1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mist, wieder Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Vivy, 8. Februar 2003.

  1. Vivy

    Vivy Guest

    Hallo,

    gestern habe ich noch geschrieben, daß ich schmerzfrei bin und habe das Cortison von 10 mg auf 7,5 mg runterreduziert. Heute morgen tun mir schon wieder die Finger und die Knie weh.

    Habe jetzt wieder 10 mg genommen. Denkt ihr, das ist ok? Mein Arzt sagte, daß man bei einem Schmerzschub verdoppeln müsste, um wieder schmerzfreiheit zu erzielen, aber 15 mg sind mir zu viel.

    Bedeutet das, wenn Schmerzen auftreten, daß die Gelenke wieder entzündet sind? Und das, wo meine Blutsenkung endlich bei 11/22 war...

    Meint ihr, ich bekomme das mit 10 mg wieder in den Griff?

    Danke, und sorry, daß ich so oft so blöd frage.

    Vivy
     
  2. Mecki

    Mecki Guest

    Hallo Vivy,

    momentan muß ich 20 mg Decortin H nehmen, dann 15, dann 10 und dann sehen wir mal weiter. Muß am Freitag wieder zum Doc.

    Bei einer Blutuntersuchung am Donnerstag hatte ich erhöhtes CRP und daher kommen auch die wahnsinnigen Schmerzen. Ohne zusätzliches Ibuprofen 800 am Morgen komme ich überhaupt nicht in die Gänge. Das ist wahrscheinlich die Strafe dafür, daß es mir die letzten Monate so suuuuuper ging!

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki
     
  3. Hallo Vivy,
    es ist normal,daß man bei der Reduzierung von Cortison erstmal kurzfristig Schmerzen bekommen kann,daß sollte Dich nicht weiter beunruhigen.Du mußt dann nicht gleich sofort wieder das Cortison erhöhen,es sei denn,Du hältst es absolut nicht aus.Nach 2/3 Tagen sollte es aber wieder besser werden.
    Ich hatte anfangs auch schon immer Muffen vor der nächsten Reduzierung,doch mit der Zeit bekommst Du das in den Griff.Ich drück Dir die Daumen.Liebe Grüße von Flora