lieben gruß ioani
     
  7. mogli

    mogli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ioani

    Danke für deine Antwort und liebe Grüße :)
     
  8. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe Mogli
    Herzlich willkommen bei Ro. Was Du da beschreibst könnte auch eine PSA sein. Deine schuppige Haut, dass einer in Deiner Familie Schuppenflechte hat und dazu noch Deine Sehnenschmerzen. Sprich doch Deinen Doc mal darauf an.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  9. mogli

    mogli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke Poldi

    Für die nette Begrüßung!

    Irgendwie scheint alles möglich :confused:

    Ich habe allerdings keine großen Hautprobleme, nur ab und an mal schuppige Stellen.

    Einen schönen Tag wünscht
    Mogli :)