1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möglichkeit einer rheumatischen Erkrankung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Martina84, 22. April 2008.

  1. Martina84

    Martina84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin die Martina und 24 Jahre alt.
    Seit nunmehr 5 Wochen habe ich Schmerzen in meinem Linken Vorderfuss. Angefangen hat das ganze mit einem ziehen im zweiten Zeh, jedoch wurde dieser über Nacht dick. Eine Woche lang dachte ich, nun ist aber gut und habe das ganze Dilemma auf einen neuen Schuh geschoben. Dem war wohl nicht so, deshalb ging ich zu einer Orthopädin die mir auch direkt Einlagen verschrieben hat. Kaum eine halbe Stunde später wurde mein Knie dick, innherhalb von zwei Tagen und einigen Arztbesuchen bei der Orthopädin und meiner Hausärztin wurde ich sofort ins Klinikum eingewiesen. Tolle Sache da wurde ich innerhalb von 3 Tagen zweimal punktiert, mein Knie war mittlerweile so dick wie ein Handball. Aber um den Fuss hat sich keiner mehr gekümmert. Jetzt hatte ich vor einer Woche eine Arthorskopie da sie auf den MRT Bildern einen Meniskusriss und eine Schleimhautentzündung entdeckt haben. Super jetzt lieg ich hier die nächsten 6 Wochen und mein Fuss tut immernoch weh und ist dick.
    Heute morgen war ich nun nochmal bei einem anderen Orthopäden und der kam mir mit drei Möglichkeiten.
    1.) Reaktive Arthritis ( hatte 3 Wochen vorher nämlich ne Mandelentzündung- die Punktate in der Klinik waren darauf aber negativ)'
    2.) Eine Überbelastung des Fusses da ich auf der Arbeit immer lange stehe und sich so ein Nerv entzündet hat
    3.) Rheuma- aber alle Werte waren negativ- er meinte nur, dass kann man auch erst in 3 Jahren sehen.
    Ja was denn nun, ich sitz in der größten Verwirrung meines Lebens.
    Kann mir jemand denn so eine Einschätzung geben, auch wie die Abstände so sind, wenn man noch woanders was bekommt oder so?
    Ich habe echt keinen Schimmer.
    Habe schon Diclac 75, Arcoxia und nun Voltaren 50 hinter mir :-(
    Für Antworten bin ich sehr sehr dankbar.
    Lg Martina
     
    #1 22. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2008
  2. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    ich würde fast annehmen, das du dir den Zeh angebrochen oder sonstwie verletzt hast, daraufhin automatisch geschont und dadurch die anderen Symptome als Folge ausgelöst.
    Oder es hat mit dem Miniskusriss angefangen ?!?
    Klar kann es auch Arthritis oder eine rheumatische Erkrankung sein
    ( kann man erst in 3 Jahren sehen??? - der ist lustig !!!)
    Aber so wie du es beschreibst, würde ich erstmal von " mechanischen gründen " ausgehen.

    Gute Besserung Bernd
     
  3. Martina84

    Martina84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Möglichkeit einer rheumatischen Erkrankung

    Danke erstmal:)
    Ja er meinte bis man Rheuma Werte sieht kann das Jahre dauern.
    Ist das denn nicht so?
    Hatte erst den Fuss, der Meniskuss ist wohl nur per Zufall dazugekommen, der kann schon älter sein.
    Auf den Röntgenbilder ist von einem Bruch nichts zu sehen.
    Zudem liegt mein CRP bei 78, normal ist so 5-8
     
  4. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    hallo martina

    also erstmal ganz klar, es gibt rheumaarten bei denen sieht man nie was im blut!
    dein crp ist hoch und das sollte den ärtzen auch zu denken geben. also denke ich ist rheuma nicht auszuschliessen.
    die ärzte mühlen laufen leider meist langsam und du wirst viel geduld und energie brauchen. aber, lass nicht locker!!!!!!!

    ich hoffe, dass sie dich ernst nehmen (bleib beharrlich!!) und wünsche dir alles gute und möglichst wenig schmerzen!

    lieben gruss aus der schweiz,
    karine