Mobbing

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von vinbergssnäcka, 20. Mai 2011.

  1. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    11
    Wisst Ihr, ich les ja nur noch manchmal mit...weils mir hier zu blöd geworden ist....

    Merkt ihr eigentlich was hier los ist? in jedem zweiten Thread, den ich hier lese geht es nach nur einigen Beiträgen nicht mehr um das eigentliche Thema sondern es wird nur noch hin und hergehetzt, gestritten, böse Worte fallen. Bah, seid ihr nicht alle Krank? und bräuchtet hilfe?

    Sorry, ich find das Forum hier (fast) nur noch zum k...., leider.
    Nur noch selten, das man gute Beiträge und auch Hilfe findet.

    Schreiben tu ich ja schon einige Zeit nicht mehr, da es meiner Meinung hier nicht objektiv zu geht und alternative Wege (alles was nicht zu RO Sponsoren gehört)gleich gemobbt werden. Ich kann das leider nur mobbing nennen.

    Ich wünsche Euch allen das Beste, aber vielleicht überlegt ihr Euch ob Euch dieses Miteinander hier wirklich gut tut? Braucht ihr dieses gezicke und gekeife zusätzlich zu Euren Schmerzen?

    Ich nicht...

    Ich wünsche Euch einen wunderschönen, nachdenklichen und vor alem friedlichen Tag

    Tschüss
     
  2. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    18
    Und Tschüß! :roflmao:
    Wobei konstruktive Kritik Deinerseits sicher besser gewesen wäre, als hier alle über einen Kamm zu scheren. :claps:
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    huhu weinbergschnecke,

    find ich auch. werd konkret und nicht immer so um die heiße milch herum.

    entweder sagen, wen man meint und was da genau gesagt wurde. oder lieber sabbel halten.

    liebe grüße

    vom krawallkrümel
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Tschö Schnecke, machs gut uuuund, du bist mindestens genauso krank wie wir alle hier :D. SHIT HAPPENS WA?
     
  5. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann das nur eine heftige Unterstellung nennen, was Du Dir hier leistest!!!

    Das klingt ja so, als ob dieses Forum hier nur dazu da wäre, um der Pharmaindustrie eine Werbeplattform zu bieten!

    Dr. Langer und sein Team haben viel Arbeit in diese Seite gesteckt, die schon vielen geholfen hat. Und die Meinung der User spiegelt auch sicher nicht immer die Meinung der Seitenbetreiber wieder.

    Ich finde es einfach nur unmöglich, wie Du Dich hier verhälst!

    Aber besser als (einige) von uns, bist Du sicher auch nicht!!!

    Vor allem - warum liest Du denn noch hier mit, wenn Dir alles nicht passt???
     
  6. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    @vinbergssnäcka,

    aber die, die Du hier so verteidigst, dürfen mich aber mobben und durch den Kakao ziehen oder wie??? Da darf ich mich nicht wehren?? Das nenn ich ne klassische Doppelmoral.

    Man sollte immer beide Seiten betrachten.

    Louise
     
  7. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    Louise 1203

    dein beitrag wirft die frage auf bei mir:
    fühlst Du dich hier gemobbt? klingt nämlich so.

    nix für ungut,
    gruss
     
  8. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    735
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo

    mobbing ist im übrigen ein tatbestand, der ganz anders aussieht.! aber heute ist es schnell ausgesprochen.

    mobbing hin oder her-kritik ist sicher angebracht, nur nicht auf solche art und weise!

    vieleicht meinte man auch nur unverstandensein, nicht beachtet werden, seiner meinung beraubt worden zu sein?
    oder ein anderer ist nicht willens vernünftig zu schreiben oder zu antworten, vergreift sich im ton?

    viele haben auch schon festgestellt das oftmals sich ein thema von selbst zerredet und bitten dann irgendwie um beendigung oder überlegung das gezicke zu lassen und beim thema zu bleiben.

    da ich weder mit irgend jemanden hier versippt, verschwägert oder gar sponsor bin, denke das ich hier meine meinung trotzdem kund tun kann und weiss auch das sich etliche user dafür auch schon bedankt haben.

    also : wenn euch jemand direkt beileidigt oder ähnliches -dann sagt es ihm auch direkt. vernünftig so wie es sich gehört für normale menschen!

    oder wenn man das nicht will, weils vill. schon mal war, setzt den jenigen auf eure ignorierliste, dann habt ihr ruhe.

    man kann auch öffentlich posten über so etwas, das hatten wir auch, aber unter dem mantel der netiquette, so dass hier der name nicht breit gelatscht wird. dazu kann und darf jeder seine meinung haben, aber bitte HÖFLICH! das ist das mindeste was zu erwarten ist!

    ich bin eher für diese o.g. dinge und wer das alles nicht kann, obwohl das ganz einfach ist, dann weiss ich auch nicht mehr.

    leute: wir sind erwachsen!

    bis dann, sauri:) der liebe dino
     
  9. Hoffeglaube

    Hoffeglaube Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    hallo Sauri ,

    Du sprichst mir aus der Seele - Danke

    LG Hoffeglaube
     
  10. Garfield

    Garfield Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    2
    Mal abgesehen davon, dass auch ich der Meinung Sauriers folge, hier noch ein kleiner Hinweis:

    Quelle

    LG und allen Usern eine wunderschöne Woche wünscht der
     
  11. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    735
    Ort:
    an einem fluss
    @garfield,

    wobei der Button "Melden" sich eher nicht darauf bezieht, alles zu melden-sondern eben nur das genannte:
    ich denke die admins bekommen eine krise, wenn jeder seine persönliche befindlichkeiten mit dem/oder der user/in darüber meldet, das ist nicht im sinne des erfinders dieser button!

    so wie kukana schon an anderer stelle erst geschrieben hat, es kann nicht sein, dass man das nicht so in die reihe bekommt!

    und ich gebe noch was zu bedenken:
    das forum wird von den betreibern kostenlos bereitgestellt und in ihrer freizeit gepflegt!

    vielleicht könntet ihr darüber nachdenken, bevor die betreiber sagen: so leute schluß mit lustig-wenn ihr euch hier nur zofft-ohne uns!


    dann haben hier viele user das nachsehen, die sich dieses gezanke nicht antun wollen, sondern rat und hilfe holen wollen! also nehmt miteinander rücksicht!


    sauri
     
  12. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Ganz dickes


    Bravo !!!


    LG von Juliane.
     
  13. arielle

    arielle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich meine halt, wo Menschen sind, geht es auch menschlich zu, oder?
    Aber wenn es jemandem hier nicht gefällt darf er ja ruhig weiterziehen.
    Ich habe hier jedenfalls schon sehr viel Hilfe gefunden. Und wenn ich das Gefühl hätte,
    dass hier nur gezankt und gestritten wird wäre ich schon lange nicht mehr hier.

    Wenn sich aber jemand gemobbt fühlt, denke ich, sollte man das vielleicht
    mal durchdiskutieren? Miteinander reden ist meist die beste Lösung und
    deckt viele Missverständnisse auf. :cool:
     
  14. Garfield

    Garfield Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    2
    Ja genau - wenn ein Benutzer einen Beitrag als "störend" empfindet, sich persönlich angegangen fühlt o.ä., dann ist der Button eben da.;)
    Wobei ich mich selbstredend auf das Ausgangsposting beziehe.;)

    Ich dachte in meinem jugendlichen Leichtsinn nicht, dass da Erklärungsbedarf besteht.;):D:rolleyes:
     
    #14 23. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2011
  15. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    735
    Ort:
    an einem fluss
    ..ja und deswegen meint kukana auch sollte man als erwachsener in der lage sein,

    "solche kindereien (die eben nur beweisen, dass sie weder anstößig, noch illegal sind) sind selbst zu lösen ohne den anderen ständig zu zeigen wie gut man ist "...

    ich brauche da eher keine erklärungen.:D ich bin nämlich schon groß und mindestens ein jahr älter als 18 und darf für mich entscheiden.

    dazu brauchche ich nicht den meldebutton.
    "hallo moderator ich fühl mich auf den schlips getreten.."

    leute die modis haben anderes zu tun-als sorry "zwist oder ähnliches" im auge zu behalten. darum geht es einzig und allein!

    damit bin ich jetzt hier raus aus dem thema...sauri:rolleyes:
     
  16. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Ich stelle fest, die besten Schätze findet man doch auf dem Meeresgrund.:peepwall:

    Was ist eigentlich Mobbing?
    Entsteht er, weil ich dem Menschenbild eines anderen nicht entspreche?
    Oder entsteht er, weil Menschen ihr eigenes Ding versuchen?
    Menschen, die kein Blatt vor den Mund nehmen und klar sagen, was sie denken?
    Das sind Menschen, die für das einstehen, was ihnen wichtig ist, auch auf das Risiko hin, dass andere sie blöde finden.
    Möglicherweise werden sie von anderen auch nicht verstanden, weil sie komplizierter denken.
    Es entstehen dann unwissentlich Reibungspunkt oder gar Missverständnisse

    Jeder von uns hat ein sogenanntes psychologisches Gegenüber, also jemanden, der in seinen Charakterzügen gegensätzlich zu ihm ist. An diesen Menschen werde ich mich immer reiben, einfach dadurch, dass ich bin, wie ich bin, und er ist, wie er ist!
    Worauf ich hinauswill:

    Egal wie sehr ich mich anstrenge, es wird immer Menschen geben, denen ich nicht gefalle und die mich nicht mögen.
    Dagegen kann ich nichts tun.
    Da kannst du noch so gefällig sein und alle deine Ecken und Kanten abschleifen.
    Irgendjemand kommt wird dich immer doof finden.
    Deswegen wird der Versuch, allen zu gefallen, immer scheitern.
    Vor allen Dingen, wenn sich zusammenrottet und auf eine Person geht, ist das mehr als nur Unfair.

    Ich hatte mal eine Arbeitskollegin die wegen Mobbing der eigenen Arbeitskollegen, aus dem 14. Stock eines Hochhauses gesprungen ist.
    Wie kommen Menschen mit so etwas klar habe ich mich damals gefragt und meinen Arbeitsplatz deswegen gekündigt.
    Es ist ein unsinniges, undankbares, schmerzhaftes und vor allem unerreichbares Ziel, allen Menschen gefallen zu wollen.
    Wer das begriffen hat, lebt einfacher,entspannter und gesünder.

    LG
    Lisa
     
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.571
    Mobbing ist Hetze, in meinen Augen. Und man benutzt Menschen um zu einem Vorteil zu gelangen.
    Ich halte also Arbeitskollegen, die meiner Karriere gefährlich werden können, niedrig. Und für diese meine Zwecke hole ich mir Kollegen ins Boot.

    Dass mir der andere mit seiner Meinung nicht gefällt, ist kein Grund zum Mobbing.... so verstehe ichs.
    Ich denke unbequeme Besserwisser, die nicht gefallen, anecken...werden gemieden, aber nicht gemobbt.
     
  18. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Mobbing ist fies und gemein.
    Ich denke Leute, die mobben sind im Inneren kalt, herzlos und leer, sonst könnten sie das keinem anderen antun.
    Ich könnte mir vorstellen, das sind Menschen, die sich selbst nicht leiden können, deshalb versuchen sie diesen Selbsthass auf andere zu übertragen.
    Menschen, die vielleicht bereits in ihrer Kindheit mies von den Eltern behandelt wurden und diesen Schmerz weiter geben wollen im vermeintlichen Irrglauben sich selbst durch diese Tat zu erleichtern.
    Ich dachte nicht, dass solche starken Leute gemobbt werden, die zu sich selbst stehen, ihre Meinung vertreten, ich vermute eher schüchterne, unsichere Leute; oder kann jeder Opfer werden? Ich hatte noch nichts mit Mobbing zu tun, ich muss nicht everybody's Liebling sein, doch manchmal gerät man schneller in so eine Spirale als man denkt.
    Lisa, wie war die betroffene Arbeitskollegin denn?
    Ich denke mir halt, kündigen und mal eine Zeit lang mit wenig Geld auskommen wäre doch eine Alternative gewesen, war sie zu schwach oder zu weich, was war sie für ein Mensch?

    Liebevolle Eltern sollten das bereits ihren Kindern beibringen.
    Ich bin auch noch nach der alten Schule erzogen worden, man müsse jedem gefallen bzw. "was denken denn die Leute". Ich hatte einen schweren Unfall mit 20 J., der hat mein Leben umgekrempelt und in dieser Zeit ist mir schnell klar geworden, ich muss in erster Linie mit mir selbst auskommen und mich mögen und dann kommen erst die Menschen, die ich leiden mag und vom Rest distanziere ich mich, soweit wie möglich; wenn auch nur innerlich, wenn ich diese ertragen müsste im Job beispielsweise.

    Mara
     
  19. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    @Mara1963
    Wer getäuscht wurde meint oft und nicht selten das Recht zu haben, selbst zu täuschen.
    Wenn er wüsste, wie er sich täuscht.

    Ich denke so etwas findet nur hinter verstohlener Hand oder in einer Gruppendynamik statt.
    Ohne Hinterhalt und Deckung würden Menschen dieser Spezies sich das nicht trauen.
    Es sei denn ,sie sitzen alleine vorm PC und man sieht sie nicht.
    Davon gibt es ja auch genug wie ich selber schon erlebt habe.
    Das schafft Distanz.... und so kann man sich so austoben in seinem Irrglauben andere verletzen zu können.
    Nur wenn man diesen Personen dann direkt Aug im Aug gegenüberstehen würde, wäre das ne ganz andere Nummer.
    Dann wird aus dem großen Ungeheuer ein kleines Würstchen und ne 0.

    Hierzu kann ich dir nur sagen sie war ein toller, liebevoller, emphatischer und sogar ein sehr beliebter Mensch.
    Wir hatten berufsmäßig viel mit Menschen zu tun.
    Jedenfalls blieb sie immer ihrer Linie treu und ließ sich nicht vom Weg abbringen.
    Das bringt dann aber auch Neider auf den Plan, wenn jemand durch seine Art Menschen verzaubert, ohne sich verbiegen zu müssen.
    Sie hatte das nicht nötig und auch viele Vorteile dadurch in dem Beruf.
    Nur eines konnte sie nicht, sich zur Wehr setzen gegen Tratsch, Lästerei und sogar Rufmord.
    Das war ihre Achillesferse und ist leider dann sehr tragisch ausgegangen.
    Lange Zeit ist vergangen, hat mich aber nie verlassen, mich immer wieder an sie liebevoll zu erinnern.

    Das erinnert mich an ein Buch welches zu einem meiner Lieblingsbücher geworden ist.
    Johannes heißt das und ihm wird in schmerzlicher Weise sein Inneres durch einen Spiegel die Wahrheit angezeigt.
    Bitte keine e bay Links /Moderator

    so sehe ich das auch Chrissi.

    LG
    Lisa
     
  20. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.333
    Zustimmungen:
    5.696
    Ort:
    Niedersachsen
    Fortgesetztes Mobbing zermürbt irgendwann auch den stärksten Charakter. Meine Tochter wurde in der Schule gemobbt, ich kenne das von der Arbeit auch.
    Gründe, jemanden zu mobben, gibt es viele. Das kann man nicht an einem bestimmten Punkt festmachen.
     
    Kittie, Pasti und Resi Ratlos gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden