1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Werte!?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von eve60, 5. August 2013.

  1. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo, ich muß Euch heute mal um Hilfe bei meinen Werten bitten.
    Meine HA nimmt regelmäßig Blut ab und teilt mir die Werte fürs Heftchen für den Rheumadoc mit.

    Sie will ihm die Auswertung überlassen und würde daher nur bei Notwendigkeit Alarm schlagen.
    Irre ich mich oder sind die Werte garnicht so schlecht? Ich würde gerne das Corti wieder etwas runterfahren, nachdem ich es wg. Verschlechterung in Absprache verdoppeln mußte.

    28.06.: BSG 10/22 CRP 7,52 Leu 8,81, HB 8; Thr 258, Krea 71, GPT 0,77, Y-GT 0,96 bei 2 x 50 mg Aza und 10 mg Corti
    15.07.: BSG 26/50 CRP 9,87 Leu 9,65, HB 8; Thr 309, Krea 67, GPT 0,63, Y-GT 0,98 bei 2 x 50 mg Aza und 10 mg Corti
    16.07.: Erhöhung auf 2 x 100 mg Aza und 25 mg Corti
    02.08.: BSG 16/28 CRP 5, Leu 10,31, HB 7,8; Thr 286, Krea 68, GPT 0,61, Y-GT 1,04 bei 2 x 100 mg Aza und 25 mg Corti

    Da es bis zum Termin noch etwas hin ist - ??????


    LG


    Eve
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Eve,

    was meinst du für ein Heftchen ?

    Das Cortison würde ich erst auf Anweisung des Rheumatologen runterfahren, wann ist denn dein Termin?
     
  3. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Eve,

    es wäre gut und hilfreich,wenn Du die Referenzwerte dazuschreiben würdest. Jedes Labor hat nämlich andere und deshalb kann man nichtv wirklich was dazu sagen.
    Du findest auch hier noch Erklärungen:http://www.laborwerte-verzeichnis.de/
    oder hier
    http://www.laborlexikon.de/

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
    Sigi
     
  4. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Ich habe eine Art Pass bekommen, in welchen das Datum der Blutabnahme, die Medikamente sowie die Laborwerte eingetragen werden.

    Mein Termin ist erst in drei Wochen und der Doc in Urlaub.


    Eve
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    In drei Wochen, das ist ja nicht mehr so lang hin. Ich würde die Besprechung und diesbezüglich weiteres Vorgehen abwarten.
     
  6. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Eben wg. der Referenzwerte komme ich ja mit dem Ganzen nicht klar.

    Eve
     
  7. manu82

    manu82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    allgäu
    hi eve
    die werte sind net gut aber sie bessern sich ja. Was ich aber extrem erschreckend finde ist dein niedriger HB7,8 ist schon net von schlechten eltern. Hat des einen Grund ? wenn nicht würd ich dir da ne dringende Abklärung empfehlen. U.U auch bei deiner Gyn. Bei uns im Op werden Patienten mit solch einem niedrigen wert transfundiert und du läufst damit in der weltgeschichte herum. Corti würd ich nur nach Rücksprache reduzieren, aber da deine Werte ja no net im grünen Bereich sind glaub i net dass sich da ein Doc dazu entschließt.

    lg manu
     
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Ob der erschreckend ist, dazu müsste man aber doch die Maßeinheit und entsprechenden Referzenzwert wissen , da Eve uns das nicht schreibt, so meine ich kann man gar nicht beurteilen, ob das erschreckend und schlimm ist, es gibt mindestens zwei Maßeinheiten für den HB wert!
     
  9. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    denke auch, dass für dne hb wert nen referenzbereich stehen müsste.

    hatte schon hb von 6,1 ( normal war glaube ich 13)und wurde gefragt wie es mir geht ob ich ne transfusion haben möchte.

    habe abgelehnt ging auch mit viel eisen, 3 x fache der normalen dosis
    habe auch den massiven abfall nciht wirklich gemerkt. schlimmer war der anfang mit unter 10 zu rutschen, dann war es irgendwie eine soße.
     
  10. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Der Hb-Wert ist erschreckend niedrig!!! Der Normalwert für Frauen liegt bei 12-16!

    Bitte dringend um Abklärung, warum der Wert so extrem unten ist!!

    Wir haben gerade in unserer Familie einen solchen Fall, wo der Hb-Wert immer wieder stark abfällt. In diesem Fall steckt eine autoimmunhämolytische Anämie dahinter, die kurzfristig nur mit der Gabe von jeweils 2 Erythrozytenkonzentraten aufgefangen wird. Zusätzlich wurden 4 Rituximab- (MabThera-) Infusionen im Abstand von jeweils 1 Woche gegeben, und wir hoffen sehr, dass die greifen.

    Ich will/wollte Dir damit keine Sorgen machen, aber Dein Hb-Wert ist zu niedrig, um damit zu spaßen. Bitte lass' es Dir zu liebe abklären.

    Viele Grüße von
    Cori
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Ob das bei Eve so ist, dazu müsste sie erst die Maßeinheit angeben, ist ihr HB Wert in g/dl oder in mmol/l ?

    http://flexikon.doccheck.com/de/H%C3%A4moglobin
     
  12. took1211

    took1211 Guest

    Hallo eve,

    ich habe festgestellt,dass von Labor zu Labor mit unterschiedlichen Maßeinheiten gearbeitet wird und deshalb eine Bewertung sehr schwierig sein kann,muß es aber nicht.
    Du brauchst zu den Zahlen unbedingt die Maßeinheit und den Referenzbereich.Diese Daten sind z.B.auf meinem Laborstatus immer erfasst.Deshalb sammle ich diese Befunde und lege sie im Ordner ab.
    Schau bitte einfach nochmal nach oder lasse dir von deiner Ärztin genauere und vollständige Daten mitteilen.
    Unter den Links ,die dir bereits einige User mitgeteilt haben,befinden sich Hinweise darüber,wo du dich im Internet informieren kannst.
    Auch findest du im Netz die Möglichkeit,wie man von g/dl in mmol/l umrechnet.

    LG took
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    hallo
    @Hämoglobin werte der who

    richtig ist, dass man die Hb Werte normal immer vom gleichen Labor
    vergleichen sollte, oder zumindest der gleichen grössenangabe in

    1. g/dl oder
    2. mmol/l

    beides sind gängige Normwerte und je nach klinik und labor werden
    diese unterschiedlich angegeben. selten werden beide werte angegeben.

    Der Hämoglobinwert ist stark alters- und geschlechtsabhängig.
    Von der
    WHO werden folgende Grenzwerte angegeben:


    Männer: 13-18 g/dl
    Frauen: 11-16 g/dl
    Schwangere: 11 g/dl
    Kinder (0,5 bis 6 Jahre): 11 g/dl
    Kinder (6 bis 14 Jahre): 12 g/dl

    Referenzbereiche in mmol/l


    Als normal gelten folgende Hämoglobin-Werte:

    Männer: 8,4 bis 10,9 mmol/l
    Frauen: 7,5 bis 9,9 mmol/l

    Umrechnugsfaktoren, gelten wie folgt:
    Hämoglobin g/dl ::::> in mmol/l x faktor: 0,62

    1,61 x faktor in <::::mmol/l Hämoglobin

    sauri
     
  14. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Update

    Meine Werte haben sich weiter verbessert, nunmehr unter Corti 20mg und 150 mg AZA.
    Meine BSG ist jetzt 10/30, mein CRP < 5.
    ANA nun negativ.

    Mein HB ist auch in Ordnung, Maßeinheit waren da mmol/l.

    Jetzt gehts weiter mit 18 mg Corti.


    LG

    Eve
     
  15. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du darfst nicht vergessen, dass sich die Werte ja auch unter Cortison u.a. Medikamenten verbessern od. wieder im grünen bereich ankommen. Ist ja auch Sinn der Sache. Das soll der Rheumatologe beurteilen.
     
  16. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Genau das wollte ich damit sagen. Daß sich nämlich die Werte bei der aktuellen Medikation langsam bessern.

    Eve
     
  17. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Nächstes Update

    Werte haben sich weiter verbessert. Bei 18 mg Corti und 200 mg Aza liegt meine BSG bei 2/4 und CRP 5,2.

    Sieht ja aus, als würde der Plan meines Rheuma-Docs aufgehen.

    LG

    Eve
     
  18. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo eve60,

    das wäre doch schön, wenn du - schön nach und nach! - das Corti. komplett ausschleichen könntest, oder? :)

    Viel Glück dafür, lieben Gruß,
    Frau Meier
     
  19. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Neues Update

    Nachdem sich meine Werte zwischenzeitlich ziemlich verschlechtert hatten, ist nun alles wieder auf einem guten Weg.

    Ich bin jetzt bei 8 mg Corti; meine BSG liegt bei 10/22 und mein CRP bei 7.

    LG

    Eve
     
    #19 19. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2014
  20. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Aktuelle Werte

    Hallo an Alle,

    habe die nächste Blutabnahme hinter mich gebracht. Cortison im täglichen Wechsel 7mg/8mg.

    BSG: 6/20 und CRP 6,03.

    Scheint in die richtige Richtung zu gehen.


    Eve