1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Methotrexat und Schleimhäute / Knochen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Butter, 19. Januar 2014.

  1. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    ...und auch ich habe meine Fragen und Bedenken und die Hosen voll :confused:

    Hallo miteinander

    Wär froh, wenn MTX-AnwenderInnen mir helfen könnten, bitte:

    - wie stehts mit MTX und Schleimhäuten im Allgemeinen? Ich lese immer wieder, dass die Munschleimhaut stark "beansprucht" wird- und wie sieht es mit den restlichen Schleimhäuten aus? Gibt es da Beobachtungen, die wichtig sein könnten?

    - meine Physiotherapeutin sagt, sie hätte einige Patienten, bei denen sich Knochenstrukturen zurückgebildet hätten, und deren Zähne ausfielen deswegen- mein Zahnarzt weiss nicht davon...?? Hä?... Was wisst Ihr Langzeitler darüber?

    - Wie stehts mit Morbus Crohn? Ist hier jemand, der MTX-Erfahrungen hat, und der Crohn PatientIn ist?
    ...jemand hat mir gesagt, Remicade wäre gut - aber zusammen mit MTX? Und :

    - Kann jemand bestätigen, dass die Schweizer Krankenkassen Biologigals (Remicade) erst dann bezahlen, wenn alles andere, billigere durch ist? (gibt es hier vielleicht einen Thread, wo Schweizerverhältnisse zur Sprache kommen? Für Deutschland gibt es da einen ganz wundervollen Thread :top:


    Habe mich durch einige MTX Threads geschnüffelt und die Suchfunktion strapaziert... ich bin müde, ehrlich. Für Antworten bin ich sehr dankbar :)
     
  2. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Mein Kieferknochen bildet sich leider auch zurück, meine Zähne lockern sich, fallen aus usw. :o

    Ich habe noch nie MTX genommen. Die Ärzte sind sich einig, dass dies vom Lupus kommt.
     
  3. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    Danke Mondbein :fairy:

    ich wünsch Dir alles gute für Deine Zähne und Knochen ...
     
  4. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich nehme MTX und ja, meine Mundschleimhäute sind etwas angegriffen, was sich aber in der Woche wieder regeniert. Und ja, meine Kieferknoch bilden sich auch zurück, ob das nun an MTX, Cortison, Rheuma oder Rauchen liegt, da gibt es nur Vermutungen, was Genaues weiß man nicht.
     
  5. Solveig

    Solveig Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Butter!

    unter MTX kann es, muss es aber nicht zu Schleimhautentzündungen kommen. Ich hatte super Angst, dass mir das passiert, weil ich eh eine starke Neigung habe, Aphten zu bekommen, aber ich habe sehr wenige Probleme. Und wenn meine Mundschleimhaut anfängt zu schmerzen, spüle ich mir ein paar Morgen nacheinander den Mund mit Leinöl, 5-10 min während dem Duschen, dann geht es wieder tiptop.

    Bzgl. Schweizer Krankenkassen und Biologicals: ich lebe auch in der Schweiz, und es ist tatsächlich so, dass man eine Kostengutsprache bei der Versicherung einholen muss, bevor man mit einer Therapie mit Biologicals beginnen darf, aber es ist offenbar eine reine Formsache, und man muss nicht zuerst alles andere probiert haben. Mein Rheumadoc wollte mich zuerst mit einem Biological behandeln, noch bevor MTX usw. probiert wurden und die Versicherung wäre bereit gewesen zu zahlen. Jetzt habe ich doch zuerst MTX bekommen und dann ein Biological. Offenbar sind unsere Versicherungen in der Schweiz da sehr grosszügig.

    Die Länderecke Schweiz findest du hier :)
    http://www.rheuma-online.de/forum/forums/48-Die-Länderecke-Schweiz

    liebe Grüsse
    Solveig
     
  6. Sandra1980

    Sandra1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo

    Also ich habe nur zwei Tage lang leichtes Brennen nach der Spritze und dann iss wieder weg... ich spritze aber auch erst ein viertel Jahr ... Aber ich muss sagen ich hab seit einiger Zeit Probleme mit den Zähnen ... Ob es durch MTX kommt weiß ich nicht, ich weiß aber dass ich vorher nie Probleme mit den Zähnen hatte ... Hab sogar schon einen gesunden Zahn verloren seit ich Rheuma habe weil das Zahnfach stark entzündet war... Und meine Zähne sind sehr empfindlich geworden :-( ... Nehme aber auch noch andere Medikamente, kann auch auch davon sein ( Cortison, Ass, Omep., ...) Keine Ahnung ... Alles gute für dich weiterhin
     
  7. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    @ Ni.Ka
    danke :) - ja, das kann man dann wohl nicht so gut sagen - vielleicht müsste man diese frage dann eher menschen stellen, die nicht sicca-betroffen sind und nicht rauchen...

    @ solveig
    hey, das sind gute nachrichten, ehrlich- vielen dank dafür! ich werd meinen rheumatologen darauf ansprechen.
    ...und genau das hatte ich gesucht: ich wusste, ich hatte das mit den div länderecken irgendwo gesehen, aber ich nicht mehr gefunden :schäm: hab den überblick noch nicht, eindeutig
     
  8. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    @Sandra 1980
    danke für die hinweise- ich sehe, es ist wirklich schwierig, abzuschätzen, was von wo/was kommt...

    alles gute für dich :)
     
  9. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo butter,

    ich bin auch am KÄmpfen, ob ich so mutig sein soll und mit MTX beginnen soll, mein Rheumatologe rät mir schon lange dazu...

    sollen wir es gemeinsam wagen und uns hier austauschen??

    mein Problem ist, dass ich selbstständig bin und arbeiten muss, egal, wie es mir geht...
    alles Gute Dir!
     
  10. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    hallo mni

    ich tausch mich sehr gern aus mit dir :)
    bei mir sind 60% Lebensunterhalt gesichtert, die restlichen 40% bin ich auch selbständig - das ist nicht leicht, gell :(

    auch dir alles gute!
     
  11. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    na dann

    GRatulation, 60% gesichert- das ist ja der Himmel auf Erden- ich bin ohne Netz und doppeltem Boden im freien Fall sozusagen...

    ob ich mit MTX beginne- ich weiß es einfach nicht und warte von einer WOche auf die nächste....
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Butter,
    ich habe MTX seit über 2 Jahren und sowas, wie du beschreibst, bei mir nicht beobachtet. Außer Haarausfall habe ich keine Nebenwirkungen.;)
     
  13. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    ich weiss, Mni... es muss grauenhaft sein, in solchen Situationen ohne jede Sicherheit zu sein-
    ich wünsch Dir Glück!

    Nächste Woche hab ich Termin beim Rheumatologen, dann werd ich vielleicht mehr wissen. Sehen, wie es weitergeht.
     
  14. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    Ächz...Haarausfall auch noch...
    Nachtigall, vielen Dank für Deine ermutigende Nachricht- keine Schleimhauttragödien und kein Knochenschwund, immerhin...oje

    könnt jetzt grad eine gehörige Portion Galgenhumor vertragen
     
  15. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Butter,
    ich hab aber nur Haarausfall, den hab ich mit Biotin und Spurenelementen usw. stoppen können, ist alles halb so wild.
    Aber soweit ich von meiner Rheumatologin weiß, können rheumatische Erkrankungen die Knochen selber angreifen, wie auch das Cortison. Deshalb sollte man Vitamin D zusätzlich zuführen und viel Calcium zu sich nehmen. Und nach jahrelange Cortisonerfahrung hab ich immer noch gute Knochen. Es heißt also nicht, dass man gleich alle Nebenwirkungen haben muss, die man irgendwo mal gehört hat. ;)
     
  16. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    Hallo Nachtigall

    oh mann, jetzt hast Du mich aber sauber zurückgeholt; vielen Dank! Frag mich, an welcher Decke ich eben noch geklebt habe :o

    ich seh immer mehr, dass ganz viele meiner Fragen eigentlich sinnlos sind. Es gibt keine Absicherung, man weiss einfach nicht, was auf einen zukommt. Und genau das befördert einen (mich auf jeden Fall) in einen Zustand der Furcht.
    Und die ist eine schlechte Beraterin. Sie schwächt und vernebelt alles, blendet Naheliegendes einfach aus, selektioniert ganz in ihrem Sinn :mad:

    Bin hin- und hergerissen zwischen meinem Bedürfnis nach Information und der Einsicht, dass es diese nicht wirklich geben kann.

    Seh ich das richtig?

    Jedenfalls danke ich Dir herzlich- fühle mich zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder ein bisschen mehr bei mir :)
     
  17. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, butter!

    ich nehme seit 11 jahren MTX, immer als tabletten, die dosierung wechselte nach krankheitsaktivität zwischen 10 und 22,5 mg. zur zeit nehme ich nur noch 10 mg. bisher habe ich keine probleme mit knochen oder schleimhäuten bekommen.
    das einzige: anscheinend ist mein gaumen etwas empfindlich, im zeitraum von einem jahr habe ich jetzt zum 3.mal eine blutige stelle. hervorgerufen wurde das durch die kruste von einem brötchen. auf MTX als grund bin ich gar nicht gekommen..aber vielleicht war es auch nur das brötchen;-)
    mir hat MTX bisher sehr gut geholfen. ach ja, ich habe CSS (churg-strauss-syndrom).
    liebe grüsse,
    ruth
     
  18. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12

    hm, mir geht es wohl sehr ähnlich wie Dir! ich seh es so:

    Nein!!! sinnlos sind solche FRagen nicht- sie helfen uns einfach, unseren STandpunkt zu finden und zu akzeptieren zu lernen, dass es keine allgemeingültigen Antworten geben kann- jeder von uns muss seinen ganz eigenen persönlichen Weg finden und gehen- und dummerwiese ist er gespickt mit Steinen, Felsbrocken, SPerrungen, Sackgassen, Stolperfallen, UMwegen und und und........

    Und doch- ich bin auch gierig nach möglichst vielen INformationen- sammle sie wie Puzzlesteine- ein bunter Teppich- wäge ab- welches Risiko bin ich bereit einzugehen, was wäre wenn.....- Gedankenspiele....

    und ja, irgendwann muss man sich mal entscheiden-ein Stück auf einem neuen Weg gehen- sehen, ob er trägt oder ob man einsinkt oder stürzt oder ob DAs nicht mein Weg ist, umkehern oder abbiegen oder stehenbleiben...

    Ja, der Weg entsteht NUR im Gehen- und das ist gut so......

    viele liebe GRüße mni

    und danke für Deine lieben Worte!!
     
    #18 20. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2014
  19. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Butter:
    Gern geschehen. :)
    Ansonsten kann ich Mnis Aussage vollkommen zustimmen. ;)
     
  20. Butter

    Butter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    ja, Mni :) Du bringst es wunderbar auf den Punkt. Der Dank ist ganz meinerseits!
    Nur nicht rumwuseln, Butter :rolleyes: