1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdige Bauchschmerzen + Krämpfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von krümel83, 12. August 2008.

  1. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,

    eigentlich dachte ich vor ein paar tagen noch nicht daran, dass die verstopfungen, die ich hatte eine bedeutung haben, aber jetzt habe ich so komische krasse schmerzen, dass ich mich echt wundere:confused::eek::( ist jetzt gerade seit ner stunde total extrem.
    ich weiß gar nicht wie ich die richtig beschreiben soll...es fühlt sich wirklich an, als würde der darm schmerzen- und ich habe probleme mich hinzusetzen:confused::confused::confused:hinzukommt, dass das ganze auch nach vorne hin zieht und mein unterbauch ziemlich hart ist...bin mir ziemlich sicher, dass es nicht die gebärmutter o.ä. ist. ich hatte so etwas noch nie...kennt das jemand von euch. hab sonst nie probleme mit verstopfungen, können die schmerzen vielleicht daher kommen???
    ich habe auch nichts komisches bzw. ungewöhnliches gegessen.

    wäre für einen rat echt dankbar.
     
  2. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wann hast du denn das letzte Mal Stuhlgang gehabt?
     
  3. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    heute morgen...da hab ich mich gewundert, dass der stuhl so dunkel war:confused::confused::confused:
     
  4. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Am besten sollte mal ein Internist/Chirurg auf deinen Bauch gucken.
    Nimmst du Diclo oder ähnliches?
     
  5. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    jap. diclo...hab die letzte vorgestern genommen. meinst du, dass es damit etwas zu tun haben könnte?
     
  6. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es könnte sein. Du solltest das unbedingt abklären lassen!
     
  7. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du den Blinddarm noch?
     
  8. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    ja, wahrscheinlich hast du recht! ich denke nur immer, dass das schon irgendwie geht. hatte schon immer darmbeschwerden, aber die haben nie was gefunden.
    danke für deine antworten:a_smil08:
     
  9. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    nee, ist schon vor zehn jahren rausgekommen. aber das waren vergleichbare schmerzen. haben mich ein bisschen daran erinnert.
     
  10. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Unterbauchschmerzen können sehr viele Gründe haben, gerade bei Frauen!

    Bitte abklären lassen!
     
  11. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hi, solche Schmerzen hatte ich bei meinem entzündetem Meckel'schem Divertikel.
    Da hieß es auch immer, bei jungen Frauen zwackt es oft mal hier und da....
    Bin dann mit dem Rettungswagen in das KH und Not OP. War 16.

    Geh bitte zum Arzt. Normal ist das nicht.

    Gute Besserung :)
     
  12. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hab morgen um zehn einen termin bei internisten bekommen, mal sehen was der sagt. hab nen komisches gefühl...irgendwie spüre ich richtig den enddarm:confused: vl sind es nur die medis.
     
  13. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du an Verstopfung leidest, dann können die damit verbundenen Schemrzen schon heftig sein.

    Aber es ist auf jeden Fall gut, dass du einen Termin gemacht hast.
    Wenn es schlimmer wird, solltest du allerdings besser in die Notfallambulanz gehen.

    Gute Besserung
     
  14. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es harmlos ist, um so besser :)
    Und ich schließe mich jana an, wenn es schlimmer wird, ab zum Notarzt.

    Alles Gute.
     
  15. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    verdacht auf proktitis

    hallo leute,

    ich war heute beim arzt...er hat mich rectal untersucht und den verdacht auf proktitis geäußert. er meinte es sei komisch, dass ich solche beschwerden unter cortison bekomme- allerdings nehme ich ja nur 5 mg:confused: er hat mir eine überweisung für den proktologen mitgegeben. allerdings ist es hier in hamburg nicht möglich einen termin vor sept zu bekommen:eek::confused:frag mich, ob das dann überhaupt noch einen sinn macht. ich habe jetzt mal meinem rheumadoc geschrieben, ob es mit der kollagneose zu tun haben könnte und ob es schlimm ist, wenn das nicht behandelt wird. mal sehen wie es weitergeht.

    danke für eure mühe:):D
     
  16. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eine Proktitis kann viele Ursachen haben, aber die sexuell übertragbaren Erkrankungen sind die häufigsten. Zu ihnen gehören der Tripper (Gonorrhoe), Syphilis (Lues), Infektionen mit Herpes simplex-Viren, Chlamydien und Warzenviren (Humane Papilloma Viren = HPV). Risikofaktoren für eine Proktitis sind mögliche Grunderkrankungen (Autoimmunerkrankungen) und eine Bestrahlung im Beckenbereich, z.B. wegen einer Krebserkrankung.Andere Ursachen einer Proktitis sind andere Infektionen, z.B. mit Shigellen oder Lamblien, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) sowie Chemikalien, Fremdkörper und Verletzungen.

    Die Ursache sollte unbedingt abgeklärt werden.

    Gute Besserung
     
  17. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    ;)also, ersteres kann ich wohl ausschließen..also die sexuelle übertragung. da bin ich mir sehr sicher...na, wenn autoimmunerkrankungen das risiko erhöhen, würde ich wohl eher davon ausgehen. wissen tu ichs natürlich nicht...ne bakterielle infektin kann evtl sein, aber ich würde immer denken, dass ich dann auch durchfall oder ähnliches hätte:confused::confused:
    vielen dank für deine antwort:)
     
  18. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo Jana,

    kopierst du deine Antworten immer nur aus dem Internet?

    Dachte du wärst Ärztin....
     
  19. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Proktitis

    wer von euch hat erfahrungen mit einer proktitis oder darmentzündungen???
    wenn es im rahmen meiner kollagenose dazu gekommen ist, kann man wahrscheinlich eh nichts machen, außer evtl cortsion-zäpfchen nehmen...mir ist nur wichtig, dass es dabei nicht zu irgendwelchen komplikationen kommen kann...die schmerzen sind zur zeit ganz gut erträglich.
     
  20. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    mein rheumadoc hält es für sehr unwahrscheinlich, dass die beschwerden von der kollagenose kommen:confused: er hat mir einen arzt empfohlen, der ist nur leieder auch im urlaub...es gibt eindeutig zu wenig proktologen, echt nervig:(