1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Methotroxat

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von kemabo, 12. Dezember 2013.

  1. kemabo

    kemabo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Habe eine kurze Frage zu methotrexat.
    wird das intravenös oder intrcutan gespritzt?
    kann man sich das mit der Zeit selbst geben oder brauch ich da immer einen Doc für?

    hat jemand gute Erfahrung damit gemacht bei Herzbeteiligung?
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo,

    Methotrexat gibt es als Spritze oder Tablette. Spritzen kann man sich das auch selber.

    Sollst du das bekommen ?
     
  3. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Von Wikipedia:


    Meist aber als Tablette oder Spritze subcutan. Letzteres kann man sich auch selbst in Bauch oder Oberschenkel spritzen, habe das (bei einem anderen Medikament) von Anfang an selbst gemacht.

    Lg Samjo
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola

    Hallo!

    Man spritzt das subcutan, aber das hätte Dir eigentlich Dein Rheumatologe
    bzw. die Arzthelferinnen sagen müssen.

    Gruß von Tortola
     
  5. kemabo

    kemabo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hey, Danke schon mal :vb_redface:

    Ja, mir wurde gesagt dass es bei mir gespritzt werden soll, da ich durch die vielen Medikamente schon Probleme mit dem Magen hatte.
    ich habe eine Mischform der Kolagenosen. Bei mir geht es immer gleich ans herz :mad:. Azathioprin habe ich nicht vertragen, da sind meine Leberwerte bedrohlich explodiert, entsprechend habe ich mich gefühlt.

    Mir wurde gesagt, dass es gespritzt werden kann. Aber nicht, ob ich deshalb alle Woche zum Doc muss, oder ob man das wie bei z.b. Diabetes selbst macht. Auch nicht wohin das gespritzt wird.....
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Kemabo,
    du kannst es dir die ersten male spritzen lassen und dir dann aber zeigen lassen, wie du es selbst machen kannst. Viele spritzen sich das MTX selber. Mein Papa nahm MTX einige Jahre als Tablette, er hat rheumatoide Arthritis.

    Ich hab bei meiner letzten Reha jemand kennengelernt, der ließ es sich zuhause die ersten Monate vom Hausarzt spritzen. Bei der Reha lernte er dann sich das selbst zu spritzen, vorher traute er sich nicht ran.

    Was hast du für Probleme mit dem Herzen, wie äußert sich das bei dir?
    Ich hab auch eine Kollagenose und mittlerweile einen Herzschrittmacher.
     
    #6 12. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
  7. kemabo

    kemabo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hi Lagune

    wollte Dir eine PN schicken. geht leider nicht.

    LG