Mitbewohnerin

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kristina cux., 31. Juli 2011.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32
    Hi Kristina, (und alle anderen, die es interessiert)

    es wird seit Jahren von Fachleuten und Tierschützern verbreitet und aufgeklärt, daß Wohnungskatzen niemals alleine gehalten werden sollten.
    Katzen sind keine Einzelgänger, sie werden von Menschen zu Einzelgängern gemacht.

    Wenn man Kitten beobachtet sieht man ja, daß sie seltenst alleine, sondern mit ihren Geschwistern oder Katzenfreunden (wie in Pflegestellen oder Tierheimen etc) spielen.

    Wohnungshaltung ist nicht artgerecht (ich habe selbst vier Wohnungskatzen) und deshalb sollte man den Tieren das Leben so katzengerecht wie möglich machen. Dazu gehört neben Kratzbaum und Spielzeug auch ein Artgenosse.


    Wir selbst möchten am liebsten nach der neuesten Medizin, mit den neuesten Medikamenten behandelt werden und deshalb sollte man m.E. die Tiere auch nach den neuesten Erkenntnissen ein Leben ermöglichen. Dazu gehört z.B. auch, daß Käfigtiere wie Meerschweinchen, Kaninchen, Ziervögel niemals alleine, sondern mit artverwandten Gefährten gehalten werden sollen.


    Anschaffungskosten hin oder her....wir reden bei Katzen von (hoffentlich) 13-16 Lebensjahren und deshalb sollte man diese Tiere ausschließlich mindestens zu zweit in der Wohnung halten, weil sie Artgenossen für das Sozialverhalten, für das eigene Wohlbefinden brauchen. Katzen spielen, raufen, jagen, rennen....auf Katzenart und die kann kein Mensch ersetzen.


    Was das Katzenklo betrifft.
    Diese versteckten Katzenklos sind nur für´s Menschenauge gemacht, aber nicht im Sinne der Tiere.
    Wenn man diese kleinen Schränke genauer betrachtet, wird man sehen, daß nur eine äusserst kleine Schale in den Schrank passt.

    So etwas mag für Katzen in Miniaturgröße gerade passen, aber für normal große Katzen ist das eher eine Zumutung.

    Katzen gehen ins Katzenklo, drehen sich dreimal um die eigene Achse, schnuppern hier und dort und suchen sich dann eine Ecke, in der sie graben und ihr Geschäft verrichten.
    Auch das gehört zum typischen Katzenverhalten und das sollte man den Tieren auch ermöglichen.

    Es gibt mittlerweile Haubenkatzenklos mit netten Designs, ansonsten kauft man ein schlichtes Jumbo-Katzenklo und verziert es mit einer netten Dekofolie.


    Und neben guten Rheumaforen gibt es auch gute Katzenforen, in denen man viele interessante und gute Informationen bekommt. :)


    Hier ein Video (klick unten auf den Link) drei meiner vier Katzen. Und das ist genau das, was ein Mensch, trotz aller Fürsorge, nicht ersetzen kann...neben vielen anderen Dingen.

    Putzerei....


    Kristina, gib Deiner Bifi die gleiche Chance, es ist für die kleine Katzenseele wichtig, gerade weil sie es ja bereits in ihren ersten Lebenswochen kennengelernt hat.

    LG
    Sabinerin
     
    #21 2. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2011
  2. Uschi

    Uschi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    überall
    Katzenhaltung - Tiere allgemein

    Hei,

    da muss die Katzenmama sich einklinken - ich habe z.Z. wieder 4 Katzen und ich lebe mit ihnen in einer 3 ZW, 80 qm - katzengerecht eingerichtet mit verschiedenen Katzenkratz- und Schlafbäumen, Bodenhäusern, Höhlen, vergitterten Fenstern und breiten Auflagebrettern und niemals einer geschlossenen Tür. Da können sie toben, rennen, spielen und sich ausleben. Da gibt es einen grünen Garten mit Katzengras, Minze und Wasserbrunnen - Katzen sind lebendig, verspielt und brauchen Abwechslung.

    Eine Einzelhaltung ist nur dann verantwortlich, wenn ich ausreichend Zeit aufbringe zum schmusen, spielen, toben. Kann ich das nicht, verkümmert die Seele und es kann daraus eine aggressive Katze entstehen oder eine kranke Katze.

    Will ich als Mensch auch isoliert leben ?????????????????

    Hier ein Bild vom Zuhause meines Hamsters. Selbst er hat bei mir 140 x 121 x 60 cm Wohn- und Auslaufraum zzgl. Freigang !

    In diesem Sinne: einfach erst denken, dann tun.

    Liebe Grüße
    PUMPKIN & Zoo
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      9.jpg
      Dateigröße:
      143,8 KB
      Aufrufe:
      41
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt werden mir auch noch Vorwürfe gemacht, nur weil ich eine Katze ein zuhause gegeben habe. Ich habe geschrieben, wir werden es uns einige Tage angucken wie sie sich verhält. Ich bin den ganzen TAG zuhause. Das heißt, die Katze ist höchstens mal 1 Stunde alleine. Wir haben gestern abend darüber gesprochen, dass wir dann eine zweite Katze aus dem Tierheim dazu holen werden. Dann sind sie zu zweit und das sollte dann aber auch reichen. Ich werde ganz sicher nicht 3 oder 4 Katzen haben... 2 Katzen ist schön und auch gut. Man schreibt es gerade so, als ob wir die Katze in ein 1 qm² loch stecken würden. Unsere Wohnung beträgt 85qm² Wohnfläche, dazu kommen nochmal ca. 20qm² Garten.

    "erst denken, dann tun" <-- vielen Dank :cool:

    Ich kann wohl schlecht heute ins Tierheim und auch heute noch eine Katze mitnehmen... das kann ich nicht alleine entscheiden, mein Freund gehört da mit zu und er muss mit entscheiden... Ich halte euch mal auf dem laufenden... Mir wurde so ins gewissen geredet, dass ich jetzt ein furchtbar schlechtes Gewissen habe, wo manche nun denken "das ist auch gut so"... ihr habt recht!
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben gerade noch einmal darüber geredet... wir warten 2-3 Wochen und dann entscheiden WIR ob eine zweite Katze Ja oder Nein... Man wird es sehen... :cool:
     
  5. inselfan

    inselfan Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    aber nein Kristina, jetzt hab mal kein schlechtes Gewissen, wenn du den ganzen Tag zu hause bist, ist es ja auch gut, wir haben uns damals eine zweite geholt, wir wir immer zur Arbeit waren und die Kinder ausgezogen waren. Wen du jeden Tag mit ihr spielst und sie ihre Streicheneinheiten bekommt, wird sie schon nicht verkümmern und klar kan sie mal ein ode zwei Stunden alleine sein, nur halt nicht den ganzen Tag. Hole sie dir erstmal und guck wie ihr damit klar kommt und wie sich die Katze benimmt. Meine Schwester hat auch nur eine Katze und arbeitet meist 6 bis 7 Stunden, doch ich habe noch nicht bemerkt, das es dem Tier schlecht geht denn die meiste Zeit des Tages schlafen sie und können sich gut in den Familenrythmus einfügen. Freu dich auf die Kleine, die ist niedlich
     
  6. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Danke Inselfan :). Ja, wir werden erstmal schauen wie sie sich verhält. Wenn wir bemerken, dass sie zutiefst unglücklich wirkt, kommt eine zweite dazu. Mein Bruder hat auch nur 1 Katze und er arbeitet auch täglich seine 8 Stunden. Erstmal muss unsere Bifi bei uns sein. Wir holen sie Freitag abend ab. Im Schlafzimmer steht auch ein kleiner Kratzbaum und im Wohnzimmer steht der große. Übrigens, Fensterschutzgitter haben wir auch bereits montiert.

    Ich bin gespannt! ;)
     
  7. Bundesliga

    Bundesliga Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leoben Steiermark
    einzelgänger

    Liebe Kristina!

    Bitte laß dich jetzt nicht irre machen, wir haben eine 15jährige Stubentigerin, die ihr Alleinsein jeden Moment genossen hat und immer noch geniesst. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es, zwischen uns als Königin zu thronen, wie es Katzen nun mal gerne tun. Ich bin der Meinung sie wäre sehr traurig gewesen, hätte sie ihren schönen Platz mit einer zweiten Mitze teilen müssen. Wir hatten einmal einen "Urlaubsgast", da war sie wirklich arm. Und hat sich ganz zurückgezogen.
    Man darf das nicht verallgemeinern, möglich das es für Katzen auch sehr schön ist wenn sie von Anfang an zu zweit sind aber ich habe seit meiner Kindheit Katzen und auch immer nur eine. Meine Eltern hätten es sich auch nicht leisten können, das Futter für zwei Katzen aufzubringen.
    Es sind nicht alle gleich, aber eine Katze alleine wird sich auch immer mehr den Mensch anpassen, was ja meiner Meinung nach auch sinn macht. Wenn man sich natürlich nicht ausrreichend darum kümmert oder kümmern kann, ist es freilich was anderes.
    So liebe Kristina, ich wünsche dir recht viel Spass mit deiner neuen Mitbewohnerin, sie ist sowas von süß, geniesse ihr schnurren.
    liebe Grüße Moni
     
  8. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Hallo moni :)

    Ich hatte auch 16 Jahre lang einen Kater, er war freigänger, da war es etwas anderes, aber es ging ihm pudelwohl, konnte rein und raus wie er wollte. Für mich und meinen Partner war es von anfang an klar, dass wir eine Katze haben möchten, als wir auf Wohnungssuche waren, haben wir eine Wohnung gesucht wo katzen erlaubt sind und das ist garnicht so einfach! Jetzt haben wir eine traumhaft schöne Wohnung. Wir wollten eine BKH (Silver Tabby) oder eine Thaikatze, entschieden haben wir uns dann für die BKH. Ich bin mir sicher, dass es die richtige Entscheidung war. Sie ist so süß und einfach zauberhaft! In ihrem Schlafkörbchen habe ich ein ganz weiches Kuscheltier mit hineingelegt, damit sie sich anfangs nicht ganz allein und einsam fühlt. Oh und ich werde das Schnurren sowas von genießen, es gibt nichts beruhigenderes!!! Sie ist so wunderschön meine kleine! Ich bin hin und weg! :D:D:D:D

    Heute wird sie gechipt :)

    Sicher wird es für sie eine große Umstellung... keine Geschwisterchen mehr die sie vermöbeln kann :D. Wir freuen uns auf die Kleine... Hier in Stuttgart gibt es Pet Sitter, die auf die kleine aufpassen, wenn wir mal einige Tage weg sind.

    Alles wird gut ;)
     
  9. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Kristina,

    das hat doch nichts mit Vorwürfen zu tun.

    Ich habe meine Meinung dazu geschrieben, das sollte durchaus möglich sein.

    Wenn Du es anders halten möchtest, dann musst Du es tun, es ist Deine Entscheidung.


    Eine Katze ist eine Katze und die sollte sich nicht dem Menschen anpassen, sondern einfach nur Katze sein können, aber eben auf Katzenart.
    oder hast Du Deiner Katze schon mal so schön das Fellchen geputzt ;)



    Schade finde ich, daß konstruktive Kritik sofort mit "irre" machen verglichen wird. Wäre dieses ein Thema über eine Erkrankung dürfte ganz viel konstruktive Kritik geübt werden, damit der Mensch für sich selbst eine bessere Lösung finden kann.


    Bei allen anderen Theman ist irgendwie meinungslosen Nicken erwünscht :rolleyes:

    LG
    Sabinerin
     
  10. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sabinerin,

    ich weiß jede einzelne Erfahrung und Antwort zu schätzen!!!! Ich finde es durchaus gut, dass es soviele Meinungen dazu gibt. Ich weiß wie ich es jetzt machen werde. Wir sind ja nicht von einer zweiten Katze abgeneigt, aber wir möchten erstmal 2-3 Wochen warten, damit die kleine erstmal hier in ihrem neuen Zuhause ankommt. Wir werden es sehen wie es sich entwickelt. Das Katzenklo ist überdacht und es ist recht groß. Auch bei den Katzenbaum haben wir nicht gespart! Es geht uns nicht ums Geld! Es soll ihr gut gehen... Und das ein ganzes Katzenleben lang!

    Ich :knuddel: euch alle mal! Danke!!!
     
  11. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Gestern abend war es nun soweit, wir durften unsere Bifi abholen... Die Rückfahrt war viel Miau... Zuhause angekommen hat sie erstmal viel Zeit gehabt alles genau zu untersuchen. Als wir uns zur Nachtruhe begaben, hat sie sich hinter unserem Bett versteckt und dort 4 Stunden geschlafen. Heute Nacht hat sie sich dann getraut ins Bett zu springen und lag dann bei mir und hat die Nähe meiner Hand gesucht. Es geht ihr gut, Sie hat gefuttert und ihre Toilette benutzt und viel gespielt... sie ist ein Goldstück!

    IMG_20110806_082113.jpg IMG_1478.jpg
     
  12. Bundesliga

    Bundesliga Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Liebe Kristina!

    Deine Bifi ist ja allerliebst! So eine enztückende Katze, wünsche euch viel Freuden mit ihr, werdet ihr bestimmt haben.
    Liebe Grüße Moni
     
  13. inselfan

    inselfan Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    da wünsch ich dir dann auch weiter viel Spaß und ich finde es immer so süß, wenn sie die menschliche Nähe suche, das macht unser alter immer noch, er guckt mich an, guckt ob ich das Laptop auf dem Schoß habe und wehe ich lege es weg, dann springt er sofort auf den Schoß, er ist unwahrscheinlich anhänglich
     
  14. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Danke :) Es tut so unglaublich gut wieder ein Tier zu haben! Sie ist so unglaublich hübsch, lieb und süß!
     
  15. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32
    Ein Herzliches Willkommen kleine Bifi :)

    LG
    Sabinerin
     
  16. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Oooooh, die ist so süß, Deine kleine Minisalami :D

    Du hast Recht, so ein Tierchen zuhause ist was wunderschönes ! Wir wollten, nachdem unser erster Kater gestorben war, nie wieder eine Katze haben. Das war einfach so schlimm, als er am Ende so krank war. Aber dann kam irgendwann vor vielen Jahren auf einmal unser Willi als dünner Streuner in unseren Garten und ist dageblieben. Er hat uns ausgesucht und sich selbst addoptiert :) Wer hätte dazu nein sagen können ???

    Ich hoffe, wir bekommen noch viele Fotos zu sehen !

    LG
    Medi
     
  17. ColdOlivia

    ColdOlivia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Espelkamp,NRW
    Miau

    Hallo Kristina..
    Bifi ist ja ein ganz niedliches Kätzchen. katzenkind blau.gif
    Bei uns leben auch 3 Samtpfötchen, Bommel der rote Kater und die beiden Katzenmädchen Pinky und Hexe.

    Viel Spass mit deinem Katzel und liebe Grüsse Olivia laufende katze.gif blauer schmetter.gif alpinakatze2.gif klitzrkleine schmetter.gif
     
  18. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.474
    Zustimmungen:
    861
    Ort:
    württemberg
    hallo, kristina!

    wünsche euch viel spass und freude an eurer süssen katze! die ist ja niedlich.....:)
    liebe grüsse,
    ruth
     
  19. dorothe

    dorothe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Liebe Kristina

    soooooooo süß ist Bifi und der Name ist mega originell .
    Alles Gute und viel Freude mit ihr . :) :) :) :) :)


    LG Doro
     
  20. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Moin Kristina,

    wie hiess es doch so schön in der Werbung? Bifi macht Spass, Bifi tut guuuut..........:D:D:D Daher denke ich, ist der Name für Dein Kätzchen genau goldrichtig!!!!

    Ich wünsche Dir wahnsinnig viel Spass und Freude mit Deiner Bifi.....und ich bin davon überzeugt, dass ihr gute "Dosenöffner" sein werdet :p:p:p

    schnurrende Grüsse von den alten Damen Tapsi und Devil und deren "Besitzer" Louise und Tiger.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden