Methotrexat als Spritze?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von tysk_pige, 31. Dezember 2009.

  1. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    also es ist auf jeden Fall Creatinin, ich habe so einen Bogen mit geschickt bekommen, wo dieser Wert angekreuzt ist. Den muss ich dann auch mit zum Arzt nehmen. Hier wird er mit "C" geschrieben, in Deutschland vielleicht mit "K".
    Ich weiss auch nicht, ob ich ein Kontrastmittel bekomme. Könnte natürlich gut sein, davon steht allerdings nichts auf der Einladung (muss ja vielleicht auch nicht sein).
    Das mit dem Nachweis von Rheumawerten habe ich auch schon gehört, ich finde es nur gut von meinem Rheumatologen das er mich nicht nach Hause geschickt hat, trotz der unauffälligen Blutwerte und MRTs der Hände und Füße. Ich wette mit euch in Deutschland wäre ich schon lange nicht mehr in "Behandlung". Am Anfang dieser Geschichte lag ich auch 5 Tage in einem Krankenhaus in einer Kinderrheumastation. Diese Ärztin hat alle möglichen, besonders aber unmögliche Tests gemacht, wonnach ich nur noch heulend vor Schmerzen im Bett lag. Ich wurde dann mit der Diagnose entlassen, das komme doch alles nur vom Sport und ich solle mal eine Pause von einem halben Jahr machen...

    danke für eure Antworten ;-)
    es folgen bestimmt noch Fragen ;-) (naja irgendwann)

    ps: wenn man keine erhöhten Rheumawerte im Blut hat, wie hat dann dein Rheumatologe rausgefunden das du Rheuma hast?

    @Linus
    toll das deine Freundin damit klar kommt ;-). Das mit dem Führerschein ist natürlich nicht so toll. Ich habe heute meine Theoriprüfung bestanden :) :) :)
     
    #41 1. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010
  2. Lines

    Lines Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seefelden (Baden-Württemberg) ursprünglich aber au
    Creatinin

    Hallo meine Gute,

    ich hab gerade nochmal gegoogelt - geh doch mal auf Wikipedia. Da steht genau erklärt drin, was das Creatinin bedeutet.

    Mein Rheumatologe hat durch meine erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit festgestellt, dass ich eine enorme Entzündung in meinem Körper hatte. Und dann kamen ja die Gelenkschwellungen dazu, die durch meinen ganzen Körper gewandert sind. Aber alles nur an den Gelenke. Konnte mich damals auch kaum bewegen, so stark waren die Schmerzen. Da konnte man nur heulen. Wenn ich aufstehen wollte brauchte ich 3 Ansätze, um erst mal stehen zu können.

    Hoffe du findest die Seite. Aber das ist immer sehr informativ. Herzlichen Glückwunsch zu deiner bestandenen Prüfung. Klasse!!!!

    Halt den Kopf hoch - bis bald

    Lg Lines
     
  3. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    ja danke werde ich machen ;-)

    erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit... stellt man die durch eine Blutprobe fest oder reicht da nicht einfaches Blutdruckmessen?

    das tut richtig gut wenn man mit anderen darüber reden bzw. schreiben kann ;-). danke dir ;-)
    ich werd aus den Beiträgen von Wikipedia irgenwie nicht richtig schlau... wofür nimmt man denn jetzt diesen Wert vor dem MRT ab? Vielleicht schickst du mir mal den link den du meinst, aber ich werd da irgendwie nicht schlau draus...


    habe grade einen link gefunden, da steht drin, dass der Wert z. B. bei Röntgenuntersuchungen gebraucht wird, wo ein Kontrastmittel gegeben wird, was die Nierenfunktion beeinträchtigt..

    http://www.miomedi.de/gesundheit/krankheiten/diabetes/kreatinin/kreatinin.html
     
    #43 1. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    info zur blutsenkungsgeschwindigkeit = bsg


    Blutsenkung

    gruss marie

    nachtrag:

    [​IMG] regiert unser körper bevorzugt "einseitig"?

    b
     
    #44 1. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010
  5. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke

    danke Marie2, dann bilde ich mir das vielleicht doch nicht ein ;-)

    ich nocheinmal ;-)
    ich suche jetzt schon seit längerer Zeit eine große Kühlkompresse die ich auf die ganze Hüfte legen kann (ich lag mal in einem Krankenhaus und die hatten so riesige Kompressen die mir richtig gut geholfen haben). Bis jetzt ist es sehr schwer, hier oben etwas zu finden. Kann mir jemand eine online Apotheke o. Ä. empfehlen?
    danke
     
    #45 1. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010
  6. Witty

    Witty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Vermutlich ist der CK-Wert (Creatinin Kinase), nennt man auch CPK-Wert gemeint. Ist ein Wert der bei entzündlichen rheumatischen Muskelerkrankungen von Bedeutung ist. Das wird oft routinemäßig mit überprüft, muß also nicht heißen, dass eine entzündliche Munskelerkrankung dahintersteckt.
     
  7. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke Witty ;-)
     
  8. Lines

    Lines Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seefelden (Baden-Württemberg) ursprünglich aber au
    Hallo

    Hallo,

    die BSG wird durch Blutabnehmen festgestellt. Wird bei mir bei jeder Blutuntersuchung gemacht.

    Solche Kompressen bekommst du evtl. in so einem Sanitätshaus, wenn es bei euch sowas gibt.

    Bis bald mal wieder

    Lg. Lines
     
  9. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo nocheinmal, auch wenns nichts neues gibt, der Drang einmal wieder hier reinzuschreiben war zu groß :D. Am Dienstag wird bei mir die besagte Blutprobe abgenommen und am Freitag nächste Woche ist das MRT vom Rücken angesetzt. Hab ein bissl Bammel davor 75min in der Röhre zu liegen aber egal...
    Da meine Eltern letzte Woche in Deutschland waren, haben sie Omega3Fettsäure Tabletten gekauft, weil die eigentlich für meinen kleinen Bruder gedacht waren, er hat ein bissl Probleme mit der Konzentration oder so, kann man nicht so genau beschreiben. Jetzt hab ich mir mal gedacht, nehm ich sie auch mal weil die Fettsäuren vom Fisch sollen ja auch gut tun habe ich gehört. Mal sehen wie sie anschlagen und ob ich es überhaupt merke, wenn sie anschlagen. Nehm sie jetzt seit 3 Tagen, weiss nicht so recht, ob ich das merke wenn es mir tatsächlich besser geht.
    Ich hoffe es geht euch allen ganz gut ;-)

    Ja Sanitätshaus, wenn wir sowas hier hätten :-D. Hab in einer großen Apotheke nachgefragt, sie konnte mir nur die kleinen und normalen anbieten. Sie sagte dann, ich solle man in einem Sportgeschäft fragen, dort konnte mir aber auch keiner helfen.
    Kennt keiner eine online Apotheke, wo man sich die Teile auch ins Ausland bestellen kann?

    danke ;-)

    liebe Grüße aus dem hohen Norden ;-)
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.635
    Zustimmungen:
    3.277
    Ort:
    Köln
    www.parcelmed.de

    Schreib die mal an was du benötigst und ob das möglich ist dich zu beliefern. Sie schreiben EU weit wird geliefert. Müßte also gehen bei freien Medikamenten. Für die anderen wird wohl ein Rezept aus Deutschland verlangt. Aber du bist ja in Dänemark versichert oder?
    Gruß Kuki
     
  11. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    huhu,

    vielleicht mal bei ebay schauen ob da jemand auch ins Ausland verschickt...

    oder - falls jemand ein wenig von Handarbeit versteht :

    Ein "Kissenbezug" in gewünschter Größe aus Baumwollstoff nähen und in kleinere Teile abteilen/absteppen (damit nich alles zu einer Seite rutscht) und am besten noch vorm Abteilen füllen, ich hab hier z.B. (allerdings gekauft) eins mit Getreide - ist nicht so "klobig" wie Kirschkerne, ich glaub es ist Weizen (nich zu viel reinfüllen, nur so, dass die Fläche gut bedeckt ist, das reicht aus). Das kann man dann je nach Bedarf ins Eisfach oder in die Mikrowelle stecken. Vorteil wäre - du könntest genau die Größe/Form machen die dir zusagt (solang sie ins Eisfach passt). Und ich finde die Körner werden gut kalt, aber noch so, dass es erträglich ist, die Kompressen sind mir meist zu kalt.

    Liebe Grüße
    Ramona

    @kukana: ein Rezept für Eiskompressen??? ;)
     
  12. Lines

    Lines Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seefelden (Baden-Württemberg) ursprünglich aber au
    Röhre

    Hi tysk_pige

    Glaub ich dir, dass du ein bißchen Bammel hast. Aber das schaffst du und vielleicht finden sie ja endlich was.

    Mit den Kompressen - vielleicht mal bei doc-morris gucken. Ich nehme immer die kalten Kompressen- finde es betäubt den Schmerz, die haben ja alle wie einen Bezug dazu. Aber das mußt du für dich selbst rausfinden - was dir angenehm ist.

    Ich jedenfalls wünsche dir "gutes Gelingen" und ein schönes Woende.

    Meld dich mal, wie es war.

    Lg Lines
     
  13. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke für die lieben Antworten

    Danke Kukana, da werd ich auf jeden Fall mal draufgehen und gucken, ob die sowas anbieten. Das die EU-weit liefern ist ja prima, und ja, ich bin in Dänemark versichert. Aber ich hätte auch kein Problem mir die selber zu kaufen. Müsste natürlich mal meinen Rheumatologen oder Hausarzt fragen, ob ich mir die auch verschreiben lassen kann.
    Mir tut definitiv Kälte sehr gut, ich merk das schon daran wenn ich einmal Bauchschmerzen habe und mir ein Getreidekissen warm mache und auf den Bauch lege, nach 2-3 Stunden tut mir die Hüfte weh.. also ich bin dann immer schon mehrmals am überlegen ob die Bauchschmerzen jetzt so schlimm sind das man die Hüftschmerzen dafür in Kauf nehmen kann....
    Wir haben mehrere größere Getreidekissen, kann man die auch in die Gefriertruhe stecken?
    Heute gehts mir mal aus welchem Grund auch immer schrecklich.... Lieg eigentlich schon den ganzen Tag, komm kaum hoch vor Schmerzen... Man gut dass ich einen Laptop habe :)

    viele liebe Grüße aus dem verschneiten Dänemark ;-) und klar meld ich mich wieder :) tut gut mit jemanden zu reden der sich damit auskennt :)

    ach herrje ich komm irgendwie mit den Größenangaben nicht zu recht.. wie groß ist denn 240x105mm? ist das etwa so groß wie ein dinA4 Blatt?
    Ich fürchte das ist mir zu klein... und soweit ich das lese haben die auf der seite von Kukana nur zwei Größen...
    der Versand nach Dänemark kostet 10€......
    ich fürchte das Größte was ich finden kann ist 240x105mm.. das ist mir einfach zu klein... vielleicht muss ich mal im Sanitätshaus in Deutschland anrufen da waren wir ja schließlich auch jahrelang Kunden :)
     
    #53 6. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2010
  14. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    huhu,

    ja kann man, hatte ich ja geschrieben. Ich find die Kälte der Getreidekissen auch irgendwie "weicher".

    Liebe Grüße
    Ramona

    P.S. für alle Mitleser: ab Donnerstag gibts wieder Getreidekissen und co im Penny (knapp 5 Euro).
     
  15. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke Ramona

    ich werds gleich mal ausprobieren... Man es geht mir immer noch nicht besser... Was soll ich bloß machen?
    Schmerzmittel helfen sowieso nicht, morgen werd ich mal ordentlich Druck im KH machen damit ich die Einspritzung schneller bekomme... Will nicht mehr warten bis meine Hüfte komplett im Ar*** ist... 4 Wochen noch warten ist mir einfach zu lange, und dann ist erstmal die Voruntersuchung!
    Nenene da hat das KH die Rechnung ohne mich gemacht.
    Gibt es irgendwas was mir jemand hier gegen die Schmerzen empfehlen kann, was man zu Hause hat? Meine Mutter hat ne riesen Hausapotheke (brauch man ja auch bei 5 Kindern ;-)). Was macht ihr denn wenn die Schmerzen wiederkommen?

    liebe Grüße und danke für die Antworten
     
  16. giselpink

    giselpink giselpink

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Hey,wenn ich mal sehr starke Schmerzen habe dann nehme ich eine Voltaren 100mg,aber ich weiss nicht ob man die bei euch so ohne weiteres bekommt,aber ich brauch sie sehr selten,da sie mich ein wenig umhaut.
    Ich bin neu im Forum,seit heute,aber bin positiv überrascht.Ich nehme MTX auch schon seit ein paar Jahren und bin sehr zufrieden damit(Tbl.).Ich glaub du hattest mal gefragt woher das Rheume kommen kann!Bei mir hatte man es erst vor ca.8 Jahren festgestellt.Aber ich hatte schon als junges Mädchen immer eine erhöhte Blutsenkung,die immer damit abgetan wurde,das ich einen Infekt hätte u.s.w..Ich bin jetzt 54.Vor 10 Jahren hab ich ne Ausbildung zur Altenpflegerin gemacht,und dort in der Schule wurde uns gesagt,das man Rheuma auch durch häufige Mandelentzündungen bekommen kann.Ich hatte bis zu meinem 18. Lebensjahr 2-3mal im Jahr eine vereiterte Mandelentz.,und durch die Staphylokokken,die sich im Körper eingenistet haben,wurde das Rheuma ausgelöst.
    Ich hoffe das es dir bald wieder besser geht.Für einen so jungen Menschen ist das natürlich nicht so angenehm.

    erstmal LG aus Teneriffa (viel,viel Sonne):)
     
  17. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    wow wir werden ja richtig international

    hallo und danke für deine Antwort, giselpink. Als erstes ist mir bei deinem Beitrag hier aufgefallen, dass du als Altenpflegerin arbeitest. Das macht mir ein wenig Mut, denn man liest ja immer, dass rheumakranke keine schweren Berufe mit körperlicher Anstrengung machen sollten. Mein Traum ist Ärztin zu werden, was ja eigentlich dem Hüftleiden nicht gerade zu passen scheint. Aber einen Job im Büro o. Ä. kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
    Zu deinem Beitrag, woher das kommen könnte. Ich hatte geschrieben, dass niemand weiss, woher diese Entzündung kommt. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, häufiger eine Mandelentzündung gehabt zu haben. Aber dazu müsste ich wohl mal meine Mutter fragen.
    danke für deinen Beitrag aus dem kalten Dänemark in den warmen Süden.
    Tut dir die Wärme denn gut oder warum bist du nach, eeeh wohin war das doch gleich? ;-), ausgewandert? Hatte das was mit deinem Rheuma zu tun oder hatte das andere Gründe? Ich würde gerne mal wissen, ob mir diese Wärme auch gut tut, aber wenn ich mein Gelenk wärme, ist das garnicht so gut. Kann man dann generell auch sagen das warme Länder nichts für mich wären?

    danke für die liebe Antwort ;-)
     
  18. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    nochmal eine allg. Frage

    wie schon geschrieben, habe ich seit gestern morgen wieder starke Schmerzen in der Hüfte. Nun ist mir auch aufgefallen, dass ich eigentlich schon das ganze Wochenende extrem müde bin. Gestern bin ich um ca. 9 uhr morgens aufgestanden, gegen Mittag war ich schon wieder müde und habe fast 2 Stunden geschlafen. Gestern abend bin ich dann schon wieder gegen 22.45 uhr vor dem Fernseher eingeschlafen bin, obwohl ich den ganzen Tag lag. Heute bin ich um halb zehn aufgestanden, bin aber trotzdem schon den ganzen Tag müde. Glaub heute gehe ich früh ins Bett. Nun zu meiner Frage:
    ist das soetwas was man in der Rheumatologie als Schub bezeichnet?
    danke
     
  19. giselpink

    giselpink giselpink

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Klimawechsel als Therapie

    Ich arbeite schon mehr als 10 Jahre in diesem Beruf,musste aber leider vor einigen Jahren aufhören,weil ich einfach vor Schmerzen nicht mehr konnte.Ich kam keine Treppen mehr hoch,meine Finger waren geschwollen und morgens kam ich vor Steifheit nicht aus dem Bett.Dann hat man Rheuma festgestellt,bin dann eingestellt worden mit Medik.,und dann nach ca. 1Jahr bin ich wieder angefangen zu arbeiten.Habe Post ausgetragen bei Wind und Wetter,hab damals noch in Baden-W. gewohnt.Jeden Tag mit dem Fahrrad raus.Die ersten 14 Tage hab ich gedacht das schaffst du nicht,aber ich hab nicht aufgegeben.Es ging mir dann auch zusehens besser.Dann war ich 2005 mit meiner Freundin auf La Palma.Ich war mal gerade 2 Tage auf der Insel,da hab ich schon gemerkt das es mir immer besser geht.Als ich dann wieder in das kalte Deutschland musste,hab ich beschlossen etwas zu ändern.Bin dann mit Sack und Pack und Mann 2006 nach Teneriffa umgezogen,da es hier arbeitstechnisch besser war als auf La Palma.Dieses Klima hier ist einfach fantastisch,und der schwarze Sand hier ist auch sehr gut für die Knochen.Ich arbeite hier auch wieder in der Pflege.Teneriffa ist auch sehr bekannt für sein positives Klima .Aber wegen der Wärme denke ich muss jeder selber rausfinden ob er das verträgt,meist ist aber Kälte besser,aber das hat mit dem Klima nichts zu tun.In Deutschland ,und ich denke auch in Dänemark ist ja meist dieses feuchte Klima,und das ist nicht sehr gut für Rheuma.Ich hab es nicht bereut,bin jetzt seit über 3 Jahren hier.
    Aber was ich dir noch sagen wollte,man soll seine Träume niemals aufgeben.Wenn dein Traum ist Ärztin zu werden,dann solltest du dieses Ziel nie aus den Augen verlieren,denn dann gibst du dich selber auf.Du solltest wenigstens die Richtung einschlagen,was dann daraus wird,sieht man dann ja,aber gib nicht auf.

    LG Dagmar:top:
     
  20. tysk_pige

    tysk_pige Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke giselpink
    ehrlich gesagt denke ich JETZT noch nicht an einen Umzug wegen der möglichen Krankheit. Mein Papa hat da schon eher drüber nachgedacht. Wir wohnen ja erst seit 1,5 Jahren hier oben. Ich würde es höchstens mal ausprobieren, ob mir dieses Klima tut gut, vielleicht auch mal mit einer Kur verbunden. Dann würde ich ein zwei mal im Süden eine Kur machen, soweit ich weiß bekommt man so eine Kur auch in DK genehmigt, wenn es einem wirklich gut tut. Aber umziehen, jetzt noch nicht.
    Wir sprechen uns in 20 Jahren mal wieder, vielleicht, je nachdem, wie es mir geht, kommt so eine Veränderung in Frage. Aber jetzt auf keinen Fall.
    Ich werde meinen Traum, Ärztin zu werden, auch nicht aufgeben. Ich habe hier meinen Weg eingeschlagen, es dauert noch zwei Jahre, dann fange ich an zu studieren.

    viele Grüße aus dem kalten Norden
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden