1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mensch, geht es mir heute

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von SchirmerElke, 26. März 2004.

  1. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    mal wieder sowas von bescheiden.
    Hab mich heute von der Arbeit heimfahren lassen, zur HÄ.
    Und was ist das Ende vom Lied, 16 mg. Corti,
    kein Voixx mehr, weil evtl dranschuld das die Leberwertenoch hoch
    sind, also wie es ausschaut nicht MTX.
    Dafür Tramadol oder so ähnlich, und wenn wir das nicht
    hinkriegen, evtl. Rheumaklinik zum neu einstellen.
    Ist das nicht besch......
    Ich mag heute nicht mehr.
    Wenn Leberwerte am Montag morgen etwas runter sind,vielleicht wieder
    ins MTX. Schaun wir halt mal, obwohl es mir momental wirklich
    schnurzegal ist.
    Mußte jetzt mal raus,

    Gruß schirmchen
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Schirmchen,

    ich wünsche Dir mega gute und schnelle gute Besserung und einen dicken Tröster.

    ganz liebe Grüße
    Sabine
     

    Anhänge:

  3. engel

    engel Guest

    Och schirmchen

    Liebes Schirmenchen
    ich drücke dich
    udn wünsche dir eine Gute besserung

    gruß engel
     
  4. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    mensch schirmchen,
    ich drücke dir die daumen das es dir nächste woche wieder besser geht.
    knuddel 007
     

    Anhänge:

  5. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo schirmchen,

    ich kann es dir gut nachfühlen. Mit geht es ein wenig ähnlich wie dir. Habe gedacht ich könnte an diesem Wochenende endlich mit MTX einsteigen, nun wieder nichts. Ibo hat anscheinend auch nicht so eine negative Wirkung auf die Leber. Musste ich also auch absetzen. VIOXX und Diclo hatte ich bereits durch.

    Stattdessen 20 mg Cortison. Wenn die Leberwerte dann wieder o.k. sind, dann wird mit MTX angefangen (in der Hoffnung, dass das Zeug nicht auch wieder auf die Leber geht).

    Ich wünsch dir, dass sich deine Leber schnell wieder erholt. Und du dich insgesamt auch.

    Gruß

    anko
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Schirmchen,

    ohjeeeeeeee, es ist doch immer wieder der gleiche Mist. Fühl Dich mal virtuell umärmelt! :(

    Bis gestern dachte ich übrigens noch, ich müsste die erst vor einem Monat neu begonnene und super wirkende Therapie mit Arava wegen drastischer Verschlechterung der Leberwerte wieder abbrechen. Meine allerneusten Leberwerte zeigten aber, dass offensichtlich nicht Arava für den rasanten Anstieg verantwortlich war, sondern die Kombination aus Arava und Voltaren. Seitdem ich überhaupt keine Schmerzmittel/NSAR mehr nehme, gehen die Leberwerte wieder runter (Gott sei Dank!!!).

    Eigentlich sollte es eh das Therapieziel sein, dass Du ausschließlich mit dem/den Basismedi/s auskommst, dazu allenfalls noch niedrig dosiertes Cortison. Dass Du das schaffst, wünsche ich Dir sehr!

    Liebe Knuddelgrüße von
    Monsti
     
  7. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Daumendrück!

    Hallo Schirmchen,

    auch von mir heftigstes Daumendrücken, damit es bald woeder berauf geht!

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  8. Nowa

    Nowa Guest

    ojeeee

    Hallo Schirmchen,

    ich habe zwar kein Bild zu versenden aber dafür via Net gaaanz viele positive Gedanken und dass Du schnell wieder auf die Beine kommst. Denke an etwas Schönes (vielleicht an Kinderlachen), dann wird Dir warm ums Herz und es geht Dir besser...:D
    glg Nowa
     
  9. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hi Schirmchen, bin Leidensgenossin; hänge derzeit auch ziemlich drin, bin gestern auch früher von der Arbeit heim; alles tut weh, Laune im Keller (denn vom 20. Januar bis Anfang März war alles nach Remicade-Infusionen wie weggeblasen!) Nun habe ich entweder einen fetten Schub oder es liegt daran, das die Infusion schon nach drei Wochen nicht mehr gewirkt hat... Ich drücke uns die Daumen, dass es bald wieder besser geht. Bin übrigens jetzt wieder bei 12 mg Kortison täglich und war schon runter auf sechs... Schönes Wochenende trotz alledem, hier in der Pfalz blühen die Mandeln und die Sonne lacht vom blauen Himmel. Ist doch wenigstens was zum Freuen! Gruß Eli
     
  10. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Guen Morgen

    zusammen, und herzliche Dank für Eure visuelle Unterstützung.
    Tut soooooo gut.
    HÄ meinte übrigens gestern auch , daß da die Wetterumstellung
    einen ordentlichen EInfluß draufhaben "könnte."
    Jedenfalls bin ich nächste Woche erst mal aus dem Verkehr gezogen.
    Ist auch gut.

    Ich wünsche allen ein möglich frust-u. schmerzfreies Wochenende,
    und viiiel Sonne für nächste WOche, hilft auch ein bisschen, denke ich.

    Liebe Grüße schirmchen
     
  11. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Du Arme

    Liebe Elke,
    auch von mir ein paar virtuelle Knuddels. Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst.
    Ich drücke dich und wünsche dir schnell gute Besserung

    cher